Ananas-Kraut-Pfanne

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 120 g Glasnudeln
  • 3 Möhren
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 600 g Hähnchenbrustfilet
  • 2 EL Öl
  • 2 Dosen (à 400g) Ananas-Sauerkraut (z.B. Mildessa)
  • 2 EL Sojasauce
  • Zitronensaft zum Abschmecken
  • Pfeffer
Ananas-Kraut-Pfanne
Zubereitung:
Glasnudeln mit kochendem Wasser überbrühen, 5 Min. ziehen lassen, abgießen, abtropfen lassen und mit einer Küchenschere zerschneiden. Möhren schälen, grob raspeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen, in feine Ringe schneiden. Filet waschen, trocken tupfen und in schmale Streifen schneiden. Im heißen Öl anbraten, herausnehmen und beiseitestellen. Möhren und Lauchzwiebeln im Bratfett andünsten. Ananas-Kraut und Glasnudeln zufügen, 10 Min. bei mittlerer Hitze garen. Filetstreifen nach 5 Min. zufügen. Mit Sojasauce, Zitronensaft und Pfeffer abschmecken.
Nährwerte pro Portion: Pro Portion ca. 383 kcal (1602 kJ); 39 g Eiweiß / 26 g Kohlenhydrate / 10 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von undfamila

Asiatische Hähnchenspieße

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 3 Hähnchenbrustfilets à 180g
  • 4 EL Sojasauce
  • Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g grüne Bohnen
  • 250 g Möhren
  • 350 g Blumenkohl
  • 100 g Erdnüsse
  • 2 EL Öl
  • 20 g Kokosraspel
  • 1 Päckchen Instantgeflügelsauce (für 250 ml, z.B. Knorr)
  • Holzspieße
Asiatische Hähnchenspieße
Zubereitung:
Hähnchenbrustfilets waschen, trocke tupfen, in Stücke (ca. 2,5 x 2,5 cm) schneiden, mit 2 EL Sojasauce beträufeln, pfeffern und ca. 30 Min. marinieren. Fleischwürfel trocken tupfen und auf Holzspieße stecken. Knoblauch schälen und fein hacken. Bohnen putzen, waschen und in Stücke schneiden. Möhren schälen und in Stifte schneiden. Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen. Nüsse grob hacken. Knoblauch und Gemüse in 1 EL erhitztem Öl bei mittlerer Hitze 2–3 Min. braten. Kokosraspel und Nüsse zufügen, ca. 1 Min. weiterbraten. Restliche Sojasauce, 250 ml Wasser und Geflügelsaucenpulver einrühren. Gemüse zugedeckt ca. 15 Min. garen. Im restlichen erhitzten Öl Spieße von jeder Seite ca. 4 Min. braten. Zum Gemüse servieren. Dazu passt Reis.

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten

Nährwerte pro Portion: 460 kcal, 23 g Fett, 19 g Kohlenhydrate, 44 g Eiweiß

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von undfamila

Asiatisches Putenragout aus dem Wok

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 600 g Putenbrustfilet
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 250 g Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund Basilikum
  • 400 ml ungesüßte Kokosmilch
  • 1 EL gelbe Currypaste
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Zucker
Asiatisches Putenragout aus dem Wok
Zubereitung:
Das Fleisch abbrausen, trockentupfen und in breite Streifen schneiden. Die Paprikaschoten waschen, putzen und in schmale Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in breite Ringe schneiden. Das Basilikum abbrausen, trockenschütteln und die Blätter fein hacken. Die Kokosmilch im Wok aufkochen lassen, die Currypaste einrühren und alles ca. 1 Min. köcheln lassen. Dann die Putenbruststreifen hinzufügen und alles weitere 4 Min. köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Das Gemüse dazu geben, alles ca. 3 Min. köcheln lassen. Zum Schluss Basilikum, Soja­sauce und Zucker unterrühren. Das Puten­ragout abschmecken und servieren.
Nährwerte pro Portion: 231 kcal / 39 g Eiweiß / 3 g Fett / 13 g Kohlenhydrate

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Barbecue Chicken Wings

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 8 Hähnchenflügel
  • 8 EL Olivenöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 1 Flasche Barbecue-Sauce
  • 2 EL Semmelbrösel
Barbecue Chicken Wings
Zubereitung:
Die Hähnchenflügel abbrausen, trockentupfen und mit dem Olivenöl gleichmäßig einstreichen. Rundum salzen und pfeffern. Die Hähnchenflügel mindestens 30 Min. in 250 ml Barbecue-Sauce marinieren. Herausnehmen und in den Semmelbröseln wälzen. Die Hähnchenflügel ca. 25 Min. grillen und zusammen mit der übrigen Barbecue-Sauce servieren.
Nährwerte pro Portion: 739 kcal / 39 g Eiweiß / 61 g Fett / 10 g Kohlenhydrate

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Chilihühnchen mit Ananas

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 600 g Hühnchenbrust
  • 2 grüne Chilischoten
  • 4 EL Erdnussöl
  • 200 g frische Ananas (ersatzweise aus der Dose)
  • 300 g Chinakohl
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 2 Packungen (à 250 g) Express-Jasmin-Reis (z.B. Uncle Ben's)
Chilihühnchen mit Ananas
Zubereitung:
Hühnchen waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Chilis halbieren, entkernen, waschen und klein schneiden. Fleisch mit Salz und Chili würzen. Fleisch im erhitzten Öl ca. 6 Min. braten und herausnehmen. Ananas schälen und in Stücke schneiden. Chinakohl putzen, waschen, fein schneiden. Beides in die Pfanne geben und kurz anbraten. Mit Brühe auffüllen und kurz köcheln lassen, bis das Gemüse bissfest ist. Hühnchen zugeben und alles mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Reis nach Packungsanleitung erhitzen und mit dem Chilihühnchen servieren.
Nährwerte pro Portion: ca. 650 kcal (2730 kJ); 44 g Eiweiß / 54 g Kohlenhydrate / 29 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von undfamila

Ente à l’orange

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 3 unbehandelte Orangen
  • 250 g Zwiebeln
  • 2 Zweige Rosmarin
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Glühweingewürz
  • 1 küchenfertige Ente (ca. 2,5 kg )
  • 200 ml Orangensaft
  • 3 EL Honig
  • 1,5 TL Instant-Hühnerbrühe
  • 4 EL Instant-Bratensoße (z.B. Knorr Braten Soße Extra)
  • Küchengarn
Ente à l'orange
Zubereitung:
Orangen heiß waschen, trocken reiben und in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und ebenfalls in grobe Stücke schneiden. Rosmarinzweige, waschen, trocken schütteln und dritteln. Orangen, Zwiebeln und Rosmarin mischen und mit Salz, Pfeffer und 1/2 TL Glühweingewürz würzen. Ente mit zwei Drittel der Orangen-Zwiebel-Mischung füllen. Öffnung mit Küchengarn zunähen. (Die Füllung macht Fleisch und Sauce aromatischer. Sie wird nicht verzehrt.) Ente salzen, pfeffern und mit der Brust nach oben in einen Bräter legen. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 175 °C (U: 150 °C/G: Stufe 2–3) ca. 2 Std. braten. Orangensaft, Honig und restliches Glühweingewürz aufkochen, mit Hühnerbrühe und Pfeffer würzen. Ente nach ca. 1 1/2 Std. Garzeit mit etwas Orangensud bestreichen, restliche Orangen-Zwiebel-Mischung in den Bräter geben und weiter braten. Das Bestreichen zweimal, jeweils nach ca. 10 Min., wiederholen. Ente herausnehmen. Bratenfond durch ein Sieb in einen Messbecher gießen und entfetten. Mit restlichem Orangensud und Wasser auf 500 ml Flüssigkeit auffüllen und aufkochen. Bratensauce einrühren und ca. 1 Min. kochen. Sauce zur Ente servieren. Dazu passen Knödel und Rotkohl.

Zubereitungszeit: ca. 2 Std. 30 Min.

Nährwerte pro Portion: 602 kcal, 19 g Fett, 20 g Kohlenhydrate, 87 g Eiweiß

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von undfamila

Entenbrust mit Orangensauce

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 4 Stücke küchenfertige Entenbrüstchen (à 250g)
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 4 EL Butterschmalz
  • 80 ml Orangensaft
  • 4 Orangen
  • 125 ml Orangenlikör
Entenbrust mit Orangensauce
Zubereitung:
Das Fleisch abbrausen, trockentupfen, salzen und pfeffern. Das Butterschmalz erhitzen und das Fleisch darin von beiden Seiten bei starker Hitze in einigen Minuten anbraten. Den Orangensaft und 125 ml Wasser dazugießen und das Fleisch zugedeckt ca. 10 Min. bei schwacher Hitze garen. Inzwischen die Orangen schälen und quer in dünne Scheiben schneiden, diese halbieren. Die Orangenscheiben mit dem Orangenlikör zu den Entenbrüstchen geben und alles ca. 5 Min. ziehen lassen. Die Entenbrüstchen aus der Sauce nehmen, quer zur Faser in dünne Scheiben schneiden und zusammen mit den Orangenscheiben dekorativ auf Tellern anrichten. Die Orangensauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Entenbrust gießen.
Nährwerte pro Portion: 830 kcal / 47 g Eiweiß / 53 g Fett / 26 g Kohlenhydrate

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Exotische Putenpfanne

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 600 g Putenschnitzel
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 4 kleine Möhren
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Stck Ingwer
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Korianderkörner
  • 1 TL Kreuzkümmelsamen
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 Msp. Sambal Oelek
  • 3 EL Cashewkerne
  • 2 EL Sonnenblumenöl
Exotische Putenpfanne
Zubereitung:
Das Fleisch abbrausen, trockentupfen und in mundgerechte Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Die Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Paprikaschote waschen, halbieren und entkernen. Den Ingwer schälen und fein hacken. Paprika und Ingwer sehr fein hacken. Mit Olivenöl, Koriander und Kreuzkümmel zu einem Mus pürieren. Mit Sambal Oelek abschmecken. Eine Pfanne erhitzen, die Nüsse darin kurz rösten, dann herausnehmen. Das Sonnenblumenöl in der Pfanne erhitzen Zunächst die Möhren darin ca. 3 Min. braten, dann das Fleisch hinzufügen und ca. 1 Min. braten. Die Paprikasauce sowie etwas Wasser hinzufügen und unter Rühren ca. 2 Min. schmoren lassen. Das fertige Gericht mit den gerösteten Nüssen bestreuen.
Nährwerte pro Portion: 340 kcal / 39 g Eiweiß / 15 g Fett / 11 g Kohlenhydrate

