Eine bewusste Ernährung mit viel pflanzlicher Kost auf dem Speiseplan liegt voll im Trend. Die größte Auswahl an veganen Produkten bietet famila-Nordost. Das belegt das aktuelle Vegan-Ranking der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt und zeichnete die Warenhäuser als „Veganfreundlichsten Supermarkt 2019“ aus.

famila überzeugte beim Ranking auf ganzer Linie. Die famila-Warenhäuser belegen in allen Bewertungskategorien die vorderen Plätze und liegen damit bei den Vollsortimentern deutlich vorn. Das Sortiment weist nicht nur die meisten veganen Produkten insgesamt auf, sondern auch das größte rein pflanzliche Angebot in Relation zum Gesamtsortiment.

famila erneut zum „Veganfreundlichsten Supermarkt“ gekürtDie Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt lobte zudem die deutliche Positionierung des veganen Angebots, insbesondere mit der Eigenmarke vegan leben. Anfang 2016 wurde diese als Wegweiser für vegane Produkte eingeführt. Mit über 100 Artikeln in allen Warenbereichen ist vegan leben nach wie vor eine der größten veganen Marken bundesweit. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung“, sagt famila-Geschäftsführer Christian Lahrtz. „Unsere Bemühungen, unseren Kunden ein vielfältiges Sortiment anzubieten, zahlen sich aus!“

Für das Ranking befragte die Stiftung bundesweit Lebensmitteleinzelhändler mithilfe von Fragebögen. Dabei beleuchtete sie den Umfang des veganen Sortiments, die Kennzeichnung rein pflanzlicher Produkte, den Anteil dieser Produkte am Gesamtsortiment sowie die Kommunikation zum Thema »vegan«. famila verteidigte den Titel, denn bereits bei der letzten Erhebung war die Handelskette zum veganfreundlichsten Supermarkt gekürt worden. Seitdem wurden das Sortiment erweitert und die Online-Kommunikation ausgebaut. „Unsere Kunden fordern immer mehr Informationen und Transparenz. Wir sprechen mit einem breiten pflanzlichen Sortiment nicht nur Veganer an, sondern auch Flexitarier und alle, die bewusst auf ihre Ernährung achten“, erklärt Christian Lahrtz.