Brotgarten Header

Duftend, warm und knusprig: So wünscht man sich die Brötchen fürs Sonntagsfrühstück. Aus besten Biozutaten und perfekt vorbereitet zum Fertigbacken zu Hause bietet die Kieler Bäckerei Brotgarten ihre beliebten Schroties und Chiabrötchen an. Die schmecken nicht nur sonntags, findet Bäckermeister David Schöne.

Fitnessprogramm inklusive: David Schöne weiß, was er getan hat, wenn er die sechs Kilogramm schweren Teigstücke per Hand durchgeknetet und damit optimal für die „Brötchenanlage“ vorbereitet hat. So nennt sich die Maschine, die dem Team der Bäckerei Brotgarten das einzelne Formen von
Brötchen abnimmt. So handwerklich es ab dem späten Abend in der kuschelig warmen und hell erleuchteten Backstube in Kiels Stadtteil Wellsee auch zugeht: Ganz ohne Maschinenkraft läuft auch hier nichts. Immerhin stehen in dieser Nacht nicht nur etwa 2.500 Schroties und ebenso viele Chiabrötchen auf dem Produktionszettel, sondern auch noch diverse Brotsorten. Da ist es gut, dass die Brötchen ruckzuck vom Band purzeln. Charles Ukaoha und Thomas von Kulessa müssen die Teiglinge nur noch einmal kurz im Weizenschrot wenden und auf die Bleche legen – das erledigt das eingespielte Duo blitzschnell.

Saftiges Backwerk
Währenddessen schiebt Abou Daouda einen Wagen nach dem anderen in die Öfen. Er hat den Überblick, welche Brote und welche Brötchen wann dran sind und in welchem Moment die duftenden Köstlichkeiten aus der Hitze herausmüssen. „Die beiden Brötchensorten werden von uns halb gebacken“, erklärt David Schöne. „Danach werden sie in den Tüten im Ofen sterilisiert.“

So sind die Brötchen 14 Tage haltbar und können zu Hause einfach in einigen Minuten fertiggebacken werden. Tipp des Bäckermeisters: Die Brötchen mit ein wenig Wasser befeuchtet in den Ofen schieben – so werden sie besonders knusprig. Das Stichwort Feuchtigkeit ist ohnehin wichtig für die Kieler Biobäcker: „Für unsere Brote mit ganzen Körnern kochen wir das Getreide, bevor wir es in den Teig mischen. Dadurch schaffen wir es, viel Wasser zu binden, was unsere Produkte wunderbar saftig und außerdem gut verdaulich macht“, so David Schöne.

Das Geheimnis des Sauerteigs
Entscheidenden Einfluss auf den leckeren Geschmack der Brotgarten- Spezialitäten hat neben der Zeit, die den Produkten vor dem Backen zum Ruhen gegeben wird, der sorgsam gehütete Sauerteig. Bei Brotgarten setzt man auf eine kräftige Variante mit viel Eigengeschmack. So erhalten Brotsorten wie Hafer-Dinkel- Brot, Möhre-Kürbiskern-Brot oder auch Essener Brot ihren typischen Charakter. Und die Bäckerei entwickelt sich über den „normalen“ Biostandard weiter: „Uns überzeugt die Demeter-Philosophie“, betont David Schöne. Ein erstes Demeter-Brot gibt es bereits im Sortiment, weitere werden folgen.

Brotgarten 2
Brotgarten 1

Erhältlich bei famila in Altenholz, Eckernförde, Nortorf, in
allen Kieler famila-Warenhäusern.