Foto: Frederik Röh, Henrik Matzen

Portionen: 4

Zutaten

1 Paket Falafel-Fertigmischung für 4 Portionen
1 Granatapfel
1 Romana-Salatherz
2 Handvoll Rucola
2 Limetten
6 EL Olivenöl
1 große Avocado
Salz
Pfeffer
150 g Mais (aus der Dose)
4 EL Sesam
1 Bund Schnittlauch
Zeit
40 Min

Falafel-Bowl mit Rucola, Granatapfel und Avocadocreme

Zubereitung

(1) Falafel-Fertigmischung nach Packungsanleitung mit warmem Wasser verrühren. 20 Minuten quellen lassen.

(2) In der Zwischenzeit Granatapfel halbieren, Kerne herauslösen. Romana-Salatherz und Rucola waschen und in mundgerechte Stücke zupfen. Auf 4 tiefe Salatteller (Bowls) verteilen oder auf einem großen Salatteller zur Selbstbedienung anrichten.

(3) 1 Limette vierteln, die andere Limette auspressen. Fruchtfleisch aus der Avocado lösen, Limettensaft und 2 EL Olivenöl zufügen, salzen und mit einer Gabel zerdrücken. Mit Pfeffer abschmecken.

(4) Salate mit 2 EL Olivenöl beträufeln. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Aus der Falafelmischung etwa 12 Bällchen formen, in Sesam wälzen und von allen Seiten goldgelb braten. Kurz auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

(5) Falafelbällchen, Mais, Avocadocreme und Granatapfelkerne auf den Salaten anrichten.

(6) Schnittlauch waschen, in Röllchen schneiden und über den Salat streuen. Mit Limettenvierteln dekorieren.

(7) Tipp: Besonders knusprig werden die Falafelbällchen, wenn sie frittiert werden. Vor dem Servieren mit zerbröseltem Mandelkrokant garnieren.

Nährwert

Brennwert
510 kcal (26%)
* Die Prozentangabe beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.