Portionen: 4

Zutaten

125 ml Olivenöl
Salz
375 g Mehl
250 g Pellkartoffeln vom Vortag
100 g Baby-Spinat
1 Zwiebel
1 grüne Chilischote
1 EL Öl
80 g Crème fraîche
80 g geriebener Bergkäse
Pfeffer
1 Ei
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
40 Min
Schwierigkeit
schwer

Empanadas

Aus Südamerika!

Öl, 180 ml Wasser und ½ TL Salz erhitzen. Mehl unterrühren, bis sich ein Teigkloß formt. Abgedeckt ca. 1 Std. kühlen. Inzwischen Kartoffeln pellen, durch eine Kartoffelpresse drücken. Spinat waschen und hacken. Zwiebel schälen, Chili waschen, halbieren, weiße Trennhäute und Kerne entfernen. Beides würfeln und im Öl andünsten. Spinat dazugeben, zusammenfallen lassen, gut ausdrücken. Kartoffeln, Crème fraîche, Käse und Spinat verrühren, salzen und pfeffern.

Den Backofen auf 200° vorheizen. Ei trennen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen und Kreise (ca. 12 cm ∅) daraus ausstechen. Je 1 gehäuften TL Füllung auf jeden Kreis geben. Die Ränder mit Eiweiß einpinseln, den Teig über die Füllung klappen und leicht andrücken. Auf ein Backblech legen. Teigreste zusammenkneten, erneut ausrollen, ausstechen und füllen. Insgesamt 24 Empanadas formen. Mit Mix aus Eigelb und 1 TL Wasser bestreichen. Im heißen Ofen (Mitte) ca. 20 Min. backen.

Nährwerte

Brennwert
740 kcal (37%)
Fett
42 g (60%)
Kohlenhydrate
76 g (29%)
Eiweiß
13 g (26%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.