Foto: Frederik Röh, Henrik Matzen

Portionen: 4

Zutaten

400 g Kartoffeln, gegart und abgekühlt
300 g Putenbrustfilet
2 EL Rapsöl
Salz
1 rote Paprika
1 EL Butter
1 Glas Block House Rouille-Soße (je 240 ml)
60 g junger Gouda, gerieben
Zeit
30 Min

Kartoffel-Putenbrust-Auflauf

Zubereitung

(1) Gegarte Kartoffeln pellen und grob würfeln.

(2) Putenbrustfilet kalt abspülen, abtupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch von allen Seiten anbraten. Salzen.

(3) Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Paprika waschen, putzen und fein würfeln.

(4) Auflaufform mit Butter einfetten. Kartoffeln und Fleisch mischen und einfüllen. Rouille-Soße über den Auflauf geben, leicht untermengen. Paprikawürfel darauf verteilen, mit Käse bestreuen.

(5) Den Auflauf 20 Minuten backen.

(6) Tipp: Dazu passt ein grüner Salat mit Vinaigrette.

Nährwert

Brennwert
450 kcal (23%)
* Die Prozentangabe beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.