Foto: Henrik Matzen

Portionen: 6

Zutaten

Für die Frikadellen
500 g Rinderhackfleisch
1 große Zwiebel (fein gewürfelt)
1 Ei
0.5 Bund gehackte Petersilie
1 TL Salz (gestrichen)
0.5 TL Pfeffer
100 g Paniermehl
40 ml Pflanzenöl
Für das Gemüse
5 Tomaten
3 Spitzpaprika
4 Kartoffeln
30 ml Pflanzenöl
2 EL Tomatenmark
1 TL Chiliflocken
Salz
1 TL Oregano
70 ml Wasser
Für den Reis
250 g Rundkornreis
3 EL Salz
50 ml Öl
125 g sehr feine Nudeln (Risoni o.ä.)
20 g Butter
1 TL Salz
Zeit
60 Min

Pilav li Izmir Köfte (Frikadellen mit türkischem Reis)

Zubereitung

(1) Alle Zutaten für die Frikadellen verkneten. Den Teig zu Frikadellen formen. Kurz anbraten.

(2) 3 Tomaten würfeln, 2 Tomaten vierteln. Spitzpaprika in Stücke schneiden. Kartoffeln schälen, in fingerdicke Stifte schneiden und in Öl anbraten. Frikadellen mit den Kartoffeln in eine Auflaufform geben.

(3) In derselben Pfanne Tomatenmark anbraten, Gewürze und gewürfelte Tomaten hinzugeben. Mit etwas Wasser kurz aufkochen lassen. Soße auf die Frikadellen und Kartoffeln geben.

(4) Spitzpaprika und Tomatenviertel auf dem Auflauf verteilen. Im Ofen bei 200 Grad (Ober-/Unterhitze) 20 bis 30 Minuten backen.

(5) Währenddessen Reis salzen, in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und 5 Minuten ziehen lassen. In einem Sieb abtropfen lassen und abspülen.

(6) Öl in einer hohen Pfanne erhitzen, Nudeln darin anbraten. Butter zufügen und aufschäumen, Reis zufügen, 3 bis 4 Minuten braten.

(7) Mit Wasser ablöschen, sodass der Pfanneninhalt etwa 1 cm mit Wasser bedeckt ist. Salz zufügen. Kurz aufkochen, dann zugedeckt bei niedriger Hitze 10 bis 15 Minuten quellen lassen.

Nährwert

Brennwert
820 kcal (41%)
* Die Prozentangabe beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.