Portionen: 4

Zutaten

1 kg Kartoffeln (die festkochende Sorte)
Salz
250 ml Fleischbrühe
4 EL Weißweinessig
1 TL scharfer Senf
Pfeffer aus der Mühle
1 Zwiebel
1 Bund Schnittlauch
3-4 EL Sonnenblumenöl
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
45 Min
Schwierigkeit
einfach

Kartoffelsalat

Es gibt Kartoffelsalate, bei denen man die Kartoffeln vor lauter Zutaten gar nicht mehr findet. Dieses Rezept ist da eher für Puristen!

1. Die Kartoffeln waschen, in einen Topf geben und knapp mit Wasser bedeckt aufkochen, 1 TL Salz dazu. Zugedeckt bei mittlerer Hitze in 15-20 Minuten gar kochen. Abgießen, kurz abkühlen lassen, aber noch ziemlich heiß pellen.

2. Zwischendurch schon mal die Brühe erhitzen, mit Essig, Senf, Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel schälen, fein hacken. Schnittlauch waschen und aufschneiden.

3. Warme Kartoffeln in Scheibchen schneiden – ohne Angst, daß sie zerfallen, denn das tun sie später sowieso. Gleich mit der warmen Brühe begießen, abschmecken, kurz durchziehen lassen. Dann erst Öl, Zwiebel und Schnittlauch untermischen. Gut möglich, daß jetzt auch noch mal Salz, Pfeffer oder Essig nötig sind – aber ansonsten: Göttlich!

Tipp:

Dazu schmeckt Schweinebraten und Fischfilet, Grillwürstchen und Backhuhn, und und und ...

Nährwerte

Brennwert
260 kcal (13%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.