Portionen: 4

Zutaten

500 g Basmatireis
1 große rote Zwiebel
500 g Rindergulasch
Öl zum Braten
Salz
Pfeffer
4 EL gebratene Kräuter aus dem Glas (Asialaden)
(alternativ 1 TL Garam Masala, 80 g gehackte Mandeln, 1 TL gemahlener Kardamom, 1/2 TL gemahlener Koriander)
450 ml warmes Wasser
250 g Kidneybohnen aus der Dose
Zucker
300 g Möhren
100 g Rosinen
Quelle: Hierleben
Zeit
64 Min
Schwierigkeit
mittel

Ghabuli Palau

Reisgericht nach Kabuler Art

Quellzeit: etwa 2 Stunden

1. Reis waschen, bis das abfließende Wasser klar ist, und etwa 2 Stunden im Wasser quellen lassen. Mit der 1,5- bis 2-fachen Menge kurz aufkochen, dann etwa 10 Minuten bei geringer Hitze quellen lassen. 15 Minuten ruhen lassen.

2. Zwiebel pellen und fein würfeln. Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebelwürfel in einer Pfanne in etwas Öl anbraten, Fleisch zufügen und braun anbraten. Salzen und pfeffern. Gewürze mit warmem Wasser mischen, das Fleisch damit ablöschen.

3. Kidneybohnen hinzufügen. Mit etwas Zucker abschmecken. Möhren schälen und reiben. Rosinen in etwas Öl anbraten, bis sie aufquellen. Herausnehmen und im gleichen Öl die geraspelten Möhren 3 bis 4 Minuten anbraten.

4. Möhren und Rosinen unter den Reis mischen. Mit dem Fleisch servieren.

Nährwerte

Brennwert
840 kcal (42%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.