Größer, schöner, übersichtlicher – und noch mehr Service
Heute feiert das famila-Warenhaus in der Lily-Braun-Straße in Bad Oldesloe seine Neueröffnung. Rund 5,3 Millionen Euro investierte famila in einen achtmonatigen Umbau. Auf vergrößerter Fläche präsentieren sich die Abteilungen im modernen Look und mit vielen Neuheiten im Sortiment.

Mehr Fläche und Frisches für die schnelle Küche
Die famila-Verkaufsfläche hat sich durch den Umbau um 600 qm auf rund 3.300 qm vergrößert. Zu Beginn empfängt eine halbrund angelegte Obst- und Gemüseabteilung die Kunden mit Wochenmarktatmosphäre. „Neu sind die drei großen Truhen mit verzehrfertigen Gerichten für die schnelle Küche unserer Hausmarke ‚Die Frischen’“ so Warenhausleiter Rainer Hagelstein. „Vom leckeren Focaccia über La Flute bis zur Möhren-Ingwer-Suppe gibt es hier alles für den schnellen Hunger“. Die Abteilung für Molkereiprodukte wurde vergrößert und in die Verkaufsfläche integriert. Modernisiert wurden auch alle Bedienungsbereiche, der Backshop sowie die Büro- und Sozialräume für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Neuheiten im Sortiment
Durch den Umbau wurde in allen Warenbereichen Platz für eine größere Produktauswahl geschaffen. Die Nonfood-Abteilung wurde um Fahrrad- und Computerzubehör ergänzt. Die hochwertig eingerichtete Weinfachabteilung „Schneekloth Weindepot“ bietet Kennern rund 650 verschiedene Weine. In Zeiten ständig steigender Lebenshaltungskosten sind die 900 Produkte aus dem „Biliger ist keiner“-Programm eine preiswerte Alternative. Diese Produkte zum garantiert günstigsten Preis gibt es in allen Warenbereichen. Sie sind durch ein gelbes Schild am Regal sofort zu erkennen.

Rotsteinfassade und überdachte Parkplätze
Auch im Außenbereich hat sich in den letzten Monaten viel getan. Schon die mit Rotsteinen neu gestaltete Außenfassade deutet die komplette Generalüberholung des 35 Jahre alten Gebäudes an. Der Parkplatz wurde instand gesetzt. Ein Teil der Stellplätze ist jetzt überdacht, damit bei jedem Wetter die eingekaufte Ware trocken im Auto verstaut werden kann. Zudem wurde in die Haustechnik investiert: Die Heizungsanlage wurde zur Wärmerückgewinnung mit Wärmepumpen ausgestattet und stellt so die ökologische Beheizbarkeit des Gebäudes sicher.

Neuer Shop ergänzt den Mietermix
Im Eingangsbereich präsentieren sich der Blumenshop mit viel frischem Grün und die Bäckerei Junge mit einem modernen Backshop mit Bistrobereich und separater Raucherlounge. Neben famila ist in einen Anbau mit eigenem Eingang bereits im Dezember die Textilkette Takko eingezogen.

Viele Serviceleistungen
Bei famila ist ein 70-köpfiges Team um Warenhausleiter Rainer Hagelstein für die Kunden da und wird unterstützt von vier Auszubildenden. Die Serviceleistungen von famila sind darauf ausgerichtet, den Einkauf zu einem angenehmen Erlebnis zu machen. Kostenlose Parkplätze, Einkaufswagen ohne Pfand, Ticketvorverkauf, Ruhebänke, Präsentkorb- und Kalte-Platten-Service sind bei famila selbstverständlich. Besonders kundenfreundlich sind auch die Öffnungszeiten: Von Montag bis Samstag kann von 8 bis 20 Uhr nach Herzenslust eingekauft werden.