Hofgut, Biogreno und vegan leben sind starke Marken im Sortiment von famila, die mit einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis punkten. Neben dem Kernsortiment aus Grundnahrungsmitteln greifen die Handelsmarken Trends wie Regionalität und neue, leckere Geschmackskompositionen auf und nehmen mit innovativen Verpackungskonzepten eine Vorreiterrolle ein.

Handelsmarken sind eine tolle Alternative zu herkömmlichen Markenartikeln. Die Produkte werden unter den eigenen Logos und mit eigenen Werbemaßnahmen auf den Markt gebracht. Dabei ist famila allerdings nicht selbst Hersteller, sondern arbeitet mit erfahrenen Partnern und namhaften Unternehmen zusammen. Die Unabhängigkeit von großen Industriekonzernen bringt Preisvorteile mit sich, die die Kunden am Regal erkennen.

Das Hofgut-Eis kommt aus der Manufaktur der berühmten Gelato-Marke Giovanni L. in Kiel, die Säfte im biobasierten Tetra Pak werden von beckers bester abgefüllt. An der famila-Käsetheke gibt es unter anderem den Biogreno Deichkäse, der in der Bio-Rohmilchkäserei Backensholz hergestellt wird. Im Kühlregal stehen die Biogreno Naturjoghurts ohne zusätzlichen Stülpdeckel – das spart vermeidbaren Plastikmüll. vegan leben bietet nicht nur pflanzliche Leckereien und Fleischersatzprodukte, sondern auch Drogeriewaren.

Hofgut, Biogreno und vegan leben bieten famila die Möglichkeit, frühzeitig und flexibel auf Trends zu reagieren. „In unseren exklusiven Marken stecken unser ganzes Wissen und unsere Leidenschaft für gute Lebensmittel“, erklärt Simon Parbs, Leiter der Produktionsabteilung in der Firmenzentrale in Kiel. „Jedes Produkt wird sorgfältig ausgewählt, verkostet und geprüft. Unsere hohen Qualitätsstandards garantieren, dass nur bewährte Rohstoffe verarbeitet werden.“