Seit kurzem gibt es für famila-Kunden Fernsehen der besonderen Art: Hackfleisch-TV. Hinter diesem lockeren Titel verbirgt sich eine tolle Idee: Der Kunde erhält einen Einblick hinter die Kulissen der Fleisch-abteilung. Ein hinter dem Tresen installierter Flachbildschirm zeigt Live-Bilder aus dem Fleischkühlhaus. Die Kunden haben so die Möglichkeit, sich direkt beim Einkauf von der Frische und der Qualität bei famila zu überzeugen.

Bei famila wird das Hackfleisch mehrfach täglich frisch für die Kunden zubereitet. „Unsere Kunden können nun live und in Farbe verfolgen, dass wir nur beste Ware verarbeiten – unser ‚Hackfleisch-TV’ ist einmalig in Schleswig-Holstein“ so Heidi Sellmann, Leiterin für Qualitätssicherung bei famila. „Wir wollen durch diese Transparenz jeden Tag aufs Neue zeigen, dass wir das Vertrauen unserer Kunden verdienen“. Auch das SB-Fleisch ist bei famila tagesfrisch und wird nicht wie bei den Discountern unter einer Schutzatmosphäre 10 Tage haltbar gemacht. Mit der Kampagne „Rettet die Frische“ hat sich famila ausschließlich für den Verkauf von Frischfleisch und gegen die Möglichkeit ausgesprochen, Fleisch tagelang haltbar zu machen.

Der neue Service „Hackfleisch-TV“ wird von den Kunden begeistert angenommen. Insbesondere das Verarbeiten von sensiblem Hackfleisch trifft auf großes Interesse. Da es in einem gekühlten Raum zubereitet werden muss, blieb die Herstellung bisher den Augen der Kunden verschlossen. Das ist bei famila nun anders: Die Kunden können direkt dabei sein, wenn Fleisch von 1a-Qualität unter besten hygienischen Bedingungen durch den Fleischwolf gedreht wird.

Um den Kunden ein abwechslungsreiches Programm zu bieten und die Wartezeit an der Bedienungstheke kurzweilig zu gestalten gibt es auch kurze Einspieler und kleine Imagefilme mit interessanten Infos aus dem Fleisch- und Wurstbereich.  Unter anderem werden leckere Rezeptideen aus dem neuen „famila-Kochbuch“ präsentiert, das in allen famila-Warenhäusern erhältlich ist und tolle Rezepte der traditionellen deutschen Küche enthält. Der Fleischermeister hat jederzeit die Möglichkeit, für eine Live-Schaltung in das laufende Programm einzusteigen.

Aufgrund der großen Resonanz wurden bisher 40 famila-Warenhäuser mit „Hackfleisch-TV“ ausgestattet – bis Mitte 2007 sollen alle 80 famila-Warenhäuser angeschlossen sein.