Portionen: 6

Zutaten

250 g Hörnchennudeln (oder Spiralnudeln)
Salz
200 g gekochter Schinken
150 g mittelalter Gouda
1 Bund Radieschen
1/2 Salatgurke
1 Bund Schnittlauch
1 Bund Dill
2-3 EL Mayonnaise
2-3 EL Joghurt
2-3 EL Weißweinessig
Pfeffer aus der Mühle
2-3 EL Sonnenblumenöl
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
30 Min
Schwierigkeit
einfach

Nudelsalat

Vergessen ist der Nudelsalat aus Ihrer Jugendzeit, der nur aus Mayonnaise und ein paar Alibi-Erbsen bestand - es geht auch anders!

1. Die Nudeln in kochendes Salzwasser schütten, im offenen Topf sprudelnd gar kochen (Garzeit steht auf der Tüte, zwischendurch aber schon mal probieren, damit sie nicht zu weich werden). Ins Sieb abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.

2. Zwischendurch den Schinken ohne Fettrand in Streifen schneiden, den Käse grob raspeln. Radieschen vom Grün wegschneiden, waschen und in Scheibchen schneiden. Die Gurke schälen, in kleine Würfel schneiden. Kräuter waschen und hacken.

3. Mayonnaise mit dem Joghurt und dem Essig verquirlen, salzen und pfeffern. Zuletzt das Öl unterrühren.

4. Nudeln mit allen Zutaten mischen, mit der Sauce begießen und durchziehen lassen (mit selbstgemachter Mayonnaise nicht zu lang!). Vorm allgemeinen Run aufs Buffet nochmal probieren, ob nichts fehlt ... Salz, Pfeffer, Essig?

Tipp:

Dazu schmeckt alles, was sonst noch auf dem Buffet steht!

Nährwerte

Brennwert
310 kcal (16%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.