Die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Kiel hat famila Nordost als Top-Ausbildungsbetrieb ausgezeichnet. Damit würdigt die IHK das besondere Ausbildungsengagement des Unternehmens.

Top-Ausbildungsbetrieb 2013
(v.l.) Petra Massierer, Leiterin der Personalentwicklung bei famila, famila-Geschäftsführer Christian Lahrtz, IHK-Präsident Klaus-Hinrich Vater, famila-Auszubildende Thorge Jegust und Marie Raabe

IHK-Präsident Klaus-Hinrich Vater überreichte am 10. Juli 2014 als Anerkennung eine Urkunde und einen Glaspokal an famila-Geschäftsführer Christian Lahrtz und Petra Massierer, Leiterin der Personalentwicklung bei famila. Er lobte insbesondere die vorbildliche Qualität, mit der famila junge Menschen ausbildet. Auch schwächeren Jugendlichen werde eine Chance geben. Zudem gebe es ein überzeugendes Konzept der Fachkräftegewinnung und Personalentwicklung.

Christian Lahrtz freute sich sehr über die Auszeichnung. „Unsere gut geschulten und motivierten Mitarbeiter sorgen dafür, dass unsere Kunden gerne bei uns einkaufen“, erläuterte er den besonderen Stellenwert der Ausbildung und Personalentwicklung im Unternehmen. „Wir beschäftigen derzeit rund 500 Auszubildende in sieben Ausbildungsberufen und wollen uns auch zukünftig dafür engagieren, junge Menschen für den spannenden und abwechslungsreichen Einzelhandel zu begeistern. Das gelingt uns vor allem mit einer guten persönlichen Betreuung und Integration der Auszubildenden sowie dem konkreten Angebot hervorragender Übernahme- und Karrierechancen.“

PDF-Download