Schnieke Jungs

So bekommen die Kunden Ihre Fleischermeister bei famila in Bad Segeberg und in Timmendorfer Strand eher nicht zu sehen: Dass Florian Ross und Sascha Grube nicht nur fachlich spitze sind, sondern auch mit äußeren Werten überzeugen können, haben sie beim Modelshooting für den beliebten Reinert Metzger-Kalender bewiesen. Zusammen mit Kollegen aus ganz Deutschland begleiten sie auf hochwertigen Schwarz-Weiß-Ausnahmen durchs Jahr.

Mit gewinnendem Lächeln und muskelbepacktem Oberkörper: So schaut Florian Roß vom Titelblatt 2017 des Reinert Metzger-Kalenders in die Kamera. Die Vorjahresausgabe bewahrt er ebenfalls sorgfältig zu Hause auf, denn dort war er gleich auf zwei Monatsblättern vertreten – und wurde dank großartiger Unterstützung in einer Online- Abstimmung zum „Metzger des Jahres“ und damit zum Titelmodel 2017 gewählt. Florian Roß arbeitet als Fleischer im famila-Warenhaus Bad Segeberg und war zufällig auf den Kult-Kalender der westfälischen Privatfleischerei Reinert gestoßen. Die gestaltet seit drei Jahren ihren beliebten Jahresbegleiter nicht mit Profimodels, sondern mit echten Metzgern – und ruft die Kollegen bundesweit dazu auf, sich zu bewerben. Der Erfolg des 22-Jährigen, der im Fitnessstudio intensiv für seinen muskulösen Körper trainiert und sich sehr bewusst ernährt, machte dann auch gleich einen Nachahmer neugierig: Sascha Grube, Fleischermeister bei famila in Timmendorfer Strand, bewarb sich ebenfalls. Das Ergebnis: Im März und im Mai 2017 ist der smarte Blonde im wohl schönsten Wandschmuck der Branche zu sehen und beweist, dass er nicht nur bei der Kundenberatung in Timmendorfer Strand, sondern auch vor der Kamera sympathisch rüberkommt.

Die beiden erinnern sich noch gern an das professionelle Shooting im vergangenen Sommer in Halle/Westfalen: Zusammen mit sechs Kollegen wurden die gut gebauten Amateurmodels von People- und Fashion-Fotograf Oliver Reetz künstlerisch anspruchsvoll in Szene gesetzt und hatten dabei jede Menge Spaß. Die Schwarz-Weiß-Motive zeigen mit dem gekonnten Spiel von Licht und Schatten, was die Männer vom Fach unter ihrem Metzgerkittel zu bieten haben. Das Unternehmen Reinert unterstützt mit dem Erlös aus dem Verkauf des Kalenders die Nachwuchsförderung im Metzgerhandwerk und leistet damit auch einen Beitrag dazu, Lust auf das Erlernen eines interessanten und abwechslungsreichen Berufs mit guten Zukunftsperspektiven zu machen. Florian Roß gehört übrigens zu den jungen Menschen, die bei famila und Markant alljährlich das Fleischerhandwerk von der Pike auf erlernen. Er hat seine Ausbildung inzwischen erfolgreich abgeschlossen und wurde von seinem Lehrbetrieb übernommen. Sein Kalender-Kollege Sascha Grube hofft nun schon auf das Frühjahr, wenn wiederum aus allen im Reinert-Kalender 2017 abgebildeten Metzger- Models der nächste „Metzger des Jahres“ gekürt wird. Denn das Titelbild 2018, das würde der 27-jährige Familienvater natürlich allzu gern zieren.