Die Arbeiten im famila-Warenhaus Auf den Blöcken biegen auf die Zielgerade ein: Die Modernisierung der Verkaufsfläche ist zum Großteil geschafft. Im Außenbereich haben die Arbeiten an der Fassade begonnen.

Derzeit wird der gesamte Markt mit elektronischen Preisetiketten ausgezeichnet. Ca. 30.000 Stück werden an den Regalen, den Auslagen der Obst- und Gemüseabteilung und in den Kühlregalen angebracht. „Wir freuen uns über diese neue Art der Preisauszeichnung!“, sagt famila-Warenhausleiter Jens Mellenthin stellvertretend für sein Team. „Die Lesbarkeit der Artikelangaben ist für den Kunden sehr angenehm. Und uns ersparen sie viel ‚Papierkram‘, zum Beispiel bei der Auszeichnung der wöchentlichen Werbepreise. Diese werden bei den digitalen Etiketten automatisch geändert und angezeigt.“

Neues in Markt und Mall
Die Abteilungen für Drogerieartikel, Textilien und Tiernahrung sowie der Kühlbereich haben jüngst ihre finalen Standorte im famila-Warenhaus bezogen. „Dabei haben wir die Abteilungen nicht nur optisch und technisch auf den neuesten Stand gebracht, sondern auch das Sortiment überarbeitet“, erklärt Jens Mellenthin. „Es gibt viele neue Produkte zu entdecken!“

Ende August bezieht die Filiale der Bäckerei Zimmer ihre neue Mietfläche in der Mall. Neben dem Verkaufstresen wird ein gemütliches Café eingerichtet, das zum Verweilen einlädt. Zeitgleich werden die neuen Kundentoiletten in Betrieb genommen. Dort gibt es auch ein WC für Menschen mit Behinderungen.

Neue Gesichter
Alle drei famila-Auszubildenden konnten ihre Prüfungen zum/zur Einzelhandelskaufmann/-frau erfolgreich abschließen und wurden übernommen. Zum 1. August sind zwei neue Azubis und ein Jahrespraktikant gestartet. Sie erwarten eine abwechslungsreiche Ausbildung und spannende Weiterbildungsmöglichkeiten in einer krisensicheren Branche. „Wir wünschen ihnen viel Spaß und Erfolg beim Start in die Berufswelt“, sagt Jens Mellenthin. „An dieser Stelle noch einmal: Herzlich Willkommen im famila-Team!“

 Punkte sammeln lohnt sich
Mit jedem Einkauf können die Lüneburger famila-Kunden Punkte sammeln für die aktuelle Treueaktion und zusätzlich für die Baustellen-Treuekarte, die nach zehn Einkäufen von jeweils mindestens 25 Euro in einen 5-Euro-Gutschein umgewandelt werden kann. Die monatlich wechselnde Gewinnfrage bietet zudem die Chance auf Präsentkörbe der Marken Hofgut, Biogreno oder vegan leben.