Ein neues Zuhause für Mehl- und Rauchschwalben: Am famila-Warenhaus in Neustadt/Holstein werden heute 60 Nistkästen angebaut. Das famila-Team richtet aufgrund von dringenden Sanierungsmaßnahmen am Parkdeck gemeinsam mit dem BUND und dem Tierhilfe Ostholstein e. V. neue Nistplätze für die Schwalben ein.

Für beide Schwalbenarten wird ein artgerechtes Zuhause mit besten Lebensbedingungen geschaffen. Auf der Rückseite des Gebäudes ist der neue Platz für die Reihen-Nistkästen der Mehlschwalben. Sie bevorzugen Nester, die eng beieinander stehen und finden mit den neuen Kästen nun eine perfekte Behausung. Rauchschwalben mögen dagegen mehr Abstand zu ihren Nachbarn, so dass für sie einzelne Nistkästen vorgesehen sind. Am famila-Warenhaus finden die Schwalben ideale Bedingungen vor: Ganz in der Nähe befindet sich ein Feuerlöschteich. Das Wasser bietet den Schwalben in Verbindung mit einem extra aufgeschütteten 2 Kubikmeter großen Lehmberg den idealen Baustoff zum Ausbau ihrer Nester.

Die Schwalben hatten bisher im Parkdeck des famila-Warenhauses ihr Zuhause. Eine Sanierung des Parkdecks ist jedoch unumgänglich, um die Kunden nicht zu gefährden. So entwickelte famila dann gemeinsam mit dem BUND-Experten Axel Kramer und Frau Anna Gomberg von der Tierhilfe Ostholstein e. V. die Idee eines neuen Heims für die tierischen Bewohner. famila-Warenhausleiter Gunnar Eickhoff freut sich sehr über die tolle Aktion: „Mit den neuen Nistplätzen schaffen wir beste Bedingungen für die Schwalben. Es ist gut, sie hier bei unserem Warenhaus zu haben, denn sie halten Fliegen, Mücken und andere Insekten vom Objekt fern und sind so auch aus hygienischer Sicht eine echte Bereicherung für uns“.