Foto: Henrik Matzen

Portionen: 4

Zutaten

600 g weißer Spargel
Salz
90 ml Rapsöl
4 Lachsfilets (à. ca. 100 g)
1 unbehandelte Limette (Saft und Schale)
1 EL Mehl
75 g Butter
2 sehr frische Eigelb
2 EL Wasser
Pfeffer
0.5 Kästchen Kresse
Zeit
40 Min

Spargel mit Lachs und Limetten-Hollandaise

Zubereitung

(1) Spargel schälen, in Salzwasser 12 bis 15 Minuten garen. Abgießen.

(2) 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen.

(3) Lachsfilets abspülen, trocken tupfen, mit etwas Limettensaft beträufeln, salzen, mehlieren und von jeder Seite etwa 3 Minuten braten.

(4) Restliches Öl mit Butter in einem Topf schmelzen.

(5) Eigelb, Wasser, Limettenschale und 1 TL Limettensaft in einer Schale verquirlen.

(6) Einen Topf mit Wasser erhitzen. Schale in das heiße Wasserbad stellen und rühren, bis das Ei leicht cremig wird.

(7) Zunächst tröpfchenweise, dann im feinen Strahl in die warme Öl-Butter-Mischung einrühren.

(8) Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

(9) Spargel mit Lachsfilets und der Limetten-Hollandaise anrichten.

(10) Kresse abschneiden und über den Spargel streuen.

Nährwert

Brennwert
630 kcal (32%)
* Die Prozentangabe beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.