Foto: Frederik Röh

Portionen: 6

Zutaten

8 Eier
300 g Sahne
Schnittlauch
Petersilie
Salz
Pfeffer
500 g Flusskrebsfleisch
150 g Puy-Linsen
1 Lorbeerblatt
1 Fenchelknolle
0.25 Sellerieknolle
1 rote Zwiebel
100 ml Olivenöl
2 Limetten (Saft)
frische Kräuter der Saison
1 TL Dijonsenf
250 ml Traubenkernöl
Zeit
80 Min

Terrine de crabe (Flusskrebsterrine mit Linsensalat)

Zubereitung

(1) 6 Eier mit Sahne, Schnittlauch, Petersilie, Salz und Pfeffer aufschlagen. Flusskrebsfleisch in eine Terrine geben, mit der Eimasse auffüllen.

(2) Bei 180 Grad im Wasserbad (Bain-Marie) im Ofen 30 bis 40 Minuten stocken lassen.

(3) In der Zwischenzeit Linsen mit Lorbeerblatt in einen Topf geben, gut mit Wasser bedecken, aufkochen und 20 Minuten köcheln lassen. Linsen in einem Sieb abtropfen lassen, Lorbeerblatt entfernen. Fenchel, Sellerie und rote Zwiebel putzen und in feine Scheiben schneiden.

(4) Olivenöl und Limettensaft verquirlen, salzen und pfeffern. Linsen, Gemüse und Kräuter untermischen.

(5) Für die Mayonnaise 2 Eier trennen. Eigelb und Senf gut verquirlen, nach und nach Traubenkernöl unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eiweiß locker aufschlagen und vorsichtig unterheben.

(6) Terrine mit Salat und Mayonnaise servieren.

Nährwert

Brennwert
920 kcal (46%)
* Die Prozentangabe beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.