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Feldsalat mit Gänsebrust & Birnen

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 40 g Walnüsse (z.B. kalifornische)
  • 2 reife Birnen
  • 125 ml Weißwein
  • 2 TL Ahornsirup
  • 200 g rote Weintrauben (am besten kernlose)
  • 200 g Feldsalat
  • 8 dünne Scheiben geräucherte Gänsebrust
  • 2 TL Chilisauce
Feldsalat mit Gänsebrust & Birnen
Zubereitung:
Walnüsse grob hacken, in einer Pfanne ohne Fett anr.sten, herausnehmen, abkühlen lassen. Birnen waschen, in dünne Scheiben schneiden. Wein und Ahornsirup in der Pfanne aufkochen. Birnenscheiben hineingeben, Pfanne vom Herd ziehen, Birnen leicht abkühlen lassen. Trauben waschen, von den Stielen zupfen, halbieren. Feldsalat putzen, waschen, trocken schleudern. Birnen aus dem Sud nehmen, mit Feldsalat, Trauben und G.nsebrust auf Tellern anrichten. Chilisauce zum Sud geben und bei starker Hitze auf 4–6 EL einkochen lassen. Salat mit Walnüssen bestreuen und mit der Marinade betr.ufeln.
Nährwerte pro Portion: ca. 227 kcal (952 kJ); 6 g Eiweiß / 24 g Kohlenhydrate / 12 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Fruchtcurry

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • Salz
  • 2 Bananen
  • 1 EL Olivenöl
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Crème fraîche
  • 2,5 EL Speisestärke
  • Currypulver
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Dose Ananasstücke (=235ml)
  • 75 g Cashewkerne, ungesalzen
  • 200 g frische Erdbeeren
  • 150 g Leerdammer Caractère
Fruchtcurry
Zubereitung:
Elektro-Backofen auf 180°C (Gas: Stufe 3, Umluft: 160°C) vorheizen. Hähnchenbrustfilet waschen, trockentupfen, salzen und in Streifen schneiden. Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Hähnchenbrustfiletstreifen in erhitztem Öl anbraten, Gemüsebrühe angießen, aufkochen, mit Crème fraîche verfeinern, mit in Wasser angerührter Speisestärke andicken, kurz aufkochen lassen und mit Currypulver, Salz und Pfeffer würzen. Ananasstücke abtropfen lassen. Hähnchenbrustfiletstreifen in eine ovale Auflaufform (ca. 20x30 cm) geben, Ananasstücke, Bananenscheiben und zwei Drittel Cashewkerne daraufgeben, mit der Currysauce übergießen, mit Leerdammer Caractère bedecken und ca. 25–30 Minuten überbacken. Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Gratin mit Erdbeeren und den restlichen Cashewkernen garnieren und nach Wunsch mit Reis servieren.
Nährwerte pro Portion: 550 kcal

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von undfamila

Gänsebraten mit Apfel-Leber-Füllung

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 1 küchenfertige Gans (ca. 5 kg)
  • Salz, Pfeffer
  • 2 TL getrockneter Majoran
  • 4 Schalotten
  • 100 g Räucherspeck
  • 200 g Gänseleber
  • 5 EL Butterschmalz
  • 4 Brötchen vom Vortag
  • 3 Äpfel
  • 2 EL Rosinen
  • 250 ml Geflügelfond (Glas)
  • 1 Bund Suppengemüse
  • 2 Zwiebeln
  • etwas Crème fraîche
Gänsebraten mit Apfel-Leber-Füllung
Zubereitung:
Backofen auf 200 Grad vorheizen. Gans innen und außen waschen, mit Salz, Pfeffer und 1 1/2 TL Kräutern würzen. Für die Füllung Schalotten, Speck und Gänseleber würfeln und in 2 EL Butterschmalz anbraten. Die Brötchen würfeln und in 3 EL Butterschmalz rösten. Äpfel entkernen und würfeln. Alles mit Rosinen, 1/2 TL Majoran und Geflügelfond mischen. Salzen, pfeffern und in die Gans füllen. Gans zubinden. Gans mit der Brust nach unten in einen Bräter legen, 375 ml kochendes Wasser zugeben, im Ofen ca. 30 Min. garen. Die Gans umdrehen, Hitze auf 180 Grad reduzieren und weitere 2 1/4 Std. garen. Suppengemüse und Zwiebeln putzen und grob schneiden. Zur Gans geben und für eine weitere Stunde mitbraten. Die Gans ab und zu mit Bratensaft begießen. 125 ml kaltes Wasser mit 1 TL Salz verrühren, die Gans damit bepinseln und 10 Min. knusprig braten. Herausnehmen. Für die Sauce Bratensatz mit 250 ml Wasser ablöschen und alles durch ein feines Sieb streichen. Die Sauce mit etwas Crème fraîche verfeinern.

Zubereitungszeit: ca. 30 Min. plus 4 Std. Garzeit

Nährwerte pro Portion: 2.170 kcal / 98 g Eiweiß / 190 g Fett / 22 g Kohlenhydrate

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Gänsekeulen mit Zimtkruste und Kirsch-Schalotten-Sauce

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 1 Glas Sauerkirschen (Abtr.-Gew. 370g)
  • 400 g Schalotten
  • 4 Gänsekeulen, ohne Haut
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • 7 EL Pflanzencreme
  • 1,5 EL brauner Zucker
  • 200 ml trockener Rotwein
  • 1 Päckchen Sauce zu Geflügel (z.B. Knorr)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 0,5 Bund Thymian
  • Honig
  • Balsamessig
  • 3 Scheiben Toastbrot
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL süßer Senf
Gänsekeulen mit Zimtkruste und Kirsch-Schalotten-Sauce
Zubereitung:
Kirschen abtropfen lassen, Saft auffangen. Schalotten schälen. Gänsekeulen salzen und pfeffern und in einem Bräter in 3 EL erhitzter Pflanzencreme anbraten. Herausnehmen. Schalotten im Bratfett leicht andünsten. Mit Zucker bestreuen, schmelzen lassen. Rotwein mit Kirschsaft auf 500 ml auffüllen, Schalotten damit ablöschen und aufkochen. Päckcheninhalt Sauce einrühren. Lorbeer, Thymian und Keulen zufügen und zugedeckt im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (U: 150 °C/Gas: Stufe 3) ca. 1 Std. garen. Keulen herausnehmen und warm stellen. Kirschen in die Sauce geben. Mit Honig, Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. Toastbrot fein mahlen. Mit restlicher Pflanzencreme und Zimt mischen. Gänsekeulen dünn mit Senf bestreichen, mit der Bröselmasse belegen. Kurz vor dem Servieren im Backofen bei Oberhitze kross überbacken. Dazu passen Klöße.
Nährwerte pro Portion: 841 kcal (3509 kJ); 56 g Eiweiß / 30 g Kohlenhydrate / 73 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von undfamila

Gebackene Unterkeulen

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 500 g kleine Kartoffeln
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 EL Rosmarinnadeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Tomatenketchup
  • 0,5 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 1 Bio-Zitrone die Schale hiervon
  • 4 Putenunterkeulen, küchenfertig
  • 300 g Frischkäse
  • 1 EL Milch
  • 1 Bund Schnittlauch
Gebackene Unterkeulen
Zubereitung:
Kartoffeln waschen, mit Schale längs halbieren. Mit 4 EL Öl und Rosmarin mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. In einen Bräter geben. Ketchup mit Thymian, Paprikapulver, Zitronenschale und restlichem Öl verrühren. Fleisch damit bestreichen, salzen und pfeffern. Auf die Kartoffeln geben. Im heißen Ofen bei 180 °C (U: 160 °C/G: Stufe 4) ca. 50 Min. knusprig backen. Frischkäse mit Milch glatt rühren. Schnittlauch waschen, trocken schütteln, klein schneiden. Zum Frischkäsedip geben. Salzen, pfeffern. Mit Keulen und Kartoffeln anrichten.
Nährwerte pro Portion: ca. 965 kcal (3957 kJ); 56 g Eiweiß / 78 g Kohlenhydrate / 42 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Geflügel-Zucchini

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 200 g Hähnchen
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 g Speck
  • 250 g Risottoreis
  • 80 ml Olivenöl
  • 150 ml Weißwein
  • 700 ml Geflügelfond
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g kalte Butter
  • 50 g Parmesan, gerieben
  • 3 dicke Zucchini
Geflügel-Zucchini
Zubereitung:
Fleisch waschen, trocken tupfen, in Streifen schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen, würfeln. Speck würfeln. Hähnchen in 50 ml erhitztem Öl anbraten, herausnehmen und beiseitestellen. Schalotten, Knoblauch und Speck im Bratöl andünsten. Reis zufügen, glasig dünsten. Wein zugießen und einkochen lassen. Brühe zugeben, unter ständigem Rühren 18–25 Min. (je nach Reissorte) garen. Salzen, pfeffern. Fleisch, Butter und Parmesan zugeben. Zucchini waschen, putzen, in 3 cm lange Stücke schneiden. Mit einem Kugelausstecher aushöhlen, einen Boden stehen lassen. 3–4 Min. in kochendem Salzwasser blanchieren. Abschrecken, mit Risotto füllen, in eine Auflaufform setzen. Mit restlichem Öl beträufeln, salzen und pfeffern. Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C (U: 180 °C/G: Stufe 4) 8–10 Min. überbacken.
Nährwerte pro Portion: ca. 682 kcal (2796 kJ); 33 g Eiwieß / 50 g Kohlenhydrate / 36 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Gefüllte Hähnchentaschen

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 240 g Artischockenherzen (Glas)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Pesto
  • 1 Hand Rucola
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Butterschmalz
  • 500 g passierte Tomaten
  • 125 ml Hühnerbrühe
  • 2 EL Cognac
Gefüllte Hähnchentaschen
Zubereitung:
In die Filets je eine tiefe Tasche einschneiden. Innen und außen salzen und pfeffern. Artischocken in dünne Scheiben schneiden, mit Zitronensaft und Pesto mischen. Den Rucola putzen, waschen und trockenschütteln. Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Die Hähnchenfilets mit der Hälfte der Artischocken und Rucolablätter füllen. Mit Holzstäbchen feststecken. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten anbraten. Herausnehmen und warm stellen. Die Zwiebel glasig dünsten, Tomatenpüree und Hühnerbrühe hinzufügen und alles etwa 10 Minuten köcheln lassen. Mit dem Cognac abschmecken. Fleisch sowie übrige Artischocken in die Tomatensauce geben und etwa 3 Minuten erhitzen. Restlichen Rucola grob hacken und untermischen.
Nährwerte pro Portion: 283 kcal / 40 g Eiweiß / 9 g Fett / 6 g Kohlenhydrate

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Gefüllte Medaillons

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 800 g Kartoffeln, mehligkochend
  • Salz
  • 1 Ei
  • 2 Eigelb
  • 140 g Mehl
  • 250 g Kirschen
  • 20 g Ingwer
  • 4 Zwiebeln
  • 90 g kalte Butter
  • 60 g Rohrzucker
  • 100 ml Rotwein
  • 300 ml Brühe
  • 100 g Kirschkonfitüre
  • Pfeffer
  • 80 g Brie
  • 8 Basilikumblätter
  • 4 Putenmedaillons (à 170 g)
  • 4 Scheiben Speck
  • 1 EL Öl
  • 2 Stangen Lauch
Gefüllte Medaillons
Zubereitung:
Kartoffeln ca. 25 Min. in Salzwasser kochen, abgießen, pellen, zerstampfen. Mit 1 TL Salz, Ei, Eigelb und Mehl verkneten, daraus mit Esslöffeln Nocken formen und in kochendem Salzwasser 10–12 Min. garen. Kirschen waschen und entsteinen. Ingwer schälen, fein reiben. Zwiebeln schälen, in Streifen schneiden, in 25 g erhitzter Butter anschwitzen. Zucker zufügen, karamellisieren. Wein, Brühe und Konfitüre zugeben, einkochen. Kirschen und Ingwer zufügen, salzen. 45 g Butter würfeln, Sauce damit binden. Brie vierteln, in je 2 Basilikumblätter wickeln. In jedes Medaillon eine Tasche schneiden und mit je 1 Stück Käse füllen. Mit Speck umwickeln. Im erhitzten Öl 7–8 Min. braten. Lauch putzen, waschen, fein schneiden, in restlicher Butter ca. 12 Min. schmoren. Mit Zucker und Salz würzen. Nocken darin schwenken. Mit Pfeffer bestreuen.
Nährwerte pro Portion: ca. 982 kcal (4107 kJ); 60 g Eiweiß / 91 g Kohlenhydrate / 40 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Gefüllte Putenröllchen mit Gemüsestreifen

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 2 Möhren
  • 3 Zucchini
  • 1 Stange Lauch
  • 12 Cocktailtomaten
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Schalotten
  • 8 dünne Putenschnitzel à ca. 80g
  • Salz, Pfeffer
  • 8 Scheiben geräucherter Schinken, dünn
  • 2 EL Butterschmalz
  • 150 ml Weißwein
  • 150 ml Geflügelbrühe
  • 1 EL heller Saucenbinder
  • 200 g Naturjoghurt
Gefüllte Putenröllchen mit Gemüsestreifen
Zubereitung:
Möhren, Zucchini waschen. Lauch putzen, längs halbieren. Tomaten putzen, halbieren. Petersilienblättchen abzupfen. Schalotten abziehen, feinhacken. Fleisch abbrausen, trockentupfen und etwas flach klopfen. Fleisch nebeneinander auslegen, salzen, pfeffern. 2 Zucchini in dünne Scheiben schneiden. Übrige Zucchini und die Möhren in sehr feine Streifen schneiden. Die Streifen portionsweise in ca. 1 Min. in kochendem Salzwasser blanchieren, abschrecken, abtropfen lassen. Schnitzel mit je 2 Scheiben Zucchini und Schinken belegen, aufrollen, feststecken. Im Butterschmalz rundum kräftig braten. Schalotte zufügen, kurz mitbraten, mit Wein und Brühe ablöschen. Ca. 15 Min. zugedeckt schmoren lassen. Dann den Saucenbinder einrühren, die Sauce ca. 3 Min. köcheln lassen. Röllchen herausnehmen, warm halten, Joghurt in die Sauce rühren. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer abschmecken. Mit dem Pürierstab schaumig aufmixen, Röllchen wieder zufügen. Butter in einer Pfanne erhitzen, übriges Gemüse darin schwenken. Mit Salz, Pfeffer und Petersilienblättern würzen. Alles auf Tellern anrichten.

Zubereitungszeit: Ca. 50 Min.

Nährwerte pro Portion: 385 kcal / 51 g Eiweiß / 11 g Fett / 14 g Kohlenhydrate

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Gefüllte Putenrouladen mit buntem Reis

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 8 dünne Putenschnitzel à 120g
  • 8 Scheiben Frühstücksspeck
  • 1 rote Paprikaschote
  • 300 g Frischkäse
  • 2 TL Thymian
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL gehackte Minze
  • 2 EL Mehl
  • 5 EL Rapsöl
  • 100 ml Weißwein
  • 1 Zwiebel
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 400 g TK-Erbsen und Möhren
  • 100 ml Sahne
Gefüllte Putenrouladen mit buntem Reis
Zubereitung:
Schnitzel flach klopfen, mit Speck belegen. Paprika waschen, putzen, in sehr kleine Würfel schneiden. Frischkäse, Paprika und Thymian verrühren. Die Creme mit Salz und Pfeffer würzen, auf die Schnitzel streichen, diese aufrollen und feststecken. Rouladen mit Mehl bestäuben, in 3 EL Öl anbraten. Mit Wein ablöschen, zugedeckt ca. 25 Min. schmoren lassen. Für den Reis die Zwiebel hacken, in 2 EL Öl anbraten. Reis einrühren, glasig werden lassen. Etwas Geflügelbrühe einrühren, aufkochen lassen und den Reis ca. 15 Min. garen. Dabei immer wieder Brühe zugießen. TK-Gemüse unterheben und ca. 5 Min. im Reis heiß werden lassen. Sahne und Minze unterrühren. Rouladen und Reis auf Tellern anrichten.

Zubereitungszeit: ca. 45 Min.

Nährwerte pro Portion: 880 kcal / 50 g Eiweiß / 61 g Fett / 68 g Kohlenhydrate

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Geschmorte Putenkeule

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 2 Putenoberkeulen (ca. à 500 g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 40 g Butterschmalz
  • 500 ml Bier
  • 500 g Kartoffeln
  • 500 g Schalotten
  • 200 ml Hühnerbrühe
Geschmorte Putenkeule
Zubereitung:
Keulen waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer einreiben und in einem Bräter im erhitzten Butterschmalz rundherum anbraten. Mit etwas Bier begießen und im vorgeheizten Ofen bei 175 °C (U: 150 °C/G: Stufe 3) ca. 45 Min. garen. Dabei mehrmals mit Bratfond und eventuell noch mit etwas Bier beschöpfen. Kartoffeln und Schalotten schälen, evtl. halbieren, nach ca. 45 Min. zu den Keulen geben (die Flüssigkeit sollte eingekocht sein) und anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Brühe ablöschen. Keulen unter weiterem Beschöpfen in ca. 45 Min. fertig garen. In den letzten ca. 10 Min. mit dem restlichen Bier begießen, Temperatur auf 225 °C (U: 200 °C/G: Stufe 4) erhöhen und die Keulen unter Beschöpfen glacieren. Ca. 10 Min. im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen. Vom Knochen lösen, aufschneiden und mit dem Gemüse servieren.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Nährwerte pro Portion: 684 kcal, 35 g Fett, 27 g Kohlenhydrate, 55 g Eiweiß

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Glacierte Putenkeulen mit Orangenfilets

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 500g Putenunterkeulen
  • 1 kg kleine Kartoffeln
  • 2 Orangen
  • 50 g Cranberrys, getrocknet
  • 250 ml Schaschliksauce
  • Orangenzesten und Rosmarin zum Ganieren
Glacierte Putenkeulen mit Orangenfilets
Zubereitung:
Putenunterkeulen waschen, trocken tupfen und salzen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C (U: 160°C/G: Stufe 2-3) ca. 75 Min. garen. Kartoffeln schälen, waschen und ca. 20 Min. in Salzwasser kochen. Orangen schälen und filetieren. Mit den Cranberrys unter die Schaschlik Sauce rühren. Die Saucenmischung über den Putenkeulen verteilen und bei 200°C (U: 180°C/G: Stufe 39 weitere 15 Min. im Ofen garen. Glacierte Orangenkeulen zusammen mit den Salzkartoffeln servieren und mit Orangenzesten und Rosmarin garnieren.

Zubereitungszeit: ca. 1 Std. 45 Min.

Nährwerte pro Portion: 575 kcal, 10g Fett, 61g Kohlenhydrate, 58g Eiweiß

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Hähnchenbrust in italienischer Sauce

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Paprikaschote
  • 4 EL Olivenöl
  • 500 g stückige Tomaten (Dose)
  • 2 TL Rosmarinnadeln
  • 150 ml Rotwein
  • 50 g schwarze Oliven ohne Stein
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 4 Hähnchenbrustfilet
  • Pfeffer
Hähnchenbrust in italienischer Sauce
Zubereitung:
Zwiebel und Knoblauch abziehen, hacken. Paprika waschen, putzen, fein würfeln. Zwiebel und Knoblauch in 2 EL Olivenöl anbraten. Tomaten, Paprika, Rosmarin und Wein zufügen. Die Sauce ca. 10 Min. unter Rühren einkochen lassen. Oliven zufügen und in der Sauce erwärmen. Alles mit Salz und Cayennepfeffer kräftig würzen. Fleisch salzen, pfeffern, in 2 EL Öl je Seite ca. 5 Min. braten. Zusammen mit der Sauce auf Tellern anrichten.

Zubereitungszeit: ca. 20 Min.

Nährwerte pro Portion: 300 kcal / 37 g Eiweiß / 12 g Fett / 5 g Kohlenhydrate

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Hähnchenbrust mit Avocadofüllung

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 100 g Basmatireis
  • 4 Hähnchenbrustfilethälften (à ca. 100g)
  • 8 TL Aprikosen Fruchtaufstrich (z.B. Du darfst)
  • 1 Prise Zimt, Nelkenpulver und Curry
  • 8 Aprikosenhälften (aus der Dose)
  • 2 Scheiben (à ca. 40g) kalorienarmer Maasdamer
  • 12 Basilikumblätter
  • Salz, Pfeffer
  • 2 TL Öl
  • 150 ml Hühnerbrühe
  • 1 EL Mandelblättchen
  • etwas Zitronensaft
  • Holzstäbchen
Hähnchenbrust mit Avocadofüllung
Zubereitung:
Hähnchenfleisch waschen, trocken tupfen. Jeweils längs eine Tasche hineinschneiden. 4 TL Fruchtaufstrich und Gewürze verrühren, innen auf das Fleisch streichen. Aprikosen abtropfen lassen, 4 Fruchthälften, Käse und Basilikum in Streifen schneiden. Filets damit füllen, mit Holzstäbchen feststecken. Filets salzen, pfeffern. Im heißen Öl anbraten, Brühe zugießen, bei schwacher Hitze 10–12 Min. garen, aus der Pfanne nehmen, warm stellen. Reis nach Packungsanleitung garen. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten, zum Reis geben. Restliche Aprikosen klein schneiden, mit restlichem Fruchtaufstrich in die Pfanne geben, aufkochen, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch in Scheiben schneiden, mit Sauce und Reis anrichten.
Nährwerte pro Portion: Pro Portion ca. 379 kcal (1623 kJ); 38 g Eiweiß / 35 g Kphlenhydrate / 10 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von undfamila

Hähnchenbrust mit Lauchgemüse

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 4 Stücke Hähnchenbrustfilets (à 150g)
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Keimöl
  • 2 EL Butter
  • 2 Stangen Lauch
  • 2 Äpfel
  • 1 Stck Ingwer (ca. Daumengroß)
  • 100 ml Geflügelbrühe
Hähnchenbrust mit Lauchgemüse
Zubereitung:
Das Fleisch kalt abbrausen und mit Küchenpapier trockentupfen. Mit wenig Salz und Pfeffer einreiben. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und das Fleisch darin auf beiden Seiten hellbraun braten. Inzwischen den Lauch putzen, gründlich waschen und in dünne Streifen schneiden. Die Äpfel schälen, vierteln, die Kerngehäuse herausschneiden und die Früchte dann in dünne Scheiben schneiden. Den Ingwer schälen und fein hacken. Das Fleisch in Alufolie wickeln und beiseite stellen. Die Butter in der Pfanne erhitzen, Lauch, Äpfel und Ingwer hinein geben, salzen und pfeffern. Die Brühe hinzufügen und das Ganze offen etwa 3 Minuten unter Rühren köcheln lassen. Hähnchenbrüste zusammen mit dem fruchtigen Lauchgemüse servieren.
Nährwerte pro Portion: 285 kcal / 39 g Eiweiß / 10 g Fett / 10 g Kohlenhydrate

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Hähnchenfilets mit Lauchsauce

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 600 g Hähnchenbrustfilets
  • 2 Knoblauchzehen
  • 0,5 Bund Estragon
  • 4 EL Sojasauce
  • 3 EL Honig
  • 150 ml Weißwein
  • Salz, Pfeffer
  • 20 g Butterschmalz
  • 600 g Lauch
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Kräuterbutter
  • 2 EL Honigsenf
  • 100 g Frischkäse
Hähnchenfilets mit Lauchsauce
Zubereitung:
Fleisch abbrausen, trockentupfen. Knoblauch abziehen, durchpressen. Estragon abbrausen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen. Estragon mit Knoblauch, Sojasauce, Honig und 50 ml Weißwein verrühren. Marinade mit Salz und Pfeffer würzen, Fleisch ca. 20 Min. darin einlegen. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin von beiden Seiten braten. Herausnehmen, warm stellen. Lauch putzen, waschen, in Ringe schneiden. Zwiebel abziehen, hacken. Kräuterbutter in der Pfanne erhitzen, Lauch und Zwiebel darin dünsten. Senf einrühren, salzen und pfeffern. 100 ml Weißwein angießen, Frischkäse in der Sauce schmelzen lassen. Hähnchenbrustfilets in Scheiben schneiden und zusammen mit der Lauchsoße und evtl. etwas Kartoffelpüree anrichten.

Zubereitungszeit: 30 Min.

Nährwerte pro Portion: 410 kcal / 43 g Eiweiß / 17 g Fett / 13 g Kohlenhydrate

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Hähnchenkeule mit Paprikagemüse

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 6 Salbeiblätter
  • 50 g weiche kalorienreduzierte Butter mit Joghurt (z.B. Du darfst)
  • 1 EL abgeriebene Zitronenschale
  • 1 EL Semmelbrösel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Hähnchenkeulen
  • 2 kg gelbe Paprikaschoten
  • 2 kg rote Paprikaschoten
  • 3 rote Zwiebeln
  • 2 Loorbeerblätter
  • 100 ml Weißwein
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 Bund glatte Petersilie
Hähnchenkeule mit Paprikagemüse
Zubereitung:
Salbeiblätter in feine Streifen schneiden, mit Butter, Zitronenschale, Semmelbröseln, Salz und Pfeffer verkneten. Haut der Keulen mit einem Kochlöffelstiel hochziehen, Buttermix aufs Fleisch streichen, Haut fest darumziehen. Keulen in eine ofenfeste Form legen, im vorgeheizten Ofen bei 200 °C (U: 180 °C/G: Stufe 3–4) ca. 30 Min. garen. Paprika vierteln, putzen, mit einem Spargelschäler schälen, Viertel halbieren. Zwiebeln schälen, halbieren, in Scheiben schneiden. Keulen aus der Form nehmen, Paprika, Zwiebeln und Lorbeer im Bratfett wenden, Keulen darauflegen. Mit Wein und Brühe ablöschen, weitere 15 Min. im Ofen garen. Petersilie waschen, trocken schütteln, hacken, vor dem Servieren darüberstreuen.
Nährwerte pro Portion: ca. 368 kcal (1540 kJ); 30 g Eiweiß / 9 g Kohlenhydrate / 22 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von undfamila

Hähnchenpfanne „“Kanton““

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 125 g Spitzen-Langkorn-Reis
  • Salz
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Zucchini
  • 1 Möhre
  • 400 g Hähnchenbrust
  • Pfeffer
  • Öl
  • 150g Wok Sauce Kantonesisch Soja & Sesam (z.B. Uncle Ben's)
  • Basilikum oder Koriander zum Garnieren
Hähnchenpfanne
Zubereitung:
Reis nach Packungsanleitung in kochendem Salzwasser garen. Gemüse waschen, putzen. Paprika halbieren und entkernen. Paprika und Zucchini in mundgerechte Stücke schneiden. Möhre schälen und klein schneiden. Fleisch in Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen, im erhitzten Öl kross anbraten, herausnehmen. Gemüse in der gleichen Pfanne anschwitzen, Hähnchen, Reis und Wok Sauce zugeben, kurz aufkochen und eventuell mit Basilikum oder Koriander garniert servieren.
Nährwerte pro Portion: ca. 602 kcal (2528 kJ); 47 g Eiweiß / 57 g Kohlenhydrate / 19 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von undfamila

Italienischer Putenstrudel

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 350 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Öl
  • 1 EL flüssige Butter
  • 250 g frische Putenbrust
  • 250 ml Schlagsahne
  • 0,5 Bund Rosmarin
  • 0,5 Bund Thymian
  • 60 g getrocknete Tomaten
  • 60 g schwarze Oliven
  • 60 g Pinienkerne
  • Pfeffer
Italienischer Putenstrudel
Zubereitung:
Mehl, Salz, Öl und 100 ml lauwarmes Wasser mischen und ca. 10 Min. glatt verkneten. Teig zur Kugel formen und mit flüssiger Butter bestreichen. Mit einem Messer oben ein Kreuz in den Teig schneiden. In Folie wickeln und bei Zimmertemperatur ca. 2 Std. ruhen lassen. Fleisch waschen, trocken tupfen, würfeln. Knoblauch schälen, fein hacken. Fleisch und Knoblauch mit Sahne mischen und für ca. 1 Std. ins Gefrierfach stellen. Im halbgefrorenen Zustand pürieren. Rosmarin und Thymian waschen, trocken schütteln und die Nadeln bzw. Blättchen abzupfen, mit Tomaten, Oliven und Pinienkernen hacken und unter die Putenfarce heben. Alles kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ein großes, sauberes Tuch mit Mehl bestäuben. Strudelteig darauf hauchdünn ausrollen. Mit den flachen Händen unter die Teigplatte gehen und den Teig gleichmäßig über den Handrücken immer dünner ausziehen. Der Teig ist fertig, wenn er fast durchsichtig ist. 5. Teig mit der Farce füllen, zu einem Strudel einschlagen. Im heißen Ofen bei 170 °C (U: 155 °C/G: Stufe 2) ca. 45 Min. backen.
Nährwerte pro Portion: ca. 661 kcal (1181 kJ); 33 g Eiweiß / 71 g Kohlenhydrate / 27 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Karamellisiertes Hühnchen

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 1 Limette
  • 4 Hühnchenfilets
  • 2 EL Orangenkonfitüre mit Stückchen
  • 20 g Paprika-Chili-Butter (z.B. Meggle)
  • 1 milde, rote Chilischote
  • Meersalz
  • evtl. Holzspieße
Karamellisiertes Hühnchen
Zubereitung:
Limette heiß waschen, trocken reiben. Schale abreiben und Saft auspressen. Hühnchenfilets in mundgerechte Stücke schneiden. Konfitüre in einer Pfanne mit 50 ml Wasser erhitzen. Hühnchenfilets und 1/3 von Limettenschale und -saft hinzugeben. Strunk und Kerne der Chilischote entfernen, Schote klein hacken. Zu den Filets geben, salzen und ca. 2 Min. köcheln lassen. Vom Herd nehmen und Paprika-Chili-Butter zugeben. Vorsichtig unterrühren. Filetstücke in kleinen Schalen anrichten, evtl. auf Holzspieße stecken.

Zubereitungszeit: ca. 20 Min.

Nährwerte pro Portion: 106 kcal, 2 g Fett, 3 g Kohlenhydrate, 17 g Eiweiß

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von undfamila

Knusperschnitzel mit Paprika-Kräuter-Sauce

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 4 dünne Putenschnitzel (à 100g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Ei
  • 100 g fettarme Kartoffelchips
  • 2 EL Mehl
  • 3 EL Öl (z.B. Mazola)
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Beutel Würzmischung für Kräuterrahmschnitzel (z.B. Knorr Fix)
Knusperschnitzel mit Paprika-Kräuter-Sauce
Zubereitung:
Putenschnitzel mit Salz und Pfeffer würzen. Ei verquirlen. Kartoffelchips fein zerkrümeln. Schnitzel nacheinander von jeder Seite zuerst in Mehl, dann in Ei und zuletzt in den Chipskrümeln wenden. Panade gut andrücken. Schnitzel im erhitzten Öl bei mittlerer Hitze goldgelb braten. Herausnehmen und warm stellen. Paprikaschote putzen, waschen und fein würfeln. Paprikawürfel im restlichen, erhitzten Bratfett andünsten. 250 ml kaltes Wasser zugießen, Beutelinhalt Würzmischung einrühren und aufkochen. Sauce zu den Schnitzeln servieren.

Zubereitungszeit: ca. 30 Min.

Nährwerte pro Portion: 537 kcal, 27 g Fett, 33 g Kohlenhydrate, 39 g Eiweiß

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von und undfamila

Kokos-Hähnchen-Spieße

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 125 g Aprikosen (aus der Dose)
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Aprikosensaft (aus der Dose)
  • 0,5 kleine grüne Chilischote
  • 1 Bio-Limette, abgeriebene Schale hiervon
  • 50 g getrocknete Cranberrys (z.B. aus dem USA)
  • 1 Prise Salz
  • 600 g Hähnchenbrust
  • Pfeffer
  • etwas Mehl
  • 1 Ei
  • 100 g Kokosraspel
  • 100 ml Öl
Kokos-Hähnchen-Spieße
Zubereitung:
Aprikosen klein würfeln. Zucker in einer kleinen Pfanne karamellisieren lassen. Aprikosenwürfel zugeben und mit dem Karamell mischen und überziehen. Aprikosensaft zugeben und den Karamell loskochen. Alles in eine Schüssel geben. Chilischote putzen, waschen, fein schneiden. Chilischote mit Limettenschale und Cranberrys unter die Karamellmischung rühren. Mit Salz abschmecken. Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen, in mundgerechte Stücke schneiden und mit etwas Mehl bestäuben. Ei mit Salz und Pfeffer verquirlen. Hähnchen mit Salz und Pfeffer würzen. Dann im verquirlten Ei und zum Schluss in den Kokosraspeln wenden. Die Hähnchenstücke in erhitztem Öl rund - herum goldbraun braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Fleischstücke auf Spieße stecken und zusammen mit der Cranberry-Salsa servieren.
Nährwerte pro Portion: ca. 542 kcal (2268 kJ); 40 g Eiweiß / 26 g Kohlenhydrate / 32 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

LEERDAMMER Caractère Lavendel-Hähnchen

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 1 kg kleine Kartoffeln (Drillinge)
  • 600 g Hähnchenbrustfilet
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 g getrocknete in Öl eingelegte Tomaten
  • 1 TL Lavendelblüten, getrocknet
  • einige Thymianzweige
  • Salz
  • bunter grob geschroteter Pfeffer
  • 400 g Leerdammer Caractère®
  • 150 g Kapernäpfel
LEERDAMMER Caractère Lavendel-Hähnchen
Zubereitung:
Elektro-Backofen auf 200 Grad vorheizen. Kartoffeln als Pellkartoffeln garen und längs halbieren. Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in grobe Stücke schneiden. Knoblauch abziehen und zerdrücken. Tomaten abtropfen lassen und das Öl dabei auffangen. Tomatenöl mit Lavendelblüten, Thymianzweigen, Salz und Pfeffer verrühren. Kartoffeln und Fleisch mit der Marinade verrühren und alles auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Leerdammer Caractère® in Scheiben auf den Kartoffeln verteilen und alles ca. 25-30 Minuten garen (Elektro- und Erdgasbackofen: 200 Grad/Stufe 4, Umluft 180 Grad). Lavendel-Caractère-Hähnchen zu Kapernäpfeln und nach Wunsch zu einem gemischten Salat servieren.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Nährwerte pro Portion:

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Martinsgans mit Karamell-Wirsing

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 1 küchenfertige Gans mit Leber (ca. 4 kg)
  • Salz, Pfeffer
  • 1 kg Wirsing
  • 250 g Toastbrot
  • 50 g getrocknete Soft-Aprikosen
  • 100 ml heiße Milch
  • 2 Eier
  • 500 ml Geflügelbrühe
  • 150 ml Weißwein
  • 1,5 EL Zuckerrübensirup
  • 1 EL dunkler Saucenbinder
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Karamellsirup (z.B. Grafenschafter)
  • Holzspieße
Martinsgans mit Karamell-Wirsing
Zubereitung:
Gans von innen und außen gründlich waschen, mit Salz und Pfeffer würzen. Wirsingblätter ablösen, waschen, putzen, in kochendem Salzwasser kurz blanchieren, gut abtropfen lassen und ein Viertel der ausgedrückten Blätter in Streifen schneiden. Toastbrot und Aprikosen in Würfel schneiden, Toastbrot mit Milch übergießen und kurz ziehen lassen. Leber waschen, klein schneiden, mit Wirsingstreifen, Eiern, Toastbrot und Aprikosen gut mischen. Füllung in die Gans geben, die Öffnung mit Holzspießen fixieren, in einen Bräter legen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (U: 160 °C/G: Stufe 3) ca. 2 ½–3 Std. braten. Nach ca. 30 Min. Garzeit Brühe angießen. Gans nach Ende der Garzeit aus dem Bräter nehmen und warm stellen. Bratenfond entfetten, mit Wein auf ca. 500 ml auffüllen, Zuckerrübensirup einrühren, aufkochen und mit Saucenbinder andicken. Restlichen Wirsing in feine Streifen schneiden. Butter in einer großen Pfanne erhitzen, Karamell dazugeben und auflösen. Wirsingstreifen zufügen, kurz durchschwenken und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gans in Portionsstücke und Füllung in Scheiben schneiden, mit der Sauce und Karamell-Wirsing auf Teller anrichten und nach Wunsch mit Kartoffelknödeln servieren.
Nährwerte pro Portion:

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von undfamila

Puten Cordon bleu

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 8 kleine Putenschnitzel à 100g
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Scheiben geräucherte Putenbrust
  • 4 Scheiben Emmentaler
  • 4 EL Mehl
  • 2 Eier
  • 2 EL gemahlene Haselnüsse
  • 125 g Semmelbrösel
  • 60 g Butterschmalz
  • 1 Zitrone
Puten Cordon bleu
Zubereitung:
Fleisch abbrausen, trockentupfen, zwischen Frischhaltefolie flach klopfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 4 Schnitzel mit je 1 Scheibe Putenbrust und Käse sowie einem zweiten Schnitzel belegen. Mit einem Holzspieß fixieren. Die Schnitzel zunächst in Mehl wenden, dann durch verquirltes Ei ziehen und zum Schluss in einer Mischung aus Haselnüssen und Semmelbröseln wenden. Im heißen Butterschmalz rundum goldgelb braten. Die Schnitzel anrichten und mit je einer Zitronenscheibe garnieren.

Zubereitungszeit: 20 Min.

Nährwerte pro Portion: 560 kcal / 55 g Eiweiß / 38 g Fett / 19 g Kohlenhydrate

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Puten-Saltimbocca

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 150 g TK-Erbsen
  • 2 Zwiebeln
  • 4 EL Olivenöl
  • 250 g 8-Minuten-Reis
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 4 Scheiben Parmaschinken
  • 8 kleine Putenschnitzel
  • 8 Salbeiblätter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g getrocknete Tomaten
  • 4 EL Madeira
Puten-Saltimbocca
Zubereitung:
Erbsen auftauen lassen. Zwiebeln abziehen, würfeln. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin anschwitzen, Reis zufügen und ebenfalls andünsten. Mit der Brühe ablöschen. Zugedeckt in ca. 10 Min. bei schwacher Hitze ausquellen lassen. Schinken quer halbieren. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Putenschnitzel leicht flach klopfen, mit je 1/2 Scheibe Schinken und 1 Salbeiblatt belegen, Fleisch darüber klappen, mit einem Zahnstocher feststecken. Puten-Saltimbocca im heißen Öl je Seite ca. 2 Min. braten. Salzen und pfeffern. Tomaten waschen, putzen, in Streifen schneiden. Mit Erbsen und Reis mischen, ca. 2 Min. köcheln lassen. Bratensatz mit Madeira ablöschen, zum Fleisch und Gemüsereis servieren.

Zubereitungszeit: 25 Min.

Nährwerte pro Portion: 525 kcal / 48 g Eiweiß / 17 g Fett / 40 g Kohlenhydrate

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Puten-Saltimbocca-Spieße mit buntem Salat

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 24 gegarte Kartoffeln aus dem Glas à ca. 25 g
  • 8 dünne Scheiben roher Schinken
  • 400 g Putenbrustfilet
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 16 kleine Salbeiblätter
  • Pfeffer
  • 3 EL Butterschmalz
  • 200 ml Weißwein
  • 1 Kopf Römersalat
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 EL Senf
  • 3 EL Balsamicoessig
Puten-Saltimbocca-Spieße mit buntem Salat
Zubereitung:
Kartoffeln abgießen und trockentupfen. Schinken längs in je 3 Streifen schneiden, um die Kartoffeln wickeln. Fleisch würfeln. Eine rote Paprika waschen, putzen, 150 g in Stücke, Rest in Streifen schneiden. Salbei abbrausen, trockenschütteln. Schinken-Kartoffeln, Fleischwürfel, Salbeiblätter, Paprikastücke auf Spieße stecken, mit Pfeffer würzen. Spieße im heißen Butterschmalz ca. 10 Min. braten. Herausnehmen, Bratsud mit Weißwein ablöschen, einkochen lassen. Salat putzen, waschen, trockenschleudern und in mundgerechte Stücke zupfen. Übrige Paprikaschoten abbrausen, putzen und in Streifen schneiden. Alle Paprikastreifen mit dem Salat mischen. Zwiebel abziehen, hacken, mit Petersilie, Senf, Essig, Salz und Pfeffer verrühren. Öl unterrühren. Spieße mit der Sauce und Salat mit dem Dressing servieren.

Zubereitungszeit: ca. 35 Min.

Nährwerte pro Portion: 530 kcal / 43 g Eiweiß / 23 g Fett / 27 g Kohlenhydrate

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Putenbällchen in Mozzarellasauce

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g Putenhackfleisch
  • 50 g Crème fraîche
  • 1 EL Ketchup
  • 1 Ei
  • 2 EL Paniermehl
  • 2 EL Petersilie, gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Dose Tomaten (abtropfgew. 800 g)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Büffelmozzarella
  • 0,5 Bund Basilikum
Putenbällchen in Mozzarellasauce
Zubereitung:
Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Putenhackfleisch in einer Schüssel mit Crème fraîche, Ketchup, Ei, Paniermehl, Petersilie, Salz und Pfeffer mischen. 16 kleine Fleischklöße formen. Bällchen in 1 EL erhitztem Olivenöl ca. 5 Min. von allen Seiten anbraten, herausnehmen, beiseite stellen. Zwiebel und Knoblauch im Fett andünsten, Dosentomaten und Tomatenmark zugeben. Fleischbällchen wieder zugeben und abgedeckt bei schwacher Hitze 10–12 Min. köcheln lassen. Mozzarella in Stücke zupfen, Basilikum waschen, trocken schütteln und in grobe Stücke schneiden. Beides zur Sauce geben und den Mozzarella darin schmelzen lassen. Gericht mit restlichem Öl beträufeln.
Nährwerte pro Portion: ca. 507 kcal (2079 kJ); 35 g Eiweiß / 12 g Kohlenhydrate / 37 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Putenbraten in Portweinsauce

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 800 g Putenbrustfilet
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Butter
  • 150 ml Portwein
  • 400 ml Geflügelfond
  • 170 g frische Cranberrys
  • 125 g Perlzwiebeln oder Scharlotten
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Aprikosenmarmelade
  • 500 g Prinzessbohnen
  • 40 g Walnüsse
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 2 EL dunkler Saucenbinder
  • Küchengarn
Putenbraten in Portweinsauce
Zubereitung:
Putenbrust waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Küchengarn zusammenbinden. In 2 EL heißer Butter anbraten. Mit Portwein ablöschen, Geflügelfond angießen. Zugedeckt 45 Min. bei schwacher Hitze garen. Cranberrys verlesen, waschen, abtropfen lassen. Perlzwiebeln in kochendem Wasser 3–4 Min. blanchieren, abgießen, kalt abschrecken, häuten, halbieren. In einer beschichteten Pfanne mit Zucker bestreut 1–2 Min. karamellisieren lassen. 1 EL Butter, Cranberrys, Marmelade und 2–3 EL Wasser zufügen, bei schwacher Hitze 8–10 Min. unter gelegentlichem Rühren dünsten. Bohnen waschen, putzen, in Salzwasser ca. 8 Min. garen. Walnüsse grob hacken, in restlicher heißer Butter kurz anrösten. Bohnen abgießen, in der Nussbutter schwenken, mit Zitronenschale würzen. Warm halten. Putenbrust aus dem Bratfond nehmen, 5 Min. ruhen lassen. Fond mit Saucenbinder eicht andicken, abschmecken. Perlzwiebel- Cranberry-Mischung zufügen. Fleisch aufschneiden und mit Sauce und Bohnen anrichten. Dazu passen breite Bandnudeln.
Nährwerte pro Portion: ca. 444 kcal (1852 kJ); 53 g Eiweiß / 22 g Kohlenhydrate

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Putenbraten mit Bergkäsefüllung

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 800 g Putenbrust
  • Salz, Pfeffer
  • Cayennepfeffer, Paprikapulver edelsüß
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 150 g geriebener Bergkäse
  • 1 TL gerebelter Thymian
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 EL Butterschmalz
  • 2 Zwiebeln
  • 300 ml Weißwein
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL mittelscharfer Senf
  • dunkler Soßenbinder
  • Thymianzweige und Basilikum
Putenbraten mit Bergkäsefüllung
Zubereitung:
Putenbrust abbrausen, trockentupfen und quer so aufschneiden, dass sie in der Mitte noch zusammenhängt. Dann flach klopfen. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Paprikapulver würzen. Semmelbrösel mit Bergkäse und Thymian mischen, mit Muskat würzen. Auf dem Fleisch verteilen. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Fleisch aufrollen, mit Küchengarn zusammenbinden. Butterschmalz im Bräter erhitzen, den Putenbraten darin rundum anbraten. Zwiebeln abziehen, hacken und zum Fleisch geben. Alles im heißen Backofen ca. 30 Min. braten. Wein und Brühe angießen, aufkochen lassen, den Senf einrühren und weitere 30 Min. garen. Braten herausnehmen und die Soße durch ein Sieb passieren, mit Soßenbinder andicken und mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Paprika abschmecken. Evtl. mit Kräuterblättchen verziert anrichten.

Zubereitungszeit: ca. 35 Min. plus Garzeit ca. 60 Min.

Nährwerte pro Portion: 480 kcal / 61 g Eiweiß / 17 g Fett / 6 g Kohlenhydrate

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Putenbraten mit Paprika und Ananas

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 1 kg Putenbrust am Stück
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 50 g weiche Butter
  • 1 EL Currypulver
  • 400 ml Geflügelbrühe
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 Ananas
Putenbraten mit Paprika und Ananas
Zubereitung:
Den Ofen auf 140 Grad vorheizen. Das Fleisch salzen und pfeffern. 1 EL Öl in einem Bräter erhitzen, das Fleisch darin goldbraun anbraten. Butter und Currypulver verrühren, einen Teil davon auf das Fleisch streichen. Mit 125 ml Geflügelbrühe ablöschen. Den Braten zugedeckt ca. 60 Min. im Backofen schmoren lassen, dabei immer wieder mit der Currybutter bestreichen. Frühlingszwiebeln waschen, putzen, in Ringe schneiden. Paprika putzen, waschen, in Streifen schneiden. Im übrigen Öl bissfest dünsten. Mit der übrigen Brühe ablöschen. Stärke mit etwas Wasser anrühren, das Gemüse damit binden. Ananas schälen, Strunk und Augen entfernen, Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Unter das Gemüse geben und warm werden lassen. Braten in Scheiben mit dem Ananas-Gemüse anrichten. Evtl. mit Kräuterblättchen garnieren.

Zubereitungszeit: ca. 25 Min. plus Garzeit ca. 60 Min.

Nährwerte pro Portion: 670 kcal / 69 g Eiweiß / 25 g Fett / 41 g Kohlenhydrate

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Putenbraten mit Walnuss-Sauce

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 1 kg Putenbrust (vom Fleischer zum Rollbraten aufscheiden lassen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 160 g Walnusskerne
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 Baguettebrötuchen (70g)
  • 220 ml Weißwein
  • 1 Ei (Gew.-Kl. M)
  • 1 unbehandelte Zitrone (die Schale hiervon)
  • 3 EL reines Pflanzenöl (z.B. Biskin)
  • 0,5 Bund Suppengrün
  • 100 ml Gemüsefond
  • 3 EL Crème fraiche
Putenbraten mit Walnuss-Sauce
Zubereitung:
Putenbrust waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer von beiden Seiten würzen. 100 g der Walnusskerne grob hacken. Petersilie waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Brötchen würfeln und mit 120 ml Wein übergießen. Gehackte Nüsse, Petersilie bis auf etwas zum Bestreuen, Brötchen, Ei und Zitronenschale mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Füllung auf das Fleisch streichen und fest aufrollen. Mit Küchengarn zusammenbinden. Öl im Bräter erhitzen und den Rollbraten darin rundherum braun anbraten. Suppengrün waschen, putzen und in grobe Stücke schneiden, zum Fleisch geben und kurz anbraten. Geflügelfond und restlichen Wein angießen, zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 90 Min. schmoren. Fleisch aus dem Bräter nehmen und einige Minuten ruhen lassen. Bratensud durch ein Sieb gießen, erhitzen und Crème fraîche mit 40 g Walnusskernen einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Braten in Scheiben schneiden, mit restlichen Walnüssen und Petersilienblättchen bestreuen und zusammen mit der Sauce servieren. Dazu passen Kartoffelkroketten.

Zubereitungszeit: ca. 2 Std. 30 Min.

Nährwerte pro Portion: 707 kcal, 40g Fett, 15g Kohlenhydrate, 71g Eiweiß

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von undfamila

Putenbrust in Pergament

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 750 g weißer Spargel
  • 200 g Romanesco
  • 4 kleine Möhren
  • 1 Limette
  • 0,5 Bund Schnittlauch
  • 30 g Zucker
  • 2 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Putenschnitzel (à 150 g)
  • 1 Blatt Pergament- oder weißes Backpapier
  • Küchengarn
Putenbrust in Pergament
Zubereitung:
Spargel waschen, schälen, holzige Enden abschneiden. Spargel in ca. 5 cm große Stücke schneiden. Romanesco waschen, putzen, in kleine Röschen teilen. Möhren schälen, Limette in dünne Scheiben schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln, in Röllchen schneiden. Gemüse und Limetten mit Zucker, Öl und Hälfte des Schnittlauchs vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Backpapier in 4 Quadrate schneiden. Je 1 Quadrat in eine Schale legen, mari niertes Gemüse verteilen und je 1 Schnitzel darauflegen. Backpapier quadrate mit Garn verschließen. Im heißen Ofen bei 175 °C (U: 155 °C/ G: Stufe 2–3) ca. 25 Min. garen. 3. Herausnehmen, öffnen. Mit restlichem Schnittlauch servieren.
Nährwerte pro Portion:

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Putengeschnetzeltes in Biersoße

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 1 Blumenkohl
  • Salz
  • 500 g Putenbrustfilet
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 4 Tomaten
  • 3 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • 250 g Gemüsebrühe
  • 250 ml dunkles Bier
  • 250 ml Sahne
  • 2 EL heller Soßenbinder
  • 1 Prise Zucker
  • einige Blättchen Petersilie
Putengeschnetzeltes in Biersoße
Zubereitung:
Blumenkohl putzen, waschen, in Röschen teilen. In kochendem Salzwasser ca. 12 Min. garen. Herausnehmen, abtropfen lassen. Fleisch in Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, in Ringe schneiden. Tomaten abbrausen, putzen, in Spalten schneiden. Öl im Schmortopf erhitzen, Fleisch darin rundum anbraten. Frühlingszwiebeln und Tomaten hinzufügen, kurz mitbraten, alles mit Salz und Pfeffer würzen. Brühe, Bier und Sahne angießen. Geschnetzeltes aufkochen, Soßenbinder einrühren, einmal aufwallen lassen. Blumenkohl zugeben, alles erwärmen, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Zubereitungszeit: ca. 35 Min.

Nährwerte pro Portion: 490 kcal / 36 g Eiweiß / 29 g Fett / 17 g Kohlenhydrate

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Putengeschnetzeltes mit China-Gemüse

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 500 g Putenbrust
  • 1 Stück Ingwer
  • 7 EL Sojasauce
  • 4 EL Sherry
  • 0,5 TL Sambal Oelek (scharfe Chili-Paste)
  • 20 g getrocknete Muh-Err-Pilze (alternativ Steinpilze)
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 kl. Stg. Porree
  • 2 Möhren
  • 140 g Ananasstücke (Dose)
  • 2 EL Sesamöl
  • 200 g Sojasprossen
  • 250 ml Tomatensaft
  • 1 EL Reis- oder Weißwein
Putengeschnetzeltes mit China-Gemüse
Zubereitung:
Putenfleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Ingwer schälen, reiben und mit Sojasauce, Sherry und Sambal Oelek verrühren. Putenfleisch ca. 30 Min. darin einlegen. Pilze in ca. 200 ml Wasser ca. 30 Min. einweichen. Paprika und Porree putzen, waschen und in Streifen bzw. Ringe schneiden. Möhren putzen, schälen, waschen und in kleine Stifte schneiden. Ananasstücke abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Sesamöl in einer Pfanne oder einem Wok auf großer Flamme erhitzen, Fleisch mit Marinade anbraten und warm stellen. Gemüse mit abgetropften Pilzen in restlichem Bratfett auf mittlerer Flamme ca. 5 Min. unter ständigem Rühren andünsten. Ananas, Sojasprossen, Putengeschnetzeltes, Tomatensaft, 100 ml Ananassaft und Wein zugeben. Alles unter Rühren erhitzen und mit in etwas kaltem Wasser angerührter Stärke binden. Erdnüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten. Putengeschnetzeltes mit Sojasauce und Sambal Oelek abschmecken, mit gerösteten Erdnüssen bestreuen. Dazu schmeckt am besten Reis.

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten + Marinierzeit

Nährwerte pro Portion: 398 kcal, 39 g Eiweiß, 15 g Fett, 24 g Kohlenhydrate

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Putengeschnetzeltes mit grünem Pfeffer

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 150 g Langkorn
  • Salz
  • 480 g Putenbrust
  • 1 Porreestange
  • 4 rote Zwiebeln
  • 4 Strauchtomaten
  • 0,5 Bund Petersilie
  • 0,5 Bund Schnittlauch
  • 2 EL Öl
  • 1 EL grüner Pfeffer
  • 20 ml Cognac
  • 400 ml Sahne
Putengeschnetzeltes mit grünem Pfeffer
Zubereitung:
Reis in 300 ml kochendes Salzwasser geben, nach Packungsanleitung garen. Fleisch in feine Streifen schneiden. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Zwiebeln schälen, in feine Streifen schneiden. Tomaten putzen, waschen und vierteln. Kräuter waschen, fein schneiden. Fleisch im erhitzten Öl anbraten. Zwiebeln, Porree, Tomaten und 1 EL grünen Pfeffer zufügen. Mit Cognac ablöschen, Sahne zugießen, 5 Min. köcheln lassen. Mit Salz und evtl. grünem Pfeffer abschmecken. Kräuter unter den Reis heben, dazuservieren.
Nährwerte pro Portion: ca. 728 kcal (3047 kJ); 37 g Eiweiß / 45 g Kohlenhydrate / 39 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Putenkeule mit Pflaumen

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 12 kleine Kartoffeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 12 frische Lorbeerblätter
  • 1 Putenoberkeule, ausgelöst, ohne Haut (ca. 750 g)
  • 200 g Backpflaumen
  • 3 EL Butter
  • 6 EL Öl
  • 200 ml Wermut
  • 500 g breite grüne Bohnen
  • 1 rote Zwieblen
  • Küchengarn
Putenkeule mit Pflaumen
Zubereitung:
Kartoffeln gründlich waschen und mit Schale ca. 7 Min. in Salzwasser kochen. Abgießen, abschrecken und längs einschneiden. Je ein Lorbeerblatt in den Schnitt stecken. Fleisch waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Backpflaumen hacken. 2 EL Butterflöckchen und Pflaumen auf dem Fleisch verteilen. Braten aufrollen und mit Küchengarn umwickeln. Öl in einem Bräter erhitzen und den Rollbraten rundherum anbraten. Lorbeerkartoffeln um das Fleisch verteilen. Braten im heißen Backofen bei 180 °C (U: 160 °C/G: Stufe 2–3) ca. 45 Min. backen. Zum Schluss mit Wermut ablöschen. Bohnen putzen, waschen, klein schneiden und ca. 10 Min. in kochendem Salzwasser garen. Zwiebel schälen, fein würfeln. Wasser abgießen, Zwiebelwürfel zu den Bohnen geben, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und in der restlichen Butter schwenken. Putenrollbraten in Scheiben schneiden und mit den Bohnen und Lorbeer- Kartoffeln servieren.
Nährwerte pro Portion: ca. 920 kcal (3852 kJ); 44 g Eiweiß / 66 g Kohlenhydrate / 48 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Putenoberkeule in Rotwein

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 4 Scheiben Schwarzbrot
  • 100 g Geflügel- oder Kalbsbrät
  • 100 g getrocknete Cranberrys
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 800 g Putenoberkeule, ausgelöst
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 300 ml Rotwein
  • 300 ml Geflügelfond
  • 1 EL Pfeffer, frisch gemahlen
  • Balsamessig
  • 1 EL Butter
Putenoberkeule in Rotwein
Zubereitung:
Schwarzbrot entrinden und fein zermahlen. Brät mit Cranberrys mischen. 2 Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln. Putenfleisch waschen, abtupfen, salzen und pfeffern. Brätmischung auf das Fleisch streichen, Braten aufrollen und zusammenbinden. Salzen und pfeffern. In einem Bräter im heißen Öl von allen Seiten anbraten, herausnehmen. Zwiebeln und Knoblauch im Bräter anbraten. Tomatenmark zugeben, kurz mitrösten, mit Wein ablöschen, einkochen lassen, bis Wein verbraucht ist. Fond angießen, Schwarzbrotkrümel und Pfeffer zufügen, auf kochen. Putenkeule hineinlegen, nochmals auf kochen, abdecken. Im vorgeheizten Ofen bei 140 °C (U: 130 °C/G: Stufe 1–2) ca. 75–85 Min. garen (Gar probe: eine Fleischgabel sollte ohne Widerstand durchs Fleisch gehen!). Sauce durch ein nicht zu feines Sieb passieren, mit Essig, Salz und Pfeffer würzen. Kurz vor dem Servieren 1 EL Butter einrühren, nicht mehr kochen. Fleisch mit der Sauce servieren. Dazu passen Wirsing und Knödel.
Nährwerte pro Portion: ca. 601 kcal (2513 kJ); 20 g Eiweiß / 5 g Kohlenhydrate / 21 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Putenoberkeule mit neuen Kartoffeln

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Putenoberkeule (1,3 kg, ohne Knochen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 5 EL Butterschmalz (z.B. Butaris)
  • 800 g kleine neue Kartoffeln
  • 500 g Möhren
  • 500 g Lauch
  • Lorbeer
  • Küchengarn zum Binden
Putenoberkeule mit neuen Kartoffeln
Zubereitung:
Rosmarin waschen, trocken schütteln, Nadeln abzupfen und hacken. Knoblauch schälen, grob hacken. Keule waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch mit der Hälfte des Rosmarins mischen. Auf der Innenseite der Keule verteilen. Keule mit Küchengarn in Form binden. Fleisch unter Wenden in 2 EL erhitztem Butterschmalz in einem Bräter ca. 10 Min. anbraten. Auf die Fettpfanne des Ofens legen und im heißen Ofen bei 200 °C (U: 180 °C/G: Stufe 4) ca. 2 Std. braten. Restliches Butterschmalz schmelzen und restlichen Rosmarin dazugeben. Fleisch zwischendurch immer wieder mit der Butterschmalz- Rosmarin-Mischung einstreichen. Kartoffeln gründlich waschen, halbieren und mit Salz würzen. Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Kartoffeln nach ca. 1 Std. um das Fleisch herum in der Fettpfanne verteilen. Gemüse ca. 30 Min. vor Ende der Garzeit in der Fettpfanne verteilen. Mit Salz, Pfeffer und Lorbeer würzen.
Nährwerte pro Portion: ca. 700 kcal (2940 kJ); 72 g Eiweiß / 37 g Kohlenhydrate / 29 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von undfamila

Putenrollbraten mit Spinat-Nuss-Füllung

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 1 kg Putenbrust, vom Metzger als Rollbraten einschneiden lassen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 80 g Gorgonzola
  • 150 g Blattspinat
  • 80 g Walnüsse (z. B. kalifornische)
  • 2 EL Öl
  • 125 ml Weißwein
  • 400 ml Geflügelfond
  • 3 EL heller Saucenbinder
  • 250 ml Schlagsahne
  • Küchengarn
Putenrollbraten mit Spinat-Nuss-Füllung
Zubereitung:
Putenbrust waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Innenseite, bis auf einen Rand, mit Gorgonzola bestreichen. Spinat waschen, trocken schütteln, verlesen. In kochendem Salzwasser zusammenfallen lassen, in ein Sieb gießen, kalt abspülen, ausdrücken. Nüsse hacken. Spinat und 2/3 der Nüsse auf der bestrichenen Fleischseite verteilen. Fleisch aufrollen, mit Garn zusammenbinden. Im Schmortopf im erhitzten Öl von allen Seiten anbraten. Mit Wein ablöschen. Fond angießen. Zugedeckt 50–60 Min. köcheln lassen. Braten aus dem Fond nehmen. Saucenbinder einrühren, Sahne zugießen, ca. 3 Min. unter Rühren kochen, mit Salz und Pfeffer würzen. Restliche Nüsse zugeben. Braten aufschneiden, mit der Sauce anrichten. Dazu passen frischer Brokkoli und Salzkartoffeln.
Nährwerte pro Portion: ca. 653 kcal (2726 kJ); 70 g Eiweiß / 12 g Kohlenhydrate / 36 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Putenrollbraten mit Wurstfüllung

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 1 kg Putenbrust als Rollbraten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL scharfer Senf
  • 200 g Bratwurst
  • 2 EL Öl
  • 1 grüne Paprikaschote
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 Pck. fertige Geflügelsauce
Putenrollbraten mit Wurstfüllung
Zubereitung:
Putenbrust abbrausen, trockentupfen, salzen, pfeffern. Auf einer Platte ausbreiten, mit 1 EL Senf bestreichen. Brät darauf streichen, Putenbrust aufrollen. Mit 1 EL Senf bestreichen. Ofen auf 170 Grad vorheizen. Öl im Bräter erhitzen, Rollbraten darin rundum anbraten. Paprikaschote waschen, putzen, entkernen, in Stücke schneiden. Zwiebel abziehen, hobeln. Gemüse zum Fleisch in den Bräter geben. Bräter im Ofen ca. 75 Min. schmoren. Geflügel-sauce erhitzen. Rollbraten in Scheiben schneiden, mit Gemüse und Sauce anrichten.

Zubereitungszeit: ca. 50 Min. plus 75 Min. Schmorzeit

Nährwerte pro Portion: 520 kcal / 69 g Eiweiß / 23 g Fett / 8 g Kohlenhydrate

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Putenröllchen Francaise

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 4 kleine Putenschnitzel (je ca. 150 g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Scheiben Serrano-Schinken
  • 100 g Frischkäse Doppelrahmstufe (z.B. Philadelphia)
  • 1 EL Öl
  • 1 Zucchini
  • 1 gelbe Paprika
  • 400 g Tomaten (Dose)
  • 300 g Tagliatelle
  • kleine Holzspieße
Putenröllchen Francaise
Zubereitung:
Putenschnitzel waschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern. Mit Serrano-Schinken belegen, mit Frischkäse bestreichen, aufrollen und mit Holzspießen fixieren. Putenröllchen im erhitzten Öl anbraten. Zucchini und Paprika waschen, putzen und würfeln. Gemüsewürfel und Tomaten zum Fleisch geben, Tomaten leicht zerdrücken und bei milder Hitze ca. 20 Min. köcheln lassen. Tagliatelle nach Packungsanleitung im kochenden Salzwasser garen. Putenröllchen und Gemüse in Tomatensauce mit Tagliatelle anrichten und servieren.

Zubereitungszeit: 30 Min.

Nährwerte pro Portion: 573 kcal, 14 g Fett, 56 g Kohlenhydrate, 52 g Eiweiß

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Putenroulade mit Käsefüllung

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 8 Putenschnitzel à 80g
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Senf
  • 100 g Champignons
  • 2 EL Zitronensaft
  • 150 g geriebenen Emmentaler
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 120 g gehackte Zwiebeln
  • 100 g Tomatenmark
  • 300 ml Weißwein
  • 300 ml Brühe
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian
  • 2 gelbe Paprikaschoten
Putenroulade mit Käsefüllung
Zubereitung:
Fleisch abbrausen, trockentupfen, salzen, pfeffern und mit Senf bestreichen. Pilze putzen, feucht abreiben, hacken, mit Zitronensaft und Käse mischen. Die Rouladen damit füllen, aufrollen und zubinden. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Öl im Bräter erhitzen, Rouladen darin anbraten. Zwiebeln, Tomatenmark, Wein, Brühe und Kräuter zufügen. Im Ofen ca. 50 Min. zugedeckt braten. Paprika waschen, putzen, in mundgerechte Stücke schneiden. Ca. 20 Min. vor Ende der Garzeit zu den Rouladen geben. Tomaten waschen, putzen, klein schneiden. Rouladen herausnehmen, warm stellen. Tomatenstücke in den Bratfond geben, kurz aufkochen, Soße evtl. mit Stärke binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitungszeit: ca. 35 Min.

Nährwerte pro Portion: 660 kcal / 50 g Eiweiß / 41 g Fett / 10 g Kohlenhydrate

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Putenschnitzel à la Cordon bleu

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 4 Stücke Putenschnitzel à 200g
  • 100 g Weichkäse mit Blauschimmel
  • 4 Scheiben Parmaschinken
  • Salz
  • weißer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Ei
  • 4 EL Paniermehl (Semmelbrösel)
  • 40 g Sanella
Putenschnitzel à la Cordon bleu
Zubereitung:
Fleisch waschen, trocken tupfen, jeweils eine Tasche einschneiden. Käse entrinden und vierteln. Jedes Käsestück in eine Scheibe Schinken wickeln und in die Taschen der Putenschnitzel geben. Die Taschen mit einem Holzspießchen fest verschließen. Putenschnitzel salzen, pfeffern und erst im verquirlten Ei, dann im Paniermehl wenden. Margarine in einer Pfanne erhitzen und die gefüllten Schnitzel darin von jeder Seite ca. 4 Min. goldbraun braten.

Zubereitungszeit: ca. 25 Min (inkl. Backzeit).

Nährwerte pro Portion: 422 kcal, 32 g Eiweiß, 27 g Fett, 12 g Kohlenhydrate

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von undfamila

Putenschnitzel auf Sellerie-Möhren-Gemüse

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 0,5 Staudensellerie
  • 1 Bund Möhren
  • 1 EL Butter
  • Meersalz
  • Zucker
  • 1 Bund Estragon
  • 1 EL schwarze Pfefferkörner
  • je 1 TL weiße, grüne und rote Pfefferkörner
  • 4 Putenschnitzel (à 180g)
  • 1 Eiweiß
  • Rapsöl zum Braten
  • 2 EL Honig (z.B. Kastanienhonig)
Putenschnitzel auf Sellerie-Möhren-Gemüse
Zubereitung:
Sellerie putzen, waschen, klein schneiden. Möhren schälen, längs halbieren, in Stücke schneiden, in erhitzter Butter anschwitzen. Mit Salz und wenig Zucker würzen. Zugedeckt 4–5 Min. dünsten. Sellerie zugeben, bissfest garen. Estragon, bis auf einige Zweige zum Garnieren, abzupfen, waschen, trocken schütteln, fein schneiden. Unter das Gemüse heben, abschmecken. Pfefferkörner in einem Mörser zerkleinern. Fleisch waschen, trocken tupfen, dünn mit Eiweiß bestreichen, in die Pfeffermischung drücken. Im erhitzten Öl von beiden Seiten anbraten. Honig zugeben, Fleisch karamellisieren lassen, leicht salzen. Mit dem Gemüse anrichten und mit restlichem Estragon garnieren. Dazu passt Kartoffelpüree.
Nährwerte pro Portion: Pro Portion ca. 373 kcal (1864 kJ); 46 g Eiweiß / 12 g Kohlenhydrate / 13 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Putenschnitzel mit Gorgonzola-Füllung

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 100 g Spinat
  • 1 Schalotte
  • 1 EL Butter
  • 100 g Gorgonzola
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 4 Stücke Putenschnitzel (vom Metzger in dünne Scheiben geklopft)
  • 4 EL Sonnenblumenöl
Putenschnitzel mit Gorgonzola-Füllung
Zubereitung:
Spinat waschen, trockentupfen, die Stiele abschneiden. Schalotte abziehen, hacken. Butter in einem Topf erhitzen, Schalotte darin andünsten. Spinat hinzufügen, zusammenfallen lassen, vom Herd ziehen. Gorgonzola hacken, unter den Spinat mischen, alles mit Salz, Pfeffer, Muskat würzen. Fleisch auslegen, mit der Käse-Spinat-Masse füllen, zusammenklappen und mit Holzspießen verschließen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Putenschnitzel erst in Mehl wenden, dann im Öl von jeder Seite ca. 3 Min. braten.
Nährwerte pro Portion: 380 kcal / 42 g Eiweiß / 22 g Fett / 4 g Kohlenhydrate

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Putenschnitzel mit Kürbiskernkruste

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 4 Putenschnitzel à 200g
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 g weiche Butter
  • 100 g Semmelbrösel
  • 50 g geriebener Pecorino
  • 50 g grob gehackte Kürbiskerne
Putenschnitzel mit Kürbiskernkruste
Zubereitung:
Fleisch abbrausen, trockentupfen, salzen und pfeffern. Öl in einer Pfanne erhitzen, Schnitzel darin rundum braten. Ofengrill vorheizen. Für die Kruste weiche Butter mit Semmelbröseln, Pecorino und Kürbiskernen mischen. Die Masse auf den Schnitzeln verteilen, festdrücken und unter dem Ofengrill überbacken.

Zubereitungszeit: ca. 20 Min.

Nährwerte pro Portion: 645 kcal / 58 g Eiweiß / 37 g Fett / 20 g Kohlenhydrate

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Putenschnitzel mit Senfkruste

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 350 g Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 600 ml Hühnerbrühe
  • 4 Putenschnitzel à 180g
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chilipulver
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Senfkörner
  • 80 ml Milch
  • 2 EL körniger Senf
  • etwas Saucenbinder
Putenschnitzel mit Senfkruste
Zubereitung:
Zucchini waschen, putzen, in Scheiben schneiden. In 350 ml Hühnerbrühe garen. Zