In der kommenden Woche feiert das famila-Warenhaus im Rendsburger Eiderpark den Abschluss der Bauarbeiten. Das rundum modernisierte Warenhaus wird mit seinem erweiterten Angebot künftig ein Aushängeschild für das gesamte Einkaufszentrum sein.

Knapp ein Jahr hat der Umbau gedauert. Bei laufendem Betrieb ist der Markt völlig neu gestaltet worden. In die ca. 3.600 Quadratmeter große famila-Verkaufsfläche wurde ein expert-Elektrofachmarkt integriert, der unter anderem eine große Auswahl an TV-Geräten, Smartphones und Haushaltsgeräten bietet. Am Montag ist dort der erste Verkaufstag. Die Beratung erfolgt durch geschultes Personal, die Ware wird an der famila-Kasse bezahlt. „Wir haben unsere Nonfood-Kompetenz gestärkt“, sagt famila-Warenhausleiter Guy Jacobsen. „Wir führen außerdem saisonale Dekorationsartikel von Rooms by Depot, Textilien, Schuhe, Spiel- und Haushaltswaren und vieles mehr.“

Der famila-Markt ist über einen Eingang von der Mall aus erreichbar sowie alternativ über den neuen, zusätzlichen Zugang am Getränkemarkt. Dort sind auch direkt am Gebäude Pkw-Stellplätze entstanden. Der moderne Ladenbau mit breiten Gängen und viel Licht gibt dem famila-Markt ein völlig neues Gesicht. Themenwelten sorgen für eine gute Übersicht, sodass sich die Kundinnen und Kunden schnell zurechtfinden.

Qualität, Auswahl, Frische
Das Sortiment umfasst insgesamt ca. 40.000 Artikel. Neben der neuen Nonfood-Kompetenz legt famila seinen Sortimentsschwerpunkt weiterhin auf die Frischebereiche, die deutlich erweitert wurden. Direkt hinter der Obst- und Gemüseabteilung befindet sich die Sushi-Insel von Sushi Daily. Die asiatischen Spezialitäten werden während der famila-Öffnungszeiten vor den Augen der Kundschaft täglich frisch zubereitet.

Ein weiterer Höhepunkt im Frischeangebot sind die neuen Verwöhntresen mit großer Auswahl und persönlicher, kompetenter Beratung. famila führt rund 400 Fleisch- und Wurstwaren, darunter exklusiv Rindfleisch der Marke Block House und Leckereien der ‚famila Hausfleischerei‘. Am Käse-Bedientresen gibt es rund 400 Käse-Sorten aus aller Welt sowie hausgemachte Salate und Frischkäsekreationen.

In der neuen Marktbäckerei gibt es Brot- und Backwaren in großer Auswahl. Mehrmals täglich werden hier Brötchen, Snacks und Brote frisch aufgebacken. Weinliebhaber werden in der Weinabteilung mit mehr als 500 deutschen und internationalen Spezialitäten fündig. Zudem gibt es mehr als 900 Artikel zu Discountpreisen, diverse gluten- und laktosefreie Produkte für Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten sowie eine große Auswahl veganer Artikel.

Im gesamten famila-Sortiment finden sich rund 10.000 Artikel aus Norddeutschland und viele direkt aus der Region, zum Beispiel Honig von der Imkerei Losch, Fleischspezialitäten von Bunde Wischen und Tee vom Nord-Ostsee-Teekontor. Rund 4.000 Produkte stammen aus ökologischem Anbau. Mehr als 370 tragen sogar das Logo des Demeter-Verbands, dem ältesten und strengsten Bio-Verband Deutschlands.

Der Mit- und Umwelt zuliebe
Im Zuge des Umbaus wurde auch die Technik im Hintergrund auf den neuesten Stand gebracht: Die neuen Lüftungs- und Kälteanlagen sind energieeffizienter. famila setzt zudem auf LED-Beleuchtung und verglaste Kühlmöbel, um den Stromverbrauch zu reduzieren. „Nachhaltigkeit ist für uns ein großes Thema“, erklärt Guy Jacobsen. „Das fängt beim Ladenbau an, geht über regionale und Bio-Produkte im Sortiment und reicht bis zum Engagement für lokale Vereine und Einrichtungen.“ famila hat montags bis samstags von 8 bis 20 Uhr geöffnet.