Ausbildung160 Nachwuchskräfte gehen am 1. August in den Warenhäusern des Handelsunternehmens famila-Nordost an Bord. Sie absolvieren eine duale Ausbildung oder ein duales Studium in sechs verschiedenen Berufsbildern. Zum 1. September kommen noch 25 Auszubildende mit dem Berufsziel Fleischer/in oder Fachverkäufer/in Schwerpunkt Fleisch hinzu.

Viele der Nachwuchskräfte haben famila durch ein Praktikum oder eine Aushilfstätigkeit kennengelernt und sich dann für eines der Berufsbilder – Verkäufer, Einzelhandelskaufmann, Spezialausbildung zum Handelsfachwirt, Bachelor of Arts, Schwerpunkt Einzelhandel oder der Einstiegsqualifizierung im Handel – entschieden. „Motivierte Teamplayer finden bei uns ihren Berufseinstieg und können die spannenden Weiterbildungsmöglichkeiten nutzen, um ihre Karriere aktiv zu gestalten“, sagt Frauke Hummel, Teamleitung Ausbildung.

famila steht Bewerbern mit ganz unterschiedlichen Profilen offen gegenüber. „Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt!“, erklärt Frauke Hummel. „Ob Neueinsteiger, Umsteiger oder Wiedereinsteiger – wer gut ins Team passt, engagiert ist und mit anpackt, ist bei uns willkommen! Wir bieten Ausbildungen in Voll- und Teilzeit oder Langzeitpraktika und Einstiegsqualifizierungen an, damit persönliche Ausgangssituation und Ausbildung gut miteinander zu vereinbaren sind.“

 Um die Azubis beim Einstieg zu unterstützen, setzt famila auf eine umfassende Einarbeitung und ein starkes Netzwerk: Kollegen und Azubis höherer Lehrjahre helfen den Auszubildenden vor Ort, sich an den neuen Alltag zu gewöhnen. Darüber hinaus stehen den Azubis Ausbildungsreferenten, Ausbildungsbetreuer und Azubi-Paten als Ansprechpartner zur Verfügung. Sie begleiten die Azubis von Tag 1 bis zum erfolgreichen Ausbildungsabschluss, beraten und helfen bei Fragen. Als Ergänzung zum theoretischen Unterricht in der Berufsschule werden betriebsinterne Schulungen und ein Online-Lernportal angeboten.

famila bietet Ausbildungsplätze in einer krisensicheren Branche. „Wir konnten in diesem Jahr nicht alle Ausbildungsplätze besetzen. Vor allem in den Großräumen Hamburg und Kiel sind noch einzelne Plätze unbesetzt. Wer sich jetzt noch für eine Karriere im Handel entscheidet, sollte sich schnell bewerben und hat die Chance, noch an Bord zu kommen“, sagt Frauke Hummel.

Nach erfolgreichem Start erwartet die neuen Kollegen im September ein besonderes Event: Sie werden zu einem großen Workshop vor den Holstenhallen in Neumünster eingeladen, der dieses Jahr als Corona-konformes Autokino durchgeführt wird.