Portionen: 4

Zutaten

250 g Reis
800 g Putengeschnetzeltes, sehr dünn geschnitten
2 EL Sojasoße
1 EL Speisestärke
Salz
4 Salatherzen
Pflanzenöl zum Braten
2 EL Chili-Bohnen-Soße (Asialaden)
1 Stück Ingwer (ca. 1 cm), fein gewürfelt
2 Knoblauchzehen, gepresst
4 kleine rote Paprika, in feine Streifen geschnitten
1 EL Essig
Quelle: Hierleben
Zeit
45 Min
Schwierigkeit
einfach

San – Yuan Ji

Drei Elemente mit Pute!

1. Reis in 350 ml leicht gesalzenem Wasser kochen.

2. Putengeschnetzeltes mit 1 EL Sojasoße, Speisestärke und etwas Salz marinieren. Salatherzen waschen und zerkleinern.

3. 2 EL Öl im Wok (oder in der Pfanne) erhitzen. Chili-Bohnen-Soße anbraten, bis sie duftet und leicht braun ist. Putenfleisch zufügen und bei höchster Stufe scharf anbraten, weiter auf mittlerer Stufe garen. Fleisch beiseitestellen.

4. Je 1 EL Öl in zwei Woks (oder Pfannen) erhitzen. Je die Hälfte Ingwer und Knoblauch scharf anbraten. Paprika und Salatstücke getrennt in die Woks geben. Bei der Paprika die Hitze reduzieren. Den Salat bei höchster Stufe schnell umrühren, mit Essig, Salz und restlicher Sojasoße abschmecken und vom Herd nehmen.

5. Wenn die Paprikastreifen weich werden, Fleisch dazugeben und abschmecken.

6. Getrennt zum Reis servieren.

Nährwerte

Brennwert
530 kcal (27%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.