In der famila-Mall in der Preetzer Straße präsentieren sich die Filiale der Bäckerei Steiskal und der Blumenladen Silke‘s Blütenwerkstatt bereits in neuem Gewand. Zudem ist dort seit Kurzem eine Filiale des Friseurs Klinck ansässig. Im famila-Markt und rund um das Gebäude laufen die Bauarbeiten derweil weiter.

5 Mio. Euro für ein modernes Warenhaus
Derzeit werden die letzten Teilstücke im famila-Markt modernisiert: Die Obst und Gemüseabteilung wird final eingerichtet und der Fußboden vor der Kassenzone wird neu gefliest. Nächste Woche beginnt die Einrichtung des renovierten Getränkemarkts. Dort werden neue Hochregale aufgestellt und zwei neue Leergutautomaten installiert. „In Kürze ist der Getränkemarkt wieder für die Kunden zugänglich“, erläutert famila-Warenhausleiter Adrian Stern. „Der separate Ein- und Ausgang zum Parkplatz bleibt erhalten. Zusätzlich haben wir einen Durchgang zum famila-Markt geschaffen, sodass unsere Kunden ihre Einkäufe künftig in einem Zuge erledigen können.“

Alles unter einem Dach
Der Eingangsbereich wurde versetzt und verschönert. Der Geldausgabeautomat der ING-DiBa sowie die in der Mall ansässigen Shops runden das Angebot bei famila ab. Steiskal hat ein großes Café mit Sitzplätzen drinnen und draußen eingerichtet, die zu einem gemütlichen Klönschnack bei einer Kaffeespezialität oder einem Snack einladen. Silke’s Blütenwerkstatt präsentiert ihr Angebot in einem größeren Shop direkt im Eingangsbereich. Friseur Klinck ist durch einen eigenen Eingang – rechts vom Haupteingang – vom Parkplatz aus zu erreichen.

Große Neueröffnung Anfang November
Voraussichtlich Mitte Oktober werden die Arbeiten im famila-Markt fertiggestellt. „Bis zur großen Neueröffnung Anfang November werden dann noch die Außenanlagen hergerichtet und letzte Arbeiten an den rückwärtigen Bereichen vorgenommen“, erklärt Adrian Stern. Und verspricht: „Zur Neueröffnung wird es tolle Angebote und Überraschungen geben. Unsere Kunden können sich jetzt schon darauf freuen!“