Am kommenden Samstag findet bei famila in der Prinz-Heinrich-Straße in Kiel-Wik ein E-Bike-Aktionstag statt. Neben umfassenden Informationen von Experten gibt es die Gelegenheit zu Probefahrten. Zudem wird die neue E-Bike-Tankstelle eingeweiht. Seit Januar diesen Jahres haben die Kunden die Möglichkeit, ihr Elektrofahrrad bei famila in Kiel-Wik kostenlos an einem sogenannten „E-Tower“ zu laden.

Am 23. März 2013 dreht sich bei famila in Kiel-Wik alles rund um das E-Bike. In der Zeit von 10 bis 18 Uhr lautet das Motto: Ausprobieren, Entdecken, Informieren. Auf der Aktionsfläche in der Shopzone werden E-Bikes vorgeführt und Tricks und Kniffe für die Benutzung verraten.

Zugleich haben die Kunden die Möglichkeit, die neue E-Bike-Tankstelle bei famila auszuprobieren. Mit rund sechs Metern Höhe ist der „E-Tower” in der Nähe des famila-Eingangs ein echter Hingucker. Die E-Bike-Ladestation besteht aus Fotovoltaikmodulen und einem absolut geräuschlosen Windrotor. Der durch Wind und Sonne erzeugte Strom wird auf Akkus gespeichert und kann bis zu sechs Elektrofahrräder gleichzeitig aufladen. “Wir freuen uns, unseren Kunden diesen neuen ‘grünen’ Service anbieten zu können”, so Warenhausleiter Ingo Riedel. Auch Nicht-E-Bike-Fahrer können den regenerativen Strom nutzen. Mit Hilfe eines eingebauten Kompressors können Fahrradreifen in kürzester Zeit aufgepumpt werden.

Die überschüssige Energie des E-Towers wird in einer eingebauten Batterie gespeichert. Dies garantiert ein problemloses Laden auch bei Windstille und Dunkelheit. Schon eine Ladezeit von 30 Minuten sorgt für eine Reichweite von rund 15 Kilometern, nach 120 Minuten sind etwa 60 Kilometer freie Fahrt möglich. Während das E-Bike tankt, kann in Ruhe eingekauft werden, denn ein Schließfach-Sicherheitssystem sorgt für sicheres Parken. Schlüssel für die sogenannten Ladeboxen und den Kompressor sind am famila-Servicetresen erhältlich.

PDF-Download