Wie kann ich meinen Garten so gestalten, dass sich Kinder darin wohlfühlen und Möglichkeiten erhalten, in der Natur zu spielen und diese unmittelbar zu erleben? Habe ich Platz für einen Obstbaum und welche Obstsorten sind geeignet? Diese und viele weitere Fragen beantwortet die Ausstellung „Gemeinsam für Natur und Kinder“ des BUND Schleswig-Holstein in einigen famila-Warenhäusern.

Mit der Wanderausstellung informiert der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland über die Gestaltung von kinderfreundlichen und naturnahen Gärten. „Ein tolles Thema für die Gartensaison“ meint famila-Geschäftsführer Christian Lahrtz. „Die Experten vom BUND können unseren Kunden sicher viele Tipps und Anregungen geben“. Der BUND berät zu den verschiedenen Gehölzarten, die Erhaltung alter Bäume und wie der Kunden seinen Garten naturnah herrichten kann, damit dort Vögel, Insekten und andere Arten einen Lebensraum finden. Außerdem steht die Bedeutung von Bäumen für Artenvielfalt und Klimaschutz im Mittelpunkt der Ausstellung.

Ansprechende, bebilderte Infotafeln präsentieren erprobte Gestaltungsvorschläge für den eigenen Garten, wie das Anlegen einer Totholzhecke. Der Lebensraum Baum, seine ökologischen Funktionen und die Bedeutung von Obstbäumen für Vögel und Insekten werden anschaulich erklärt. „Die famila-Warenhäuser sind hoch frequentiert und sprechen eine breite Zielgruppe an. Sie bieten deshalb für den BUND einen idealen Raum, um Menschen über den Naturschutz zu informieren“, so Harald Meyer vom BUND. „Zudem befinden sich im famila-Sortiment viele Artikel aus der Region und zahlreiche Bioprodukte, die das Klima schonen und Lebensräume erhalten“. Als besondere Attraktion für Kinder gibt es einen Tisch zum themenbezogenen Malen und Basteln. Außerdem können Groß und Klein an der Apfelschälmaschine einen praktischen Bezug zum Thema Obstbaum erhalten.

Die genauen Termine für die BUND-Ausstellung bei famila sind unter dem Menüpunkt Service/Termine auf www.famila-nordost.de hinterlegt.

PDF-Download