Foto: Frederik Röh, Henrik Matzen

Portionen: 4

Zutaten

600 g Frühkartoffeln
Salz
1 Handvoll Rucola
1 Dose Kichererbsen (240 g Abtropfgewicht)
3 EL Olivenöl
1 TL Paprika rosenscharf
350 g grüner Spargel
Saft und Schale von ½ unbeh. Zitrone
1 Eigelb
70 g Keimöl
0.5 TL Senf
75 g Naturjoghurt
Pfeffer
Zeit
30 Min

Pellkartoffel-Spargel-Salat mit Knusper-Kichererbsen

Zubereitung

(1) Kartoffeln mit Schale in Salzwasser zum Kochen bringen, bissfest garen. Abgießen, pellen und abkühlen lassen. Währenddessen Rucola waschen, trocken schütteln und grob hacken.

(2) Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Kichererbsen abgießen, gut abtropfen lassen. Mit 1 EL Olivenöl und Paprika vermengen, salzen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und auf der mittleren Schiene 25 Minuten backen.

(3) Währenddessen Spargel putzen, das untere Drittel schälen. Diagonal in 4 cm lange Stücke schneiden. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Spargel etwa 8 Minuten garen, dabei schwenken.

(4) Zitronensaft und -schale mit Eigelb cremig rühren. Keimöl im feinen Strahl zufügen, dabei weitermixen. Senf und Joghurt kurz einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

(5) Kartoffeln in Spalten schneiden. Mit Spargel und Mayonnaise vermengen. Kichererbsen und Rucola über den Salat geben und sofort servieren.

(6) Tipp: Die Zitronenmayonnaise passt auch hervorragend als Dip zu Selleriestangen oder zu Fisch.

Nährwert

Brennwert
330 kcal (17%)
* Die Prozentangabe beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.