Das neue famila-Warenhaus im Gewerbegebiet Langenhorst in Bargteheide öffnet am Montag, 10. Juli, um 7 Uhr erstmals seine Türen für die Kundinnen und Kunden. Sie erwartet ein rundum erneuertes Einkaufserlebnis mit vielen Highlights.

 Die 3.550 Quadratmeter große Verkaufsfläche wurde gemäß dem aktuellen famila-Konzept mit frischen Farben, Themenwelten und breiten Gängen gestaltet. „Wir freuen uns, unseren Kundinnen und Kunden endlich diesen tollen Markt präsentieren zu können“, sagt Warenhausleiter René Pietschmann. „Sie werden sich hier richtig wohlfühlen, da bin ich mir sicher.“

Große Auswahl und viel Regionales
40.000 Artikel ist das Sortiment stark – darunter Saisonales, Frisches, Fertiges, Praktisches und Spezialitäten aus aller Welt. Der Rundgang durch den Markt startet in der großen Obst- & Gemüse-Abteilung mit Salatbar und Orangensaftpresse. Es gibt Schnittblumen und Arrangements von Blume2000 sowie eine Frischeinsel von Sushi Circle. Die Sushi-Fachkräfte bereiten verschiedene Spezialitäten täglich frisch während der Öffnungszeiten zu.

Das famila-Sortiment wurde in vielen Bereichen ergänzt. Weiterhin in den Regalen zu finden sind die exklusiven Marken Hofgut, Biogreno und vegan leben sowie zahlreiche Artikel zu Discountpreisen. „Wir legen außerdem großen Wert auf unsere regionalen Lieferanten: Von Elvis Eis über Busch Baiser bis hin zu Milchprodukten vom Hamfelder Hof haben wir eine tolle Auswahl“, berichtet René Pietschmann. Ganz neu ist die Dekowelt von „Rooms by Depot“ mit saisonal wechselnden Trendprodukten. Bezahlt werden kann an den normalen Kassen oder an den vier neuen Selfscanning-Kassen daneben.

In der Mall ergänzen die Bäckerei Braaker Mühle inklusive Sitzbereich, ein Geschäft für Tabak, Lotto und Post sowie ein Geldautomat der Volks- und Raiffeisenbank das Service-Angebot. Dort befinden sich außerdem drei Leergutautomaten der neuesten Generation zur Rückgabe von Pfandflaschen. Der famila-Getränkemarkt ist direkt von der Mall aus erreichbar und hat einen Durchgang vom und zum famila-Markt. Ein Highlight ist der große Kühlschrank, in dem sogar ganze Kisten vorgekühlte Getränke bereitstehen. Für den schnellen Getränkeeinkauf gibt es hier zwei weitere Kassen.

Service-Sieger: Ausgezeichnete Beratung

Für ein entspanntes Einkaufserlebnis und viele Serviceleistungen sorgen die mehr als 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im famila-Warenhaus. Von Montag bis Sonnabend sind sie von 7 bis 20 Uhr für die Kundschaft da. Ein Hauptaugenmerk wird auf die fachkundige Beratung gelegt – die erst kürzlich ausgezeichnet wurde: famila-Nordost hat den Deutschen Servicepreis 2023 erhalten. In der Untersuchung vom Deutschen Institut für Service-Qualität und von ntv überzeugte famila auf Platz 1 in der Kategorie „Essen und Trinken – Service vor Ort“, in der unter anderem die Supermärkte in der Bundesrepublik bewertet wurden.

Energieeffiziente Technik und überdachte Stellplätze
Die Technik im neuen famila-Warenhaus entspricht modernen Standards. So wurden unter anderem LED-Leuchtmittel und energieeffiziente verglaste Kühlschränke installiert. Eine Anlage zur Wärmerückgewinnung verwertet die Abwärme von den Kühlanlagen zur Erzeugung von Warmwasser. An einer Ladesäule können während des Einkaufs oder einer Tasse Kaffee elektrisch betriebenen Fahrzeuge geladen werden. Die Inbetriebnahme der E-Ladesäule erfolgt voraussichtlich Ende Juli.

 Bauarbeiten gehen weiter
Zunächst stehen den Kundinnen und Kunden nun rund 200 provisorische Pkw-Stellplätze zur Verfügung. In der Eröffnungswoche wird das alte famila-Warenhaus ausgeräumt. Anschließend erfolgen der Abriss, der Bau eines Gebäudes für Jysk und Das Futterhaus sowie der Bau einer Tankstelle und der neuen Stellplatzanlage mit 300 Parkbuchten. 120 davon werden überdacht. Auf der Stellplatzüberdachung sowie auf dem famila-Dach wird eine Solaranlage installiert. Der darüber gewonnene Strom wird einen Teil des eigenen Energiebedarfs abdecken.