Der Verkauf des 2015er Jahrgangs ‚So mookt wi dat‘ hat begonnen. Der Wein stammt aus Schleswig-Holstein vom Weingut Hof Altmühlen bei Grebin. Aus der Weinernte im vergangenen Jahr konnten rund 6.000 Flaschen Weißwein und 5.000 Flaschen Roséwein in 0,75-Liter-Flaschen abgefüllt werden. Der neue Jahrgang mit einem fein-aromatischen Weißwein und einem fruchtigen Rosé ist ab sofort erstmals in allen famila-Häusern in Schleswig-Holstein und Hamburg und in einigen Häusern in Nordniedersachsen erhältlich. Weitere Verkaufsstellen sind viele Markant-Märkte sowie der Onlineshop schneekloth.de.

SoMooktWiDat-2015_weiss SoMooktWiDat-2015_roseÜber 9.000 Liter Wein geerntet
Das schleswig-holsteinische Wetter hatte den Trauben 2015 sehr positiv zugespielt. „Der Sommer ließ anfangs auf sich warten, der Spätsommer und der Frühherbst machten den Rückstand in der Entwicklung jedoch wieder wett“, erläutert Winzer Steffen J. Montigny. „So konnten wir die Trauben bei bester Gesundheit ernten und eine stattliche Lese einfahren. Die hohen Mostgewichte versprechen für den ‚So mookt wi dat‘ in diesem Jahr wieder eine sehr gute Qualität.“ Der Weißwein des Vorjahres konnte erneut bei einem Wettbewerb überzeugen. Der 2014er Jahrgang aus dem hohen Norden erhielt beim internationalen Piwi Weinpreis 2015 die Auszeichnung Gold mit 90 PAR-Punkten.

Weingenuss für viele Gelegenheiten
Der weiße ‚So mookt wi dat‘ überzeugt durch seine ausdrucksvollen Fruchtaromen und ist ein toller Begleiter zu frischen Salaten, Nudelgerichten, hellem Fleisch und leichter Küche. Der Rosé zeichnet sich durch feine Aromen von Kirsche und Erdbeere aus und hat eine leicht pfeffrige Note. Besonders gut schmeckt er zu herzhafter Holsteiner Küche, sommerlichen Grillabenden sowie zu mild geräucherten Spezialitäten.

S. J. Montigny – moderne Weingüter in Nord und Süd
Steffen J. Montigny betreibt neben seinem Hauptweingut in Bretzenheim an der Nahe ein weiteres Weingut mit ca. 2 Hektar Anbaufläche in Grebin im hohen Norden. Der erfahrene Winzer und seine Frau bewirtschaften die Flächen in Nord und Süd.