Die „Mitarbeiterin des Jahres 2013“ im deutschen Lebensmitteleinzelhandel kommt aus dem Hause famila Nordost. Vertreter der Branchenzeitschrift LZ direkt und des Obst- und Gemüsespezialisten SanLucar überreichten heute den heiß begehrten Branchenpreis an die Elmshorner famila-Mitarbeiterin Mandy Mamzer. In einer bundesweiten Leserwahl vergibt die LZ direkt diese Auszeichnung jedes Jahr.

„familanerin“ durch und durch
Die Jury lobt Mandy Mamzer als selbständig, verantwortungsvoll und umsichtig. „Ich bin mächtig stolz auf sie“, strahlt Warenhausleiter Hans-Dieter Giesbrecht während der Preisübergabe. „Sie ist sehr engagiert und hat sich den Titel wirklich verdient.“

Mandy Mamzer ist bei famila groß geworden. Sie begann als Aushilfe in einem Pinneberger famila-Markt und entdeckte schnell ihre Liebe zum Handel. Sie machte ihren Handelsfachwirt bei famila und absolvierte die Spezialausbildung für Nachwuchsführungskräfte. Seit 2011 arbeitet Mandy Mamzer bei famila in Elmshorn und betreut in dem 3.600 Quadratmeter großen Warenhaus als Abteilungsleiterin den Bereich Food und ein umfangreiches Aufgabengebiet: Disposition und Sortimentspflege, Personalplanung, Azubis anleiten, Aktionen planen und vieles mehr. In „ihrem“ Markt kennt sie alles – von der Ananasdose bis zur Zwiebelsuppe – und steht den Kunden stets mit Rat und Tat zur Seite.

Mandy Mamzers Kollegen loben vor allem ihre Hilfsbereitschaft und ihre allzeit gute Laune. Sie selbst liebt den Kundenkontakt und sieht ihr Verkaufstalent als persönliche Stärke. „Wenn sich die Gelegenheit ergibt, möchte ich gerne irgendwann einen Markt leiten“, sagt Mandy Mamzer über ihre Pläne für die Zukunft.

Eine glückliche Siegerin
Jeden Monat kürt das Fachblatt LZ direkt einen Mitarbeiter des Monats. Die zwölf Monatssieger eines Jahres sind startberechtigt für den Titel des Mitarbeiters des Jahres. 2013 wurde Mandy Mamzer von ihren Kolleginnen und Kollegen vorgeschlagen und prompt zur Mitarbeiterin des Monats Mai erkoren. Im Zeitraum Dezember/Januar fand die finale Abstimmung statt, bei der Kollegen bzw. Leser der LZ direkt für sie stimmen konnten. Heute erreichte die 28-jährige die freudige Nachricht: Sie gewinnt mit eindeutiger Mehrheit den Titel der Mitarbeiterin des Jahres. „Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung“, erklärt Mandy Mamzer strahlend. „famila ist für mich wie ein zweites Zuhause. Wir haben einen großen Zusammenhalt – hier im Markt sowie im gesamten Unternehmen.“

PDF-Download