DeichGold Taartje

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 1 Pck. Blätterteig
  • 150 g geräucherter Schinken
  • 150 g DeichGold
  • 3 Eier
  • 200 ml Sahne
  • 200 ml Milch
  • 1 TL Maisstärke (zum Binden der Flüssigkeit)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
DeichGold Taartje
Zubereitung:
Den Schinken in kleine Würfel schneiden und in eine Pfanne geben (nicht scharf anbraten - er darf nicht knusprig werden). Den Käse raspeln. Die Eier mit der Milch, der Sahne und der Maisstärke vermischen und nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Den Blätterteig in einer Springform (26 cm) ausbreiten. Darauf den Schinken, den geraspelten Käse und die flüssige Masse verteilen. Die Quiche dann für ca. 35 min. in den Backofen bei 180 °C geben. Die Quiche ist fertig, wenn die Füllung gestockt (Konsistenz wie Quark) und leicht gebräunt ist. Einige Minuten im Ofen auskühlen lassen. Die Quiche wird lauwarm mit grünem Salat serviert.

Zubereitungszeit: ca. 45 Min (Vorbereitung: 15 min. + Kochzeit: 35 min.)

Nährwerte pro Portion:

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Elmshorner Schinken-Tarte

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 3 TK-Blätterteigplatten
  • 300 g rote Zwiebeln
  • 2 EL Öl
  • 200 g Schinkenwürfel
  • 30 g Butter
  • 60 g Haferflocken (z.B. blütenzarte Köllnflocken)
  • 100 ml Milch
  • 50 ml Sahne
  • 1 Ei (Gew.-Kl. M)
  • Pfeffer
  • Muskat, gerieben
  • 10 Walnusshälften
  • Butter für die Form
  • Tarteform (Ø 22cm)
Elmshorner Schinken-Tarte
Zubereitung:
Blätterteigplatten auftauen lassen. Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und mit den Schinkenwürfeln im erhitzten Öl anbraten. Haferflocken in erhitzter Butter anschwitzen, mit Milch und Sahne glatt rühren. Abkühlen lassen. Blätterteigplatten aneinanderlegen, ausrollen, Form damit auskleiden. Zwiebel-Schinken-Gemisch auf dem Boden verteilen. Ei in die Sauce rühren, mit Muskat und Pfeffer abschmecken. Auf die Zwiebel-Schinken-Masse geben. Mit Nusshälften belegen. Im heißen Ofen bei 225°C (U: 200°C/G: Stufe 5) ca. 25 Min. backen.

Zubereitungszeit: ca. 713kcal (2979kJ); 15g Eiweiß, 55g Kohlenhydrate, 41g Fett

Nährwerte pro Portion:

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von undfamila

Exotische Mini-Pizzen

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 0,5 Würfel Hefe
  • 400 g Mehl
  • 0,5 TL Salz
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Mangos
  • 40 g Ingwer
  • 1 Chili
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Hähnchenbrüste
  • 100 g gemischter Sesam (schwarz und weiß)
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • einige Zweige Thymian
Exotische Mini-Pizzen
Zubereitung:
Hefe mit 250 ml lauwarmem Wasser verrühren. Mehl, Salz und 1 EL Öl zugeben, 10 Min. verkneten. Teig in 8 gleiche Stücke teilen, zu Kugeln formen, mit Mehl bestäuben, zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Min. gehen lassen. Mangos schälen, Steine entfernen, Fruchtfleisch fein würfeln. Ingwer schälen, reiben. Chili waschen, entkernen, in Streifen schneiden. Mango mit Chili und Ingwer unter Rühren 5 Min. kochen, salzen, pfeffern. Fleisch waschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern, im Sesam wälzen. In 2 EL erhitztem Öl rundum ca. 12 Min. braten, herausnehmen, in dünne Scheiben schneiden. Teigkugeln auf bemehlter Fläche ausrollen (Ø 10 cm). Jeweils einen Rand formen, ca. 10 Min. gehen lassen. Böden mit Mangosauce bestreichen, mit Hähnchenscheiben belegen. Pizzen im heißen Ofen bei 220 °C (U: 200 °C/G: Stufe 4) 10–12 Min. backen. Frühlingszwiebeln waschen, putzen, in Ringe schneiden. Basilikum abzupfen. Pizzen damit bestreuen, mit restlichem Öl beträufeln.
Nährwerte pro Portion: ca. 678 kcal (2839 kJ); 35 g Eiweiß / 83 g Kohlenhydrate / 23 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Flammkuchen mit Lachsschinken

