Foto: Frederik Röh, Henrik Matzen

Portionen: 4

Zutaten

4 Wolfsbarschfilets
2 EL Zitronensaft
Salz
900 g Wirsingkohl
4 EL Rapsöl
1 EL Butterschmalz
250 g Sahne zum Kochen
100 ml Wasser
25 g Krebs- oder Hummerpaste
1 EL Fischgewürz
Zeit
30 Min

Gebratenes Wolfsbarschfilet auf Sahnewirsing

Zubereitung

(1) Wolfsbarschfilets säubern und mit Zitronensaft beträufeln. Leicht salzen.

(2) Wirsingkohl von äußeren Blättern und vom Strunk befreien, in Streifen schneiden.

(3) Öl in einer Pfanne erhitzen. Kohl in zwei Portionen anbraten, bis er jeweils deutlich zusammenfällt.

(4) Butterschmalz in einer weiteren Pfanne zerlassen. Wolfsbarschfilets etwa 3 Minuten auf der Hautseite anbraten.

(5) Sahne, Wasser, Hummerpaste und Fischgewürz zum Kohl geben, verrühren und mit Deckel 5 Minuten kochen. Mit Salz abschmecken. Wolfsbarschfilets auf den Kohl geben, erneut Deckel auflegen und etwa 8 Minuten gar ziehen lassen.

(6) Deckel abnehmen, Kohlgemüse bei Bedarf noch etwas sämig einkochen lassen. Wolfsbarschfilets mit dem Wirsingkohl servieren.

(7) Tipp: Dazu passen Salzkartoffeln.

Nährwert

Brennwert
780 kcal (39%)
* Die Prozentangabe beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.