Nach rund siebenmonatigem Umbau feiert das famila-Warenhaus in der Industriestraße in Westerland auf Sylt seine Neueröffnung. Das Warenhaus wurde um 600 Quadratmeter erweitert, aufwändig modernisiert und dem aktuellen famila-Konzept angepasst – bei laufendem Geschäftsbetrieb. Rund 4 Millionen Euro investierte das Unternehmen in den Umbau.

Modern und großzügig
Der frisch renovierte Markt überzeugt durch seine übersichtliche und kundenfreundliche Gestaltung. Durch die Erweiterung stehen rund 600 Quadratmeter mehr Verkaufsfläche zur Verfügung. Alle Abteilungen präsentieren sich geräumiger und großzügiger. Um das aktuelle Kundenleitsystem auch in Westerland umzusetzen, wurden viele Abteilungen verlegt und komplett neu gestaltet. „Durch die klare Anordnung, die niedrigen Regale und die themenbasierte Beschilderung finden unsere Kunden sich sehr schnell zurecht“ ist Warenhausleiter Hermann Schulze überzeugt. Das harmonische Farb- und Beleuchtungskonzept ist auf die unterschiedlichen Abteilungen abgestimmt.

Ein Ladenlayout, das überzeugt
Beim Ladenbau haben die Planer großen Wert auf besondere Details gelegt: So präsentieren sich die verschiedenen Warenbereiche als halbrund angelegte Themenwelten. Dazu Warenhausleiter Hermann Schulze: „In unserer neuen Obst- und Gemüse-Abteilung fühlt man sich wie auf dem Wochenmarkt. Neben vielen heimischen und exotischen Früchten und Gemüsesorten bieten wir auch eine tolle Auswahl an küchenfertigen Snacks für die schnelle Küche“. Frische und leckere Brot- und Backwaren zu günstigen Preisen gibt es im großen Backshop in der Ladenmitte. Eine großzügige Abteilung für Joghurt, Milch & Co wurde in die Verkaufsfläche integriert. Mehr Platz wurde auch für den Getränkebereich geschaffen, der nun eine noch größere Auswahl für jeden Durst bietet. Ein zusätzlicher Kassenplatz sorgt für kurze Warteschlangen auch zu Spitzenzeiten.

Über 40.000 verschiedene Artikel
Das Angebot ist in allen Sortimentsbereichen breit gefächert. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Bereich Frische. Mehr Platz, mehr Auswahl heißt es bei den Bedientheken für Fleisch und Wurst sowie Käse und Salate. Über 400 Wurstsorten und mehr als 350 Käsespezialitäten werden mit fachkundiger Beratung angeboten. In allen Warenbereichen ist eine große Markenvielfalt verfügbar, die sowohl garantiert günstige Artikel aus dem „Billiger ist keiner-Programm“ als auch Premiumartikel bietet. Ein umfangreiches Biosortiment ist genauso erhältlich wie glutenfreie und laktosefreie Produkte. In der Weinabteilung „Schneekloth Weindepot“ können die Kunden aus mehr als 650 Weinen ihren Liebingstropfen wählen. Neben all diesen kulinarischen Leckereien bietet famila auch eine große Auswahl an Textilien, Haushalts- und Schreibwaren, Printmedien, CDs/DVDs, Drogerieartikeln, Auto- und Fahrradzubehör sowie Spielwaren und Elektroartikel.

Serviceleistungen für ein echtes Einkaufserlebnis
Im Westerländer Warenhaus werden insgesamt 82 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Das Team um Warenhausleiter Hermann Schulze wird unterstützt von 4 Auszubildenden. Die Öffnungszeiten sind besonders kundenfreundlich: Von montags bis samstags kann in der Saison von 8 bis 21 Uhr eingekauft werden, sonntags von 11 bis 19 Uhr. Die Zahlungsmöglichkeiten sind vielfältig, zudem können sich die Kunden an der Kasse mit ihrer EC-Karte bis zu 200 Euro Bargeld kostenlos von ihrem Konto auszahlen lassen. In der Mall präsentiert sich die Bäckerei Raffelhüschen, ergänzt um einen Cafébereich mit Innen- und Außensitz-plätzen. Ein Geldautomat der Sylter Bank steht dort ebenfalls für die Kunden bereit. Am famila-Servicecenter kann der Kunde seinen Lottoschein abgeben, Tickets für Veranstaltungen im gesamten Bundesgebiet kaufen und viele weitere Serviceleistungen in Anspruch nehmen.

Mehr Parkfläche bis Ende 2012
In einem zweiten Bauabschnitt folgt bis zum Jahresende die Umwandlung des benachbarten Grundstücks in famila-Parkfläche. famila hatte das Grundstück im vergangenen Jahr von der Firma Blankschyn erworben, die ihren Geschäftssitz verlagert hat. Dort sollen außerdem ein Lager und ein Kühlraum für Molkerei- und Tiefkühlprodukte entstehen.

Tolle Angebote im Extra-Handzettel
Zur Neueröffnung wird ein großer Sonder-Handzettel mit besonders attraktiven Angeboten an die Haushalte im Umkreis verteilt. „Wir danken unseren Kunden für ihre Treue und Geduld während des Umbaus und haben tolle Angebote zusammengestellt. Der Blick in den Briefkasten lohnt sich auf jeden Fall“, so Warenhausleiter Hermann Schulze. „Außerdem gibt es einen schicken Strandkorb zu gewinnen“.

PDF-Download