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 200 g Weizenmehl Type 550
  • 200 g Roggenmehl Type 1170
  • 15 g Hefe
  • 50 g Natur-Sauerteig
  • 1 TL Salz
  • 4 rote Zwiebeln
  • 120 g Lachsschinken
  • 80 g Greyzer Käse (oder anderer Käse nach Wahl)
  • 200 g Rahmaufstrich mit Kräutern (z.B. Brunch)
  • 200 g Hüttenkäse
  • einige Zweige Oregano
Flammkuchen mit Lachsschinken
Zubereitung:
Beide Mehlsorten in eine Schüssel sieben und eine Mulde hineindrücken. Hefe in die Mulde bröckeln und mit 200 ml lauwarmen Wasser sowie etwas Mehl verrühren. Zugedeckt ca. 15 Min. gehen lassen. Sauerteig mit 50 ml lauwarmen Wasser und Salz verrühren, zum Vorteig geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Nochmals zugedeckt ca. 45 Min. an einem warmen Ort gehen lassen. Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Lachsschinken in Streifen schneiden. Käse raspeln, Rahmaufstrich mit Hüttenkäse verrühren. Teig in 4 Stücke teilen und auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Blech leicht ölen und mit Mehl bestäuben, den ausgerollten Teig darauf legen. Mit der Hüttenkäsemischung bestreichen, mit Zwiebeln und Schinkenstreifen belegen, mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (U: 195 °C/G: Stufe 4–5) auf der untersten Schiene ca. 15 Min. goldbraun backen. Mit Oregano garniert servieren.

Zubereitungszeit: 1 Std. 45 Min.

Nährwerte pro Portion: 571 kcal, 22 g Fett, 64 g Kohlenhydrate, 28 g Eiweiß

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von undfamila

Flammkuchen mit Schinken

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 4 kleine Lauchzwiebeln
  • 120 g rote Zwiebeln
  • 1 EL Butter
  • 260 g Flammkuchenteig (Fertigprodukt aus der Kühltheke)
  • 200 g Frischkäse ""Rucola Pesto"" (z.B. Arla Buko)
  • 60 g kalorienreduzierter Frischkäse
  • 2 EL Milch
  • 1 EL Mandelblättchen
  • 10 Ruccolablätter
  • 4 hauchdünne Scheiben Parmaschinken
Flammkuchen mit Schinken
Zubereitung:
Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Zwiebeln schälen und in halbe Ringe schneiden. Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin ca. 5 Min. glasig dünsten. Lauchzwiebeln zufügen und kurz mitdünsten. Zwiebelmischung abkühlen lassen. Teig nach Packungsanleitung auf dem Backblech ausrollen. Beide Frischkäse und Milch glatt verrühren und auf dem Teig verstreichen. Zwiebeln darauf verteilen. Mit Mandelblättchen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (U: 180 °C/ G: Stufe 4) ca. 15 Min. backen. Rucola putzen, waschen, trocken schütteln und eventuell etwas kleiner schneiden. Parmaschinken in Stücke zupfen. Schinken und Rucola auf dem Flammkuchen verteilen und sofort servieren.
Nährwerte pro Portion: ca. 387 kcal (1618 kJ); 14 g Eiweiß / 35 g Kohlenhydrate / 20 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von undfamila

Herbstquiche mit Cambozola

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 300 g Mehl
  • 200 g Butter
  • 1 TL Salz
  • 100 g reifer Cambozola
  • 1 Stange Lauch in feinen Ringen
  • 500 g Schwarzwurzeln in Stücken
  • 400 g Steckrüben in Würfeln
  • 50 g Speck in feinen Streifen
  • 5 Eier
  • 200 ml Milch
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 250 g Emmentaler, gerieben
Herbstquiche mit Cambozola
Zubereitung:
Mehl, Butter, Cambozola und Salz mischen und 20 Min. kühl stellen. Ofen auf 180 °C vorheizen. Steckrüben und Schwarzwurzeln mit Wasser bedeckt 10 Minuten garen, abschütten. Den in Streifen geschnittenen Speck in der Pfanne knusprig rösten und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Teig ausrollen und in Springform auslegen; ca. 3 bis 5 cm Rand hochziehen. Eier und Milch mit Muskat, Salz und Pfeffer verquirlen. Das Gemüse, Speck und Emmentaler in die Eiermilch geben und gut vermengen. Die Masse auf dem Teig verteilen und bei 180°C Heißluft 40 bis 45 Minuten backen. Mit Salat servieren. Tipp: Beim Schälen der Schwarzwurzeln Handschuhe tragen. Geschälte Schwarzwurzeln kurz in Wasser mit einem Schuss Essig legen, damit sie nicht braun werden.
Nährwerte pro Portion:

