Foto: Frederik Röh

Portionen: 6

Zutaten

200 g getrocknete Kichererbsen
200 g getrocknete dicke Bohnen
2 große Gemüsezwiebeln (geviertelt)
0.5 EL Kurkuma
1 kg Lammschulter ohne Knochen in Scheiben
10 kleine Kartoffeln
100 g Tomatenmark
1 EL Salz
Pfeffer
10 Radieschen
4 Frühlingszwiebeln
Minzblätter nach Belieben
1 Fladenbrot
Zeit
150 Min
+ Einweichzeit

Dizi (Persischer Lammeintopf)

Zubereitung

(1) Kichererbsen und Bohnen über Nacht bei Zimmertemperatur in Wasser einweichen.

(2) Am nächsten Tag einen mittelgroßen Topf halbvoll mit Wasser füllen. Kichererbsen, Bohnen, Gemüsezwiebeln und Kurkuma hineingeben. Fleisch zufügen. Zugedeckt etwa 90 Minuten bei schwacher Hitze kochen.

(3) In der Zwischenzeit Kartoffeln schälen. Zusammen mit dem Tomatenmark zum Eintopf geben und weitere 25 Minuten kochen lassen.

(4) Flüssigkeit abgießen und warmstellen.

(5) Fleisch würfeln. Einige Fleischstücke, einige Kartoffeln und einige Zwiebelstücke zur Flüssigkeit geben. Restlichen Eintopf mit einem Stampfer zermusen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf Tellern anrichten. Auf separaten tiefen Tellern die Suppe servieren.

(6) Radieschen, Frühlingszwiebeln, Minzblätter und Fladenbrot dazu reichen.

Nährwert

Brennwert
910 kcal (46%)
* Die Prozentangabe beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.