Ab heute feiert der umgebaute famila-Markt im Grambeker Weg in Mölln offiziell Neueröffnung. In den letzten zehn Monaten wurden im und am Gebäude sowie auf der Stellplatzanlage umfangreich umgebaut. Etwa
4,5 Millionen Euro investierte das Unternehmen. Die Kunden dürfen sich zur Neueröffnung auf tolle Angebote und Aktionen bei famila und den angegliederten Geschäften freuen.

famila in modernem Gewand
famila überzeugt durch eine übersichtliche und farbenfrohe Gestaltung. Ein auf die einzelnen Warenbereiche abgestimmtes Farb- und Beleuchtungskonzept und die übersichtliche Beschilderung vermitteln den Kunden eine angenehme Atmosphäre. „Das Wichtigste ist, dass sich die Kunden von Anfang an bei uns wohlfühlen“, betont Warenhausleiter René Pietschmann. „Während des Umbaus wurde viel bewegt. Wir bieten an diesem Standort nun ein völlig neues Einkaufserlebnis. Mein besonderer Dank gilt den fleißigen Bauarbeitern, Handwerkern und allen anderen Beteiligten, die am Neubau mitgewirkt haben, sowie insbesondere auch unseren treuen Kunden für ihre Geduld.“

Aktiv für die Umwelt
Das Möllner famila-Haus ist nach energiesparenden und umweltfreundlichen Aspekten umgebaut worden. Kühlmöbel mit Glastüren sorgen für einen reduzierten Stromverbrauch in den Frischebereichen. Der Markt wurde darüber hinaus mit energiesparender LED-Lichttechnik ausgestattet. Die Abwärme aus den Kälteanlagen wird in den Heizkreislauf eingespeist und sinnvoll verwertet. Damit setzt das Unternehmen auf eine umweltfreundliche Alternative zur klassischen Energieversorgung.

Attraktiver Mieter-Mix
Ein buntes Angebot an Mietern und Dienstleistungen rundet das Angebot um famila herum ab. Der Bäcker von Allwörden mit einem großzügigen Cafésitzbereich, der Blumenshop Grünzeug und der Schuh- und Schlüsseldienst präsentieren sich in neuem Gewand. Darüber hinaus sind das Haarstudio Katrin, ein Geldausgabeautomat der Sparkasse und der Euro-Discount Tedi in der Mall ansässig. Eine Lottoannahmestelle und einen Postpoint finden die Kunden am famila-Servicetresen.

Die ganz große Auswahl
Das rund 40.000 Artikel starke Sortiment wurde optimiert und präsentiert sich in allen Bereichen ansprechender und moderner. Mehr als 900 Artikel zu Discountpreisen und rund 2.000 Produkte aus ökologischem Anbau sind hier zu finden. Das Angebot reicht vom exotischen Obst bis hin zu vielen regionalen Produkten, zum Beispiel Kartoffeln vom Kartoffelhof Möller in Schulendorf und Säfte der Lütauer Süßmosterei. Ein Sortimentsschwerpunkt liegt auf den Frischebereichen. Die Obst- und Gemüseabteilung ist als Themenwelt angelegt und vermittelt Wochenmarktflair.

Darüber hinaus gibt es bei famila ein umfangreiches Sortiment an vegetarischen und veganen Artikeln, Feinkostprodukte und spezielle Sortimente für Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten. An den Bedientresen werden ca. 400 Wurstsorten und rund 400 Käsespezialitäten mit fachkundiger Beratung angeboten. Hier steht das Selbstgemachte klar im Vordergrund.

Neben all den kulinarischen Leckereien bietet famila auch eine Auswahl an Haushalts- und Schreibwaren, Printmedien, CDs/DVDs, Drogerieartikeln, Auto- und Fahrradzubehör sowie Spielwaren und Elektroartikel.

Entspanntes Einkaufen von Beginn an
Den Kunden stehen rund 260 Pkw-Stellplätze mit einer Komfortbreite von 2,80 Metern zur Verfügung. Nahe den Eingängen sind Stellplätze für Menschen mit Behinderung und für Eltern mit Kind ausgewiesen. Der famila-Markt ist barrierefrei zu erreichen. „Auf Wunsch vieler Kunden haben wir am Haupteingang zudem überdachte Fahrradständer montiert“, ergänzt René Pietschmann. „Und wir öffnen unseren Markt ab sofort schon eine Stunde früher. Von montags bis samstags sind wir nun von 7 bis 21 Uhr für unsere Kunden da.“

Tolle Angebote zur Eröffnung
Zur Neueröffnung wird ein famila-Sonderhandzettel mit besonders attraktiven Angeboten an die Haushalte im Umkreis verteilt. „Wir freuen uns auf unsere Kunden“, so René Pietschmann. „Und der Blick in den Briefkasten lohnt sich auf jeden Fall!“