Portionen: 4

Zutaten

4 Hähnchenbrustfilets (ca. 800 g)
2 Möhren
400 ml Geflügelfond
150 ml Weißwein
1 Lorbeerblatt
6 Wacholderbeeren
250 g Champignons
1 EL Butter
1 EL Mehl
50 g Sahne
Salz
Pfeffer
1 Msp. Currypulver
Saft von 1/2 Zitrone
150 g TK-Erbsen (angetaut)
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
45 Min
Schwierigkeit
einfach

Hühnerfrikassee

Schnell gemacht!

1. Die Hähnchenbrustfilets waschen und trocken tupfen, die Sehnen und die Haut entfernen. Die Möhren schälen und in grobe Würfel schneiden.

2. In einem Topf den Fond, den Wein und 150 ml Wasser erhitzen, das Lorbeerblatt und die Wacholderbeeren dazugeben. Filets und Möhren einlegen und in ca. 15 Min. sanft gar köcheln lassen. Hühnerbrüste herausheben, kurz abkühlen lassen. Die Möhren in ein Sieb abgießen, die Brühe auffangen.

3. Champignons putzen und in dünne Scheiben, Viertel oder Achtel schneiden. In einem Topf die Butter schmelzen und das Mehl mit einem Schneebesen glatt einrühren. Kurz anziehen lassen, dann mit ca. 1/2 l der Brühe ablöschen, wieder unter Rühren. Die Sahne angießen und die Sauce mit Salz, Pfeffer, Curry und dem Zitronensaft abschmecken.

4. Das Hähnchenfleisch klein würfeln und mit Möhren (ohne die Gewürze), Erbsen und den Champignons zur Sauce geben. Noch kurz erhitzen, bis die Erbsen gar sind.

Nährwerte

Brennwert
365 kcal (18%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.