Portionen: 4

Zutaten

250 g Basmatireis
1,5 l Wasser zum Kochen
1/2 TL Safranpulver
50 g Mandelstifte
80 ml Rosenwasser
150 g Zucker
1 TL gemahlener Kardamom
50 g Butter
Zum Dekorieren:
Zimtpulver, Mandelblättchen, Mandelstifte und gehackte Pistazien nach Belieben
Quelle: Hierleben
Zeit
110 Min
Schwierigkeit
mittel

Sholeh Zard

Gelber Reispudding!

Einweichzeit: Eine Nacht

1. Reis über Nacht in Wasser einweichen, am nächsten Tag gründlich waschen. Waschwasser weggießen und Reis mit frischem Wasser aufkochen. Schaum abschöpfen. Zugedeckt bei geringer Hitze köcheln lassen.

2. Safranpulver in einem Schälchen mit 1–2 EL heißem Wasser aufgießen und ziehen lassen. Mandelstifte in Rosenwasser einweichen.

3. In den sämigen Reis nach und nach den Zucker einrühren. Eingelegte Mandeln, Rosenwasser, Safran, Kardamom und die Butter untermischen.

4. Zugedeckt 15–20 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen, bis der Reis fast zerfällt. 20 Minuten ohne Deckel stehen lassen.

5. In Servierschalen füllen und erst dekorieren, wenn der Pudding komplett ausgekühlt ist.

Tipp:

Am Vortag zubereiten. Gekühlt ist der Pudding einige Tage haltbar.

Nährwerte

Brennwert
690 kcal (35%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.