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Mini-Pizza mit Feigen

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 230 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 Msp. Salz
  • 5 EL Öl
  • 6 EL passierte Tomaten
  • 6 EL Chilisauce
  • 50 g Parmaschinken
  • 80 g Walnüsse (z.B. karlifornische)
  • 200 g Mozzarella
  • 4 Feigen
  • Rosmarin
Mini-Pizza mit Feigen
Zubereitung:
Mehl mit Hefe und Salz in einer Schüssel mischen. 130 ml lauwarmes Wasser und Öl zu - geben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 40 Min. gehen lassen. Teig in 12 Portionen teilen. Jede Portion zu einer Kugel formen, dann zwischen den Handballen zu flachen Böden drücken, die zum Rand hin etwas dicker sind. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Nochmals ca. 10 Min. gehen lassen. Tomaten mit Chilisauce verrühren. Schinken in Stücke zupfen. 60 g Walnüsse hacken. Mozzarella in Scheiben schneiden. Feigen waschen, trocken tupfen und jede Feige in 3 Scheiben schneiden. Teig mit Sauce bestreichen. Mit Schinken und Feigen belegen, mit einigen Rosmarinnadeln bestreuen. Gehackte Nüsse darübergeben, mit Mozzarella bedecken. Im heißen Ofen bei 225 °C (U: 200 °C/G: Stufe 4) ca. 15 Min. backen. Mit restlichen Walnüssen belegen.
Nährwerte pro Portion: ca. 217 kcal (907 kJ); 8 g Eiweiß / 20 g Kohlenhydrate / 12 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Paprika-Ziegenkäse-Tarte

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 125 g kalte Margarine (Sanella)
  • 200 g Mehl
  • 0,5 TL Salz
  • 2 Eier
  • 3 rote Paprika
  • 250 g Ziegenfrischkäse
  • 2 EL Milch
  • 1 TL Thymian, getrocknet
  • Salz
  • Pfeffer
  • Tarteform (Ø 26 cm)
  • evtl. Thymianzweige zum Garnieren
Paprika-Ziegenkäse-Tarte
Zubereitung:
Margarine grob würfeln. Mit Mehl, Salz und Eiern zum glatten Teig verkneten. In der Form verteilen, andrücken und einen ca. 2 cm hohen Rand formen. Ca. 1 Std. kalt stellen. Paprika halbieren, waschen, putzen. Hälften mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen und im heißen Ofen auf der obersten Schiene grillen, bis die Haut dunkelbraun ist. Paprika herausnehmen, kurz mit einem feuchten Küchentuch abdecken, Haut abziehen und das Fruchtfleisch in ca. 3 cm breite Streifen schneiden. Teig mit einer Gabel mehrfach einstechen, im heißen Ofen bei 200 °C (U: 180 °C/G: Stufe 3–4) ca. 10 Min. vorbacken. Käse und Milch verrühren, mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen. Auf den Boden geben, Paprika daraufgeben, ca. 30 Min. backen. Herausnehmen und nach Belieben mit Thymian garnieren.
Nährwerte pro Portion: ca. 334 kcal (1390 kJ); 10 g Eiweiß / 25 g Kohlenhydrate / 21 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von undfamila

Pilz-Quiche

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 200 g Mehl
  • 100 g Margarine
  • 0,5 TL Salz
  • 800 g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 80 g Frühstücksspeck
  • 1,5 EL Pflanzencreme
  • 200 g Verfeinerungscreme (z.B. Rama Cremefine)
  • Pfeffer
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 100 g Käseraspel
Pilz-Quiche
Zubereitung:
Mehl, kalte Margarine, Salz und 3 EL Eiswasser zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und ca. 30 Min. kalt stellen. Champignons putzen und vierteln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Speck in erhitzter Pflanzencreme knusprig auslassen und herausnehmen. Champignons in dem Speckfett braten bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist, Zwiebelwürfel dazugeben und kurz mitbraten. Verfeinerungscreme unterrühren mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie dazugeben. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis von (Ø ca. 30 cm) ausrollen und in eine gefettete Quicheform (Ø 28 cm) legen und einen Rand formen. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (U: 175 °C/G: Stufe 3) auf der unteren Einschubleiste ca. 10 Min. vorbacken. Champignonmasse auf dem Quicheboden verteilen und mit Käse bestreuen. Weitere ca. 35 Min. backen.

Zubereitungszeit: 1 Std. 35 Min.

Nährwerte pro Portion: 384 kcal, 24 g Fett, 28 g Kohlenhydrate, 14 g Eiweiß

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von undfamila

Pizza mit Serranoschinken und Rucola

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 400 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 0,5 Würfel Hefe
  • 0,5 TL Zucker
  • 50 g gemischte Kräuter
  • 100 g Rucola
  • 600 g Tomaten
  • 250 g Mozzarella
  • 1 EL Olivenöl
  • 400 g Verfeinerungscreme (z. B. Rama Cremefine)
  • 1 TL feine Speisestärke
  • Pfeffer
  • 100 g Serranoschinken
Pizza mit Serranoschinken und Rucola
Zubereitung:
Mehl und Salz mischen, in die Mitte eine Vertiefung drücken. Hefe und Zucker in 5 EL Wasser auflösen. Hefemischung in die Mulde vom Mehl gießen und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Min. gehen lassen. Kräuter und Rucola waschen, putzen und trocken schütteln. Kräuter fein hacken. Tomaten waschen, entkernen und würfeln. Mozzarella abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. 200 ml Wasser und Öl zum Mehl geben. Mit den Knethaken des Handrührers zu einem Teig verkneten und dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 Min. mit den Händen weiterkneten. Teig zugedeckt weitere ca. 30 Min. gehen lassen. Verfeinerungscreme und Speisestärke verrühren. Kräuter unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Teig noch einmal durchkneten, zu einem Rechteck von ca. 30 x 40 cm ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Verfeinerungscreme auf dem Teig verteilen, mit Tomatenwürfeln und Mozzarellascheiben belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (U: 180 °C/G: Stufe 3) ca. 25 Min. backen. Pizza mit Schinken und Rucola belegen und servieren.

Zubereitungszeit: ca. 40 Min. + Gehzeit

Nährwerte pro Portion: 395 kcal, 16g Fett, 42g Kohlenhydrate, 19g Eiweiß

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von undfamila

Scharfe Sincronizadas

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 2 Tomaten
  • 0,5 Bund Koriander
  • 1 Avocado
  • 8 Tortillas
  • 2 TL grüne Chilisauce
  • 8 Scheiben dünn geschnittener, geräucherter Schinken
  • 200 g Gouda
Scharfe Sincronizadas
Zubereitung:
Tomaten über Kreuz einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abschrecken, häuten, entkernen, Fruchtfleisch würfeln. Koriander fein hacken. Avocado halbieren, Kern entfernen, schälen, Fruchtfleisch würfeln. 4 Tortillas mit je ½ TL Chilisauce bestreichen. Schinken in Streifen schneiden, damit belegen. Tomaten- und Avocadowürfel, Koriander und Käse darauf verteilen. Mit restlichen Tortillas abdecken. Tortillas unter dem heißen Grill im Backofen bei 200 °C (U: 180 °C/G: Stufe 4) ca. 5 Min. oder bis der Käse zerläuft grillen. In sechs Ecken schneiden und servieren.
Nährwerte pro Portion: ca. 478 kcal (2000 kJ); 20 g Eiweiß / 27 g Kohlenhydrate / 29 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Schinken-Birnen-Fladen

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 400 g Pizzateig (a.d. Kühlregal)
  • 400 g Schmand
  • Salz
  • bunter Pfefferschrot
  • 2 große Birnen
  • 2 rote Zwiebeln
  • 200 g Schinken (z.B. Original Wein's)
  • Kräuter zum Garnieren
Schinken-Birnen-Fladen
Zubereitung:
Teig etwas dünner ausrollen, in 4 gleiche Stücke schneiden, auf 2 mit Backpapier ausgelegte Bleche legen. Schmand glatt rühren, salzen und pfeffern, auf den Böden verteilen. Birnen waschen, halbieren, entkernen, in dünne Spalten schneiden. Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden. Schinken in mundgerechte Stücke schneiden. Zuerst Zwiebelringe, bis auf einige zum Garnieren, dann abwechselnd Birnen und Schinken auf den Böden verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C (U: 160 °C/G: Stufe 3) 20–25 Min. backen. Mit Pfefferschrot bestreuen, mit restlichen Zwiebeln und Kräutern garnieren.
Nährwerte pro Portion: ca. 648 kcal (2710 kJ); 23 g Eiweiß / 62 g Kohlenhydrate / 34 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Schwäbische Pizza

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 530 g Pizza-Backmischung inkl. Hefe und Pizzasauce (z.B. Aurora), ersatzw. Pizzateig-Backmischung inkl. Sauce
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Sauerrahm
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 rote Zwiebeln
  • 100 g geräucherter Speck
  • 4 kleine, gekochte Kartoffeln
  • Kümmel
Schwäbische Pizza
Zubereitung:
Backmischung mit Hefe, 100 ml lauwarmem Wasser und Pizzasauce mit den Knethaken des Handrührers zuerst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe 3–4 Min. verkneten. Teig halbieren, 2 Kugeln formen. Zugedeckt ca. 15 Min. gehen lassen. Knoblauch schälen, hacken. Sauerrahm mit Eiern und Knoblauch verrühren, salzen, pfeffern. Zwiebeln schälen, in feine Ringe schneiden. Speck in Streifen schneiden. Kartoffen pellen, in Scheiben schneiden. Teig ausrollen, auf mit Backpapier belegte Bleche legen. Sauerrahm-Mischung darauf verteilen, mit Kartoffeln, Zwiebeln und Speck belegen. Mit Kümmel würzen. Im vorgeheizten Ofen bei 250 °C (U: 230 °C/G: Stufe 4) 15–20 Min. backen.
Nährwerte pro Portion: ca. 1156 kcal (4836 kJ); 41 g Eiweiß / 156 g Kohlenhydrate / 40 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von undfamila

Spargel-Flammkuchen

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 1 Innenbeutel Pizza-Teig (z.B. Mondamin)
  • 1 EL Olivenöl
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 500 g weißer Spargel
  • 2 TL Margarine
  • Salz
  • Zucker
  • 250 ml tafelfertige Sauce Hollandaise mit Crème fraîche (z. B. Knorr)
  • Muskatnuss, gemahlen
  • 0,5 TL Thymian, getrocknet
  • 80 g luftgetrockneter roher Schinken
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Backpapier
Spargel-Flammkuchen
Zubereitung:
Beutelinhalt Pizza-Teig mit 125 ml lauwarmem Wasser und Olivenöl verkneten. Teig dünn zu einem Rechteck ausrollen und in 6 Stücke teilen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in feine Ringe schneiden. Spargel schälen, Enden abschneiden, Stangen schräg in 1–2 cm dicke Scheiben schneiden. Margarine in einem Topf zerlassen, Spargel zufügen, mit Salz und 1 Prise Zucker würzen und zugedeckt ca. 5 Min. bissfest dünsten. Frühlingszwiebeln unterrühren. Sauce Hollandaise mit Muskat und Thymian abschmecken und auf den Teigstücken verstreichen. Spargel und Frühlingszwiebeln abtropfen lassen und darauf verteilen. Spargel-Flammkuchen im vorgeheizten Backofen auf der zweiten Schiene von unten bei ca. 200 °C (U: 175 °C/G: Stufe 3–4) ca. 30 Min. backen. Schinken in Streifen schneiden. Flammkuchen aus dem Backofen nehmen und den Schinken darauf verteilen, mit Pfeffer bestreuen. Foto: Knorr

Zubereitungszeit: ca. 55 Min.

Nährwerte pro Portion: 412 kcal, 24 g Fett, 30 g Kohlenhydrate, 18 g Eiweiß

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von undfamila

Spargel-Quiche

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 125 g Magerquark
  • 3 EL Milch
  • 6 EL Pflanzenöl
  • Salz
  • 3 Eier
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 60 g blütenzarte Haferflocken
  • getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken
  • 750 g grüner Spargel
  • 120 g Kochschinken
  • 150 g Schmand
  • 150 g Mascarpone
  • 2 EL Instant-Haferflocken
  • 40 g Parmesan, gerieben
  • weißer Pfeffer
  • Fett für die Form
Spargel-Quiche
Zubereitung:
Quark, Milch, 4 EL Öl, 1 Prise Salz und 1 Ei cremig rühren. Mehl, Backpulver und 50 g Haferflocken unterkneten. Teig ausrollen. Die gefettete, mit übrigen Haferflocken ausgestreute Form damit auskleiden. Mehrmals einstechen, mit Backpapier und Hülsenfrüchten belegen, im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (U: 180 °C/G: Stufe 4) 10 Min. blind vorbacken. Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen, weitere 5 Min. backen. Spargel putzen, waschen, im unteren Drittel schälen. Stangen längs vierteln. Im übrigen erhitzten Öl andünsten. Schinken würfeln, mit Spargel auf dem Teig verteilen. Schmand, Mascarpone, restliche Eier, Instant-Haferflocken und Parmesan verrühren, würzen, über die Quiche gießen und weitere 15–20 Min. backen.
Nährwerte pro Portion: ca. 386 kcal (1608 kJ); 16 g Eiweiß / 22 g Kohlenhydrate / 26 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Zucchini-Tortilla

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 600 g Zucchini
  • 6 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 350 g Kirschtomaten
  • 6 Eier
  • 60 g Serranoschinken, in dünnen Scheiben
Zucchini-Tortilla
Zubereitung:
Zucchini putzen, waschen, in ca. 1 cm Scheiben schneiden. Portionsweise in 3 EL erhitztem Öl von beiden Seiten in einer Pfanne mit ofenfestem Griff anbraten. Herausnehmen, leicht salzen, pfeffern. Lauchzwiebeln putzen, waschen, fein hacken. 1 EL beiseitestellen, Rest in 1 EL Öl andünsten. Tomaten waschen, evtl. an der Rispe lassen, in eine Auflaufform geben. Mit 1 EL Öl beträufeln. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C (U:180°C /Gas: Stufe 4) 10- 12 Min. garen, bis sie etwas aufplatzen. Eier mit Salz und Pfeffer verquirlen. Gemüse untermengen. Restliches Öl in der Pfanne erhitzen, Tortillamasse hineingeben, ca. 3 Min. bei mittlerer Hitze stocken lassen. Tomaten salzen, pfeffern. Pfanne in den heißen Ofen stellen und 5-7 Min. backen, bis die Oberfläche stockt. Herausnehmen, Schinken darauf anrichten, mit restlichen Lauchzwiebeln bestreuen,pfeffern. Tomaten dazuservieren.
Nährwerte pro Portion: 405 kcal (1695 kJ), 17 g Eiweiß, 7 g Kohlenhydrate, 32 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Zwiebelkuchen

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 150 ml handwarmes Wasser
  • 30 g frische Hefe
  • 375 g Mehl (Typ 405)
  • 125 ml Öl
  • 1 TL Salz
  • 1,5 kg Zwiebeln
  • 100 g durchwachsener Speck
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1 Ei
  • 3 Eigelb
  • 250 g Saure Sahne
  • 0,5 TL Zucker
  • 0,5 EL Kümmel
  • Salz, schwarzer Pfeffer, Butter zum fetten für das Backblech, Mehl zum ausrollen für den Hefeteig
Zwiebelkuchen
Zubereitung:
Hefe im lauwarmen Wasser auflösen. Mit Mehl, Öl und Salz zu einem glatten Teig verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Min. aufgehen lassen. Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Den Speck würfeln, in kochendem Wasser kurz blanchieren und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Speck unter Rühren glasig dünsten, aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Ein Backblech mit Butter einfetten. Den Hefeteig auf die Größe des Backbleches ausrollen, auf das Blech legen und die Ränder mit den Fingern nach oben drücken. Noch einmal zugedeckt ca. 10 Min. gehen lassen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Ei, Eigelbe, saure Sahne, Zucker und Kümmel verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln und Speck mit drei Vierteln der Eiermasse mischen und auf dem Hefeteig gleichmäßig verteilen. Mit dem restlichen Guss übergießen. Im Backofen in ca. 45 Min. auf der untersten Schiene goldbraun backen.
Nährwerte pro Portion: 930 kcal / 21 g Eiweiß / 63 g Fett / 70 g Kohlenhydrate

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila