Auf der Baustelle in der Wedemarkstraße geht es mit großen Schritten voran: Das famila-Warenhaus wird um zwei neue Gebäude mit verschiedenen attraktiven Fachgeschäften und Dienstleistungen ergänzt. Heute wurde offiziell ein Grundstein für das größere Neubauprojekt gesetzt.

Die Grundsteinlegung ist der erste Meilenstein für den Neubau. „Bereits vor sieben Jahren haben wir mit dieser Standortentwicklung begonnen“, erinnert sich famila-Geschäftsführer Christian Lahrtz. „Über diesen langen Zeitraum haben wir mit allen Beteiligten viele komplizierte, aber immer konstruktive Gespräche geführt. Der neue, erweiterte Einkaufsstandort bei famila mit vielen verschiedenen Fachgeschäften und Dienstleistungen wird ein Gewinn für Mellendorf und die ganze Gemeinde Wedemark sein! Deshalb haben wir neben den finanziellen Mitteln hier viel Kraft und Energie investiert und freuen uns jetzt umso mehr, dass die Umsetzung in vollem Gange ist.“

Eine aktuelle Tageszeitung, ein famila-Prospekt, Münzen und die Bauzeichnung wurden feierlich in die Kupferrolle des wuchtigen Grundsteins gesteckt. Der Grundstein wird später eingemauert und so für Kunden sichtbar sein. Die Unterlagen bleiben auf ewig darin verwahrt.

Seit dem Baubeginn im Mai sind bereits umfangreiche Erdarbeiten erfolgt. Durch Aufschüttungen wurde das Nachbargrundstück dem Niveau des famila-Grundstücks angeglichen.

Bis 2023 entstehen eine neue Geschäftszeile mit Aldi, Ernsting`s family, einer Apotheke, dem Imbiss Tamo‘s Salate und einem Schuhfachmarkt, der ortsansässigen Kienast-Gruppe sowie ein weiteres Solitärgebäude, das die Firmen dm-Drogeriemarkt und Das Futterhaus beziehen werden.

Auch der Sanitärbetrieb Dolgner GmbH und famila selbst werden sich im Zuge des umfangreichen Projekts verändern: das famila-Warenhaus wird während der Bauarbeiten bei laufendem Betrieb geringfügig erweitert, umfassend modernisiert und auf das neueste Ladendesign umgestellt. Der Getränkemarkt wird in das famila-Gebäude verlagert, wo im Eingangsbereich die Heide-Bäckerei Meyer, der Tabak-Shop Jonas mit Post und Lotto sowie ein Friseur einziehen. Der vordere Teil des Hauses wird mit einem Obergeschoss für Praxis- und Büroflächen aufgestockt. Die Dolgner GmbH wird ihren Geschäftsbetrieb links neben famila in das Gebäude vom ehemaligen Getränkemarkt und Das Futterhaus verlagern.