Die Bauarbeiten auf dem famila-Grundstück im Timmasper Weg schreiten voran. Nächste Woche beginnt im Anbau die Einrichtungsphase. Dann werden Ladenbauteile installiert, Regale aufgestellt und Kühlmöbel angeschlossen. Zuvor möchten Warenhausleiter Stefan Sprung und seine Mitarbeiter interessierten Kunden die Gelegenheit bieten, die Baustelle und den Rohbau zu besichtigen.

Rundgang in lockerer Atmosphäre
Am 8. Juni von 18 bis 21 Uhr laden Stefan Sprung und sein Team zum Rundgang durch den Neubau ein. „Wir möchten unseren Kunden einen Blick hinter die Kulissen ermöglichen“, erklärt Stefan Sprung. „Viele Kunden beobachten das Voranschreiten der Bauarbeiten mit großem Interesse. Bei dem Rundgang können wir allen Interessierten ausführlich erklären, inwiefern wir die Verkaufsfläche umgestalten werden.“ Die Teilnahme am Rundgang ist kostenlos und es ist keine Voranmeldung notwendig. Treffpunkt ist auf dem Parkplatz, rechts von den Büro-Containern. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Vergrößerung um 1.000 Quadratmeter
Durch den Anbau wird die famila-Verkaufsfläche von rund 2.200 auf ca. 3.200 Quadratmeter vergrößert. Bis Anfang Juli soll die Einrichtung abgeschlossen werden und die Erweiterungsfläche als zusätzlicher Verkaufsraum für die Kunden zugänglich sein. In dem Anbau entstehen zudem neue Sozialräume und Büros für die Mitarbeiter.

Modernisierung der Verkaufsfläche bis Herbst 2016
In dieser Woche bezieht die Bäckerei Tackmann ein Provisorium, damit die Ladenfläche saniert werden kann. Ab Juli wird die bestehende famila-Verkaufsfläche modernisiert. Nacheinander werden die einzelnen Abteilungen umgebaut – zuerst der Infotresen und die Fleisch-Bedientheke sowie die Fleischerei. Der Markt wird so nach und nach komplett neu gestaltet und ein Farb- und Beleuchtungskonzept installiert, das auf die verschiedenen Warenbereiche abgestimmt ist.

Im Außenbereich werden die Pkw-Stellplätze neu geordnet und asphaltiert. Im letzten Schritt wird eine Überdachung für 75 Stellplätze installiert.