Morgen schließt der famila-Markt in der Feldbehnstraße seine Türen. Im Anschluss starten die umfangreichen Bauarbeiten zur Erweiterung und Neugestaltung des Standorts. Es entsteht ein moderner Markant-Markt mit angegliedertem dm-Drogeriefachmarkt. Die Eröffnung unter neuer Regie ist im Spätsommer geplant.

In den letzten Wochen sind bei laufendem Betrieb bereits erste Arbeiten zum Umbau durchgeführt worden. „Die umfassenden Bauarbeiten werden voraussichtlich vier Monate in Anspruch nehmen“, erklärt famila-Geschäftsführer Christian Lahrtz. „Ein Großteil der famila-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird bei Markant am Standort weiter-beschäftigt und freut sich schon auf die bekannten Kunden im neuen Markt.“

Investitionsvolumen von rund 2 Millionen Euro
Im ersten Schritt werden das alte Vordach, der Mallbereich und der Leergutverschlag abgerissen. Anschließend wird das bestehende Gebäude um ca. 650 qm erweitert. Der Anbau erfolgt über die gesamte Breite in Richtung Parkplatz. Auf der Seite der Bahnschienen wird eine ca. 600 Quadratmeter große Verkaufsfläche für den dm-Drogeriemarkt hergerichtet. Der Markant-Markt erhält im rechten Teil des Gebäudes eine Verkaufsfläche von etwa 1.400 qm. Ergänzt wird das Angebot durch eine Filiale des Bäckers Kolls mit Cafébereich mit zahlreichen Sitzplätzen drinnen und draußen.
Für einen entspannten Einkauf von Beginn an
Im Außenbereich entstehen mehr als 100 kostenlose PKW-Stellplätze in komfortabler Breite. Außerdem werden am Ende der Parkreihen zwei zusätzliche Ausfahrten geschaffen. Dafür wird in der Feldbehnstraße der Bereich der Mischnutzung bis zur Querstraße erweitert.

Ein moderner Nahversorger für die Innenstadt
Mit rund 14.000 Artikeln im Sortiment wird der Markt mitten im Quickborner Zentrum seinen Kunden alles für den täglichen Bedarf und darüber hinaus bieten. „Wir werden den Laden nach unseren neuesten Standards einrichten“, verspricht Markant-Geschäftsführer Klaus Stechhöfer. „Die Quickborner erwarten attraktive Eröffnungsangebote und ein tolles Einkaufserlebnis!“

Das Unternehmen Fritz Feldmann
Die Firma Fritz Feldmann gehört – ebenso wie die famila-Warenhäuser – zur inhabergeführten Unternehmensgruppe Bartels-Langness mit Sitz in Kiel. Fritz Feldmann betreibt rund 30 Markant-Supermärkte in Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Hamburg.

PDF-Download