Foto: Frederik Röh, Henrik Matzen

Portionen: 4

Zutaten

175 g Langkornreis
400 ml Wasser
Salz
4 gelbe Paprika
4 orange Paprika
100 g Wirsing- oder Chinakohl
100 g Chorizo
200 g Kidneybohnen (aus der Dose)
Pfeffer
Cayennepfeffer
1 EL Öl
400 g stückige Tomaten (aus der Dose)
3 EL Sojasoße
3 EL Wasser
Zeit
80 Min

Gefüllte Paprika mit Reis und Kidneybohnen

Zubereitung

(1) Reis mit Wasser und 1 TL Salz zum Kochen bringen. Bei geringer Hitze 16 Minuten quellen lassen. Mit einer Gabel auflockern und etwas abkühlen lassen.

(2) In der Zwischenzeit Paprika waschen. Von den Schoten jeweils einen Deckel abschneiden. Kerne und weiße Häutchen entfernen.

(3) Kohl in feine Streifen, Chorizo in Scheiben schneiden. Kidneybohnen in ein Sieb geben und abspülen. Backofen auf 200 Grad (Ober-/ Unterhitze) vorheizen.

(4) Kohl, Chorizo und Kidneybohnen unter den Reis mischen. Kräftig mit Pfeffer und Cayennepfeffer würzen, mit Salz abschmecken. Mischung in die Schoten füllen.

(5) Eine Auflaufform fetten. Stückige Tomaten mit Sojasoße und Wasser mischen und in die Form füllen. Paprika nebeneinander auf die Tomatensoße setzen, Deckel auflegen.

(6) Paprika 50 Minuten im unteren Drittel des Ofens backen. Sollten die Ränder zu stark bräunen, mit Alufolie abdecken. Paprikaschoten heiß mit der Tomatensoße servieren.

(7) Tipp: Für eine vegane Variante Chorizo durch Räuchertofu ersetzen.

Nährwert

Brennwert
450 kcal (23%)
* Die Prozentangabe beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.