Der famila-Markt im Nauener Luchcenter wird vergrößert. Der Umbau findet bei laufendem Betrieb statt. Das Unternehmen investiert über 1 Mio. Euro.

Am Montag geht es los: Die Erweiterungsfläche von famila, die ehemalige Tedi-Filiale, wird entkernt und für das Warenhaus hergerichtet. Tedi zieht in das Nachbargebäude. So wird die Verkaufsfläche von famila um ca. 500 qm auf rund 2.500 qm vergrößert. „Vom ersten Bauabschnitt bekommen unsere Kunden kaum etwas mit“, betont Warenhausleiter Robert Häcker. „Der Durchbruch zum Markt erfolgt erst, wenn die Fläche fertig saniert ist.“

Im zweiten Schritt geht es dann an das Ladenlayout. „Wir gestalten den Markt gemäß modernsten famila-Standards“, erklärt Robert Häcker. „Das bedeutet: eine gute Übersicht sowie Farb- und Themenwelten, die auf die einzelnen Warenbereiche abgestimmt sind. Wir möchten, dass sich unsere Kunden hier richtig wohlfühlen!“ Insbesondere die Frischebereiche erhalten zudem mehr Platz. Der Getränkemarkt zieht auf die Erweiterungsfläche. Der Infotresen mit Postpoint und Lottoannahmestelle, die Kassenzone und die Drogerieabteilung werden komplett neu gestaltet. Bis November sollen alle Umbauten abgeschlossen sein.