Blumenkohlcreme-Suppe

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 1 Beutel Würzmischung für Blumenkohlcreme-Suppe (z.B. Knorr Suppenliebe)
  • 200 g geräucherte Forellenfilets ohne Haut
  • 150 g rote Beete
Blumenkohlcreme-Suppe
Zubereitung:
Beutelinhalt Würzmischung in 1 l warmes Wasser einrühren und aufkochen. Bei schwacher Hitze ca. 3 Min. kochen lassen. Ab und zu umrühren. Forellenfilets mit einer Gabel klein zupfen. Die Hälfte in die Suppe geben und mit einem Stabmixer pürieren. Rote Bete in dünne Scheiben schneiden. Mit einem Ausstecher kleine Herzen ausstechen. Rote Bete-Herzen und restliches Forellenfilet in die Suppe geben und heiß werden lassen.

Zubereitungszeit: Zubereitungszeit: ca. 20 Min.

Nährwerte pro Portion: 186 kcal, 9 g Fett, 13 g Kohlenhydrate, 13 g Eiweiß

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von undfamila

Cremige Möhrensuppe

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 1 Stück Ingwer (walnussgroß)
  • 500 g Möhren
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 200 g fettreduzierter Frischkäse (z.B. Philadelphia Balance)
  • 1 kleiner Apfel
  • 1 Baguette
Cremige Möhrensuppe
Zubereitung:
Ingwer schälen, halbieren. Möhren schälen, waschen und in grobe Würfel schneiden. Mit Ingwer ca. 20 Min. in der erhitzten Gemüsebrüheweich kochen. Ingwer entfernen, Möhren in der Brühe pürieren. Frischkäse in die Suppe geben und bei milder Hitze unter Rühren schmelzen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Apfel waschen, in kleine Wür fel schneiden. Suppe in 4 Suppentellern anrichten. Apfelwürfel auf der Suppe verteilen. Baguette in Scheiben schneiden und alles zusammen anrichten.
Nährwerte pro Portion: ca. 458 kcal (1920 kJ); 16 g Eiweiß / 77 g Kohlenhydrate / 9 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von undfamila

Kastaniencremesuppe mit Cranberrys

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 2 Zwiebeln
  • 250 g Esskastanien (TK oder vakuumiert)
  • 1 TL Butter
  • 200 ml Cranberry-Nektar
  • 1 Liter Brühe
  • 0,25 Bund Salbei
  • Pfeffer
  • Salz
  • 250 g Zuckerschoten
  • 200 g Riesengarnelen, küchenfertig
  • 1 TL Olivenöl
  • 4 EL Cranberrys, getrocknet
  • 100 ml Sahne
Kastaniencremesuppe mit Cranberrys
Zubereitung:
Zwiebeln schälen, fein würfeln. Mit Kastanien in erhitzter Butter ca. 5 Min. dünsten. Mit Saft ablöschen und mit Brühe aufgießen. Salbei waschen, trocken schütteln, fein hacken. In die Suppe geben, ca. 30 Min. mitgaren und pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zuckerschoten in kochendem Salz wasser ca. 3 Min. garen, abgießen, kalt abschrecken. Garnelen der Länge nach halbieren, im erhitzten Öl von beiden Seiten ca. 2 Min. braten. Cranberrys und Zuckerschoten in die Pfanne geben, kurz anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Vom Herd nehmen. Sahne halb steif schlagen, unter die Suppe mixen. Suppe mit Garnelen, Zuckerschoten und Cranberrys anrichten. Tipp: Sie können auch frische Esskastanien für die Suppe verwenden. Dafür ca. 300 g Kastanien quer zur Faser einritzen und bei 200 °C im Ofen je nach Größe 20–30 Min. garen. In ein feuchtes Tuch wickeln, ein paar Minuten ruhen lassen und dann schälen.
Nährwerte pro Portion: ca. 380 kcal (1595 kJ); 16 g Eiweiß / 14 g Kohlenhydrate / 48 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Kohlrabisuppe

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 1 kg Kohlrabi
  • 250 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL kalorienreduzierte Pflanzencreme (z.B. Rama Culinesse Balance)
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 250 ml fettreduzierte Kochsahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Muskatnuss
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 100 g Lachsschinken
Kohlrabisuppe
Zubereitung:
Kohlrabi und Kartoffeln schälen, waschen, würfeln. Zwiebel schälen, fein würfeln, in erhitzter Pflanzencreme glasig dünsten. Kohlrabi- und Kartoffelwürfel zugeben. Brühe und Kochsahne angießen, aufkochen, ca. 20 Min. bei mittlerer Hitze garen. Eine Suppenkelle Gemüse aus dem Topf nehmen. Restliche Suppe pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Muskat abschmecken. Beiseitegestelltes Gemüse zufügen. Petersilie hacken. Fettrand vom Schinken entfernen. Schinken in feine Streifen schneiden, mit Petersilie über die Suppe geben.
Nährwerte pro Portion: Pro Portion ca. 223 kcal (930 kJ); 25 g Eiweiß / 9 g Kohlenhydrate / 7 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von undfamila

Kürbissuppe mit Chili und Koriander

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 1 rote Paprikaschote
  • 0,5 rote Chilischote
  • 1 kleine Zucchini (ca. 200g)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Beutel Würzmischung für Kürbiscremesuppe (z.B. Knorr Feinschmecker für Kürbiscremesuppe)
  • 1 Bund Koriander
Kürbissuppe mit Chili und Koriander
Zubereitung:
Paprika und Chilischote waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Zucchini waschen, putzen, erst längs in dünne Scheiben, anschließend in Streifen schneiden. Paprika-, Chili und Zucchini im heißen Öl ca. 5 Min. dünsten. 500 ml Wasser zugießen und aufkochen lassen. Beutelinhalt Würzmischung für Kürbiscremesuppe einrühren und bei schwacher Hitze ca. 3 Min. kochen. Gelegentlich umrühren. Koriander waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Zur Suppe geben und servieren.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Nährwerte pro Portion: 266 kcal, 19 g Fett, 18 g Kohlenhydrate, 5 g Eiweiß

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von undfamila

Spargelcremesuppe mit Petersilien-Pesto

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 1,2 kg weißer Spargel
  • Salz
  • 0,5 TL Zucker
  • 2 mehlig kochende Kartoffeln
  • 25 g Pinienkerne
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • 30 g Parmesan, frisch gerieben
  • Pfeffer
  • 250 ml Kochcreme ( Du darfst Finesse)
Spargelcremesuppe mit Petersilien-Pesto
Zubereitung:
Spargel schälen, Enden abschneiden. In 1,5 l leicht gesalzenem Wasser mit Zucker ca. 20 Min. kochen. Abgießen, Kochwasser auffangen, 4–5 EL für das Pesto abnehmen. Kartoffeln schälen, waschen, grob reiben. Spargel in Stücke schneiden, einige beiseitestellen. Restlichen Spargel und Kartoffeln ins Spargelkochwasser geben und ca. 20–25 Min. weich garen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Petersilienblättchen abzupfen, grob hacken. Knoblauch schälen, würfeln. Mit Pinienkernen, Petersilie, Öl und Parmesan pürieren. So viel Spargelkochwasser zugeben, bis eine sämige Sauce entsteht, abschmecken. Spargel und Kartoffeln in der Flüssigkeit pürieren, Kochcreme und Spargelstücke zugeben, darin erhitzen, abschmecken. Suppe mit einem Klecks Pesto anrichten. Restliches Pesto dazureichen.
Nährwerte pro Portion: ca. 259 kcal (1083 kJ); 10 g Eiweiß / 15 g Kohlenhydrate / 18 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von undfamila

Tomatensuppe mit dreierlei Knödeln

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 3 Zwiebeln
  • 2 Knobaluchzehen
  • 1 Bund Oregano
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 300 g Hackfleisch, gemischt
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 kg reife Tomaten
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 1 Beutel Miniknödel (z.B. Pfanni)
  • 250 g Kirschtomaten
  • 1-2 EL Zucker
Tomatensuppe mit dreierlei Knödeln
Zubereitung:
Zwiebeln und Knoblauch schälen, in feine Würfel schneiden. Oregano waschen, trocken schütteln und fein hacken. Toastbrot fein würfeln. Mit Hackfleisch, 1/3 Zwiebel-Knoblauch- Würfel, Hälfte Oregano, und Ei verkneten. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen, zu kleinen Fleischbällchen formen. Restliche Zwiebel- Knoblauch-Würfel in 2 EL erhitztem Öl glasig dünsten. Tomatenmark zugeben, kurz mitdünsten. Tomaten putzen, waschen, grob würfeln, zu den Zwiebeln geben und ca. 5 Min. schmoren lassen. Brühe angießen und alles ca. 15 Min. bei milder Hitze garen. Tomatensuppe durch ein grobes Sieb passieren und aufkochen. Miniknödel und Hackbällchen zugeben und ca. 10 Min. gar ziehen lassen. Kirschtomaten in restlichem erhitztem Öl anbraten, Zucker zufügen, kurz karamellisieren lassen und in die Suppe geben. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit restlichem Oregano bestreuen und anrichten. Dazu passt frisches Baguette oder Oliven-Ciabatta.
Nährwerte pro Portion: ca. 593 kcal (2482 kJ); 25 g Eiweiß / 51 g Kohlenhydrate / 31 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von undfamila