Foto: Frederik Röh, Henrik Matzen

Portionen: 4

Zutaten

500 g Pflaumen
500 ml Pflaumensaft oder Wasser
0.5 unbehandelte Zitrone
0.5 Zimtstange
25 g Zucker
20 g Vanillepuddingpulver
4 Kugeln Vanilleeis
40 g weiße Schokoladenraspel
Zeit
15 Min
+ Abkühlzeit

Kalte Pflaumensuppe mit Vanilleeis

Zubereitung

(1) Pflaumen waschen, halbieren, entsteinen und in mundgerechte Stücke schneiden. Mit Saft in einen Topf geben. In Scheiben geschnittene Zitrone, Zimtstange und Zucker zufügen, aufkochen und bei mittlerer Hitze 5 Minuten köcheln lassen.

(2) Puddingpulver mit etwas kaltem Wasser anrühren. Suppe von der Herdplatte nehmen, Puddingpulvermischung unterrühren und einmal aufkochen.

(3) Suppe abkühlen lassen. Zitronenscheiben und Zimtstange entfernen.

(4) Suppe mit dem Vanilleeis servieren. Mit Schokoraspeln dekorieren.

(5) Tipp: Die Suppe kann auch gut auf Vorrat gekocht werden. Im Kühlschrank hält sie sich mindestens drei Tage und schmeckt eiskalt besonders gut.

Nährwert

Brennwert
400 kcal (20%)
* Die Prozentangabe beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.