Header_Halloween-Rezepte

Foto(s): Frederik Röh/Henrik Matzen
Text: Anneke Fröhlich

Die einen lieben dieses Fest, die anderen können ihm nichts abgewinnen – an Halloween scheiden sich die Geister. Für alle, die gespenstischen Gestalten im Halbdunkeln draußen aus dem Weg gehen möchten, ist die Küche der passende Rückzugsort. Dass man auch dort ein bisschen Halloweenstimmung aufkommen und es sich vor allem richtig gut schmecken lassen kann, beweisen diese Rezepte.

Hähnchenschenkel mit Kürbis und Bratpaprika

Zutaten:
3 EL Olivenöl
1 TL Paprikapulver
1 TL gemahlener weißer Pfeffer
4 Hähnchenschenkel mit Rückenstück à ca. 250 g
Salz
500 g Hokkaidokürbis
1 Rosmarinzweig
200 g Bratpaprika

Zubereitung:

1 EL Olivenöl mit Paprikapulver und Pfeffer verrühren. Hähnchenschenkel von beiden Seiten dünn mit der Marinade bestreichen, kräftig salzen. Mindestens 1 Stunde ziehen lassen.
Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Hähnchenschenkel auf einem mit Backpapier belegten Blech 30 Minuten mit der Schnittseite nach oben garen.
In der Zwischenzeit Kürbis waschen und putzen. Ungeschält in Spalten schneiden. Rosmarinblättchen abzupfen und hacken.
Kürbisspalten, Rosmarinblättchen und 1 EL Olivenöl mischen, salzen und zu den Hähnchenschenkeln geben, dabei die Hähnchenschenkel wenden. Ofentemperatur auf 220 Grad erhöhen und 10 Minuten garen.
Bratpaprika waschen, abtupfen, mit dem restlichen Öl mischen, salzen und mit auf das Backblech geben. Alles zusammen 15 Minuten fertig garen.
Tipp: Dazu passt eine cremige Knoblauchsoße.

Für 4 Portionen
Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde + Marinierzeit
Pro Portion ca. 470 kcal
Glutenfrei
Laktosefrei

Hähnchenschenkel-mit-Kürbis
Marzipanfinger

Marzipanfinger

Zutaten:
200 g Marzipanrohmasse
150 g Mehl + Mehl für die Arbeitsplatte
½ TL Backpulver
75 g Puderzucker
1 Prise Salz
1 Ei
2 EL kaltes Wasser
24 halbe Mandeln
4 EL Erdbeer- oder Johannisbeerkonfitüre

Zubereitung:
Marzipanrohmasse raspeln oder fein würfeln. Mit Mehl, Backpulver, Puderzucker, Salz, Ei und Wasser zu einem homogenen Teig verkneten. 30 Minuten kühl stellen.
Teig zu einer Rolle formen, in etwa 24 Stücke teilen. Aus jedem Stück eine fingergroße Rolle formen; das eine Ende rundlich, das andere Ende stumpf.
Backofen auf 175 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
Mandelhälften so in die runde Seite der Teigstücke schieben, dass sie wie Fingernägel aussehen. Jeden „Finger“ mit einem Messer an den „Knöcheln“ mehrmals einritzen.
„Finger“ auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. 12 bis 14 Minuten backen. Gut auskühlen lassen.
Konfitüre glatt rühren. Stumpfe Enden der „Finger“ hineindippen. Auf einer rustikalen Platte servieren.
Tipp: Spaßvögel legen noch ein Messer mit Konfitüre an der Klinge mit auf das Servierbrett.

Für 24 Stück
Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten + Kühlzeit
Pro Stück ca. 90 kcal
Laktosefrei

Geisterpizza

Zutaten:
300 g Mehl + Mehl für die Hände
½ Würfel Hefe
1 EL Olivenöl
1 TL Zucker
Salz
200 ml lauwarmes Wasser
½ Topf Basilikum
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3 EL Tomatenmark
400 g passierte Tomaten
1 EL getrockneter Oregano
Pfeffer
250 g Mozzarella
50 g schwarze Oliven ohne Stein

Zubereitung:
Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde hineindrücken, Hefe dort hineingeben. Die Hälfte des Öls, die Hälfte des Zuckers, 1 TL Salz und 70 ml Wasser zufügen, leicht verrühren und 10 Minuten quellen lassen.
Restliches Wasser zufügen, alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
Basilikumblättchen in Stücke zupfen. Zwiebel und Knoblauch pellen und würfeln. Im restlichen Öl glasig anbraten. Tomatenmark und passierte Tomaten zufügen und aufkochen. Mit Oregano, Salz, Pfeffer und dem restlichen Zucker abschmecken. 5 Minuten köcheln lassen.
Backofen auf 220 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Mozzarella in Scheiben schneiden. Oliven in Ringe schneiden.
Teig kräftig durchkneten, ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. 10 Minuten gehen lassen. Basilikum in die lauwarme Tomatensoße rühren, auf der Pizza verteilen.
Mozzarella auf die Pizza legen, mit den Olivenringen Geistergesichter gestalten. Pizza etwa 15 Minuten backen.

Für 4 Portionen/1 Backblech
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten + Gehzeiten
Pro Portion ca. 580 kcal
Vegetarisch

Geisterpizza

Über 700 weitere Rezepte mit Schritt-für-Schritt-Fotos finden Sie unter www.hier-leben-magazin.de