Die Süßmosterei Steinmeier in Kiesby ist ein schleswig-holsteinisches Traditionsunternehmen seit drei Generationen. Eine wichtige Säule ist die Produktion von Apfelsaft aus heimischen Gärten. Insgesamt bietet Steinmeier 29 Sorten leckere Fruchtsäfte und Nektare in Spitzenqualität an, darunter auch roter und schwarzer Johannisbeersaft, der noch heute genau so hergestellt wird, wie Firmengünder Heinz Johannes Steinmeier es 1948 vorgemacht hat.

Saftige Früchte aus der Region: Das angelieferte Obst (Äpfel, Birnen und Quitten) stammt aus schleswig-holsteinischen Privatgärten. Rund 5.000 Tonnen werden während der Saison an 14 Obstsammelstellen in einem Umkreis von 100 Kilometern eingesammelt. Vor der Verarbeitung werden die Früchte gewaschen und von Hand sortiert.

HL_9-15_HKH_Steinmeier Apfelsaft1

In der hochmodernen Siebbandpresse laufen die Äpfel durch mehrere Walzen. Hier wird automatisch Saft aus dem Fruchtfleisch gewonnen. Vom Apfel über die Maische bis zum kalt gepressten Saft vergehen nur 40 Sekunden. So bleiben alle wertvollen Vitamine erhalten.

In den riesigen Edelstahltanks der Mischerei werden jeden Tag andere Säfte gemischt. Ob klassischer Apfelsaft, der beliebte KiBa (Kirsch-Banane), Apfel-Himbeer-Drink oder der Sommerhit Frucht-Beeren-Minz-Drink: Kellermeister Bernd Michalek und seine Kollegen kontrollieren ständig anhand von Proben die Qualität der Produkte.

HL_9-15_HKH_Steinmeier Apfelsaft2

Im sogenannten „Trockenteil“ wird der Kasten von der Flasche getrennt. Kästen und Flaschen werden maschinell gereinigt; die Deckel aus Reinaluminium werden abgeschraubt und dem Recycling zugeführt.

Produktionsleiter Frank Krüger nimmt nach der Befüllung der Flaschen eine Sichtkontrolle vor. Im Anschluss laufen die Flaschen durch die Etikettierungsmaschine und erhalten das Etikett mit dem bekannten Steinmeier-Männchen im Logo.

HL_9-15_HKH_Steinmeier Apfelsaft3

Heute rauscht hier der klare Apfelsaft von Steinmeier übers Band; im Sortiment ist aber auch naturtrüber Saft. Der gesunde Apfelsaft ist dank seines mild-fruchtigen Aromas der mit Abstand beliebteste aller Fruchtsäfte in Deutschland.

Die zweite und dritte Unternehmensgeneration: Heinz-Wilhelm Steinmeier und Sohn Dirk Steinmeier. „Unsere Kunden berichten uns oft, dass ein Glas Steinmeier Apfelsaft sie an die schönsten Tage ihrer Kindheit erinnert. Das macht uns stolz und bestärkt uns darin, weiter mit Freude und Herzblut Säfte in Spitzenqualität herzustellen“, sagt Dirk Steinmeier.

Erhältlich in vielen famila Märkten in Schleswig-Holstein.