Seit Juni des vergangenen Jahres laufen die Bauarbeiten am famila-Warenhaus und dem Ohland-Park im Kisdorfer Weg. Nach dem Anbau und der Inbetriebnahme des neuen Eingangsbereichs wird nun das Marktinnere von famila umgebaut. Die vorbereitenden Arbeiten laufen bereits, die Fertigstellung ist bis Juli 2015 geplant.

Im gesamten Markt erfolgen umfangreiche Ladenbauarbeiten. „Die Baumaßnahmen finden in Tag- und Nachtarbeit statt, um die Unannehmlichkeiten für unsere Kunden so gering wie möglich zu halten“, erklärt famila-Warenhausleiter Karsten Richter-Knels. „Wir bauen eine Ecke nach der anderen um. Dabei steht aber weiterhin unser frischebetontes Sortiment zur Verfügung.“

Die Baumaßnahmen im Detail
Die rund 4.100 Quadratmeter große Verkaufsfläche wird mit einem neuen Fußboden ausgestattet, es werden neue Regale und eine energiesparende Beleuchtung installiert. Die alte Lüftungsanlage wird durch eine zeitgemäße Anlage mit Wärmerückgewinnung ausgetauscht. Diese ermöglicht einen Wirkungsgrad von bis zu 90 Prozent. So lassen sich Energiekosten von bis zu 600.000 kWh pro Jahr einsparen. Das entspricht etwa dem Verbrauch von 100 Vier-Personen-Haushalten.

Eine auf die einzelnen Warenbereiche abgestimmte, farbliche Gestaltung und eine gut lesbare Beschilderung werden die Orientierung erleichtern. Darüber hinaus wird der Fleisch-Bedientresen modernisiert. Obst und Gemüse wird als Themenwelt mit Wochenmarktatmosphäre angelegt. Die Kühlbereiche für Molkereiprodukte werden geöffnet, sodass sie keinen eigenen Raum mehr bilden, sondern in die Verkaufsfläche integriert sind. Zudem wird das Kunden-WC, das sich in der Mall neben dem Friseur befindet, modernisiert.

Im Außenbereich werden den Kunden während der gesamten Bauarbeiten ausreichend Pkw-Stellplätze zur Verfügung stehen. Im benachbarten Ohland-Park läuft derweil der Abbruch des ehemaligen Ikea-Gebäudes. Auf der frei werdenden Fläche entstehen zusätzliche Kundenstellplätze.

Kundenfreundliche Öffnungszeiten
Das famila-Verkaufsteam ist auch während des Umbaus montags bis samstags von 8 bis 21 Uhr für die Kunden da. „Sicher werden wir unsere Kunden nicht völlig von den Umbaumaßnahmen verschonen können“, sagt Karsten Richter-Knels. „Aber wir punkten weiterhin unter dem Motto ‚Alles unter einem Dach‘. Als kleines Bonbon gibt es außerdem die Umbau-Treuekarte. famila-Kunden erhalten je 25 Euro Einkaufswert einen Treuestempel. Bei 10 Stempeln gibt es eine Guthabenkarte im Wert von 5 Euro geschenkt.“

PDF-Download