IMG-20220629-WA0030Roter Teppich am Ohlandpark: famila-Warenhausleiter Andreas Findeisen ist beim Branchenwettbewerb „Supermarkt Stars“ in der Kategorie „Hausleiter des Jahres“ mit Silber ausgezeichnet worden. Bei dem nationalen Wettbewerb prämiert das Fachblatt Lebensmittel Zeitung direkt jedes Jahr herausragende Händlerpersönlichkeiten.

Das famila-Warenhaus in Kaltenkirchen ist eine beliebte Einkaufsadresse. Andreas Findeisen treibt die Entwicklung des Sortiments und Belebung des Standorts maßgeblich voran. Er pflegt den Kontakt zu regionalen Produzenten, organisiert federführend ein Halloween-Shopping der Superlative und ist als Ausbilder aktiv. Auch die Weiterentwicklung des Fachmarktzentrums Ohlandpark kann er sich auf die Fahnen schreiben. Sein Engagement zeigt immer wieder Erfolg: So wurde in diesem Jahr kurzfristig ein großer, erfolgreicher Umschlagplatz für Ukraine-Spenden aufgebaut und das bisherige mobile Impfzentrum wurde zur einzigen offiziellen Impfstelle des Kreises.

image00013Das famila-Team schätzt seinen Chef dafür, dass er mit anpackt und immer ein offenes Ohr hat. Wie stolz die rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf ihren Andi Findeisen sind, zeigt die große Überraschung, die den 46-Jährigen erwartet, als er von der Preisverleihung in Frankfurt nach Kaltenkirchen zurückkehrt: ein Roter Teppich wurde ausgerollt, das Team steht Spalier und jubelt. „Ein toller Chef!“, sagt Mitarbeiterin Nadine Kirst. „Er hat diese Auszeichnung absolut verdient!“

Andreas Findeisen war mit damals nur 22 Jahren der jüngste famila-Warenhausleiter aller Zeiten. Seine Karriere führte den gelernten Einzelhandelskaufmann und gebürtigen Berliner u. a. nach Elmshorn und Bad Bramstedt. Seit Januar 2019 leitet er das famila-Warenhaus im Ohlandpark. „Andreas Findeisen ist familaner durch und durch“, beschreibt Geschäftsführer Christian Lahrtz den Preisträger. „Er ist eine besonders sympathische Händlerpersönlichkeit und wir freuen uns sehr mit ihm über diese Auszeichnung.“

Ein Preis für die Menschen hinter den Erfolgen
Das Fachblatt Lebensmittel Zeitung direkt kürt die Supermarkt Stars jährlich. Ein Fachbeirat von Vertretern aus Handel und Industrie bestimmt aus zahlreichen Bewerbungen aus dem gesamten Bundesgebiet die Finalisten. Beim Sommerfestival des Handels in Frankfurt müssen sie sich noch einmal vor dem Beirat präsentieren, bevor die Entscheidung für Gold, Silber oder Bronze fällt.