Zwiebelkuchen

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 150 ml handwarmes Wasser
  • 30 g frische Hefe
  • 375 g Mehl (Typ 405)
  • 125 ml Öl
  • 1 TL Salz
  • 1,5 kg Zwiebeln
  • 100 g durchwachsener Speck
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1 Ei
  • 3 Eigelb
  • 250 g Saure Sahne
  • 0,5 TL Zucker
  • 0,5 EL Kümmel
  • Salz, schwarzer Pfeffer, Butter zum fetten für das Backblech, Mehl zum ausrollen für den Hefeteig
Zwiebelkuchen
Zubereitung:
Hefe im lauwarmen Wasser auflösen. Mit Mehl, Öl und Salz zu einem glatten Teig verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Min. aufgehen lassen. Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Den Speck würfeln, in kochendem Wasser kurz blanchieren und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Speck unter Rühren glasig dünsten, aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Ein Backblech mit Butter einfetten. Den Hefeteig auf die Größe des Backbleches ausrollen, auf das Blech legen und die Ränder mit den Fingern nach oben drücken. Noch einmal zugedeckt ca. 10 Min. gehen lassen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Ei, Eigelbe, saure Sahne, Zucker und Kümmel verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln und Speck mit drei Vierteln der Eiermasse mischen und auf dem Hefeteig gleichmäßig verteilen. Mit dem restlichen Guss übergießen. Im Backofen in ca. 45 Min. auf der untersten Schiene goldbraun backen.
Nährwerte pro Portion: 930 kcal / 21 g Eiweiß / 63 g Fett / 70 g Kohlenhydrate

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila