Foto: Henrik Matzen

Portionen: 4

Zutaten

50 g Petersilie
50 g Schnittlauch
50 g Koriander
50 g Dill
2 Blätter Eisbergsalat
2 Frühlingszwiebeln
2 EL Olivenöl
3 Eier
1 TL Joghurt
1 EL Mehl
0.5 TL Kurkuma
Salz
Pfeffer
30 g getrocknete Berberitzen oder Cranberrys
30 g gehackte Walnüsse
Zeit
30 Min

Kuku Sabzi (Kräuteromelett)

Zubereitung

(1) Kräuter, Salat und Frühlingszwiebeln waschen, putzen und fein hacken.

(2) Die Hälfte des Öls in einer Pfanne erhitzen. Kräuter darin anbraten, dann abkühlen lassen.

(3) Eier gut verquirlen. Joghurt, Mehl, Kurkuma, Salz und Pfeffer unterrühren. Berberitzen und Walnüsse zufügen. Kräuter untermischen.

(4) Restliches Öl in der Pfanne erhitzen, Eimasse hineinfüllen. Omelett bei geringer Hitze zugedeckt garen. Nach etwa 10 Minuten wenden, den Deckel entfernen und noch 5 Minuten braten lassen. Das Omelett soll deutlich braun sein.

Nährwert

Brennwert
150 kcal (8%)
* Die Prozentangabe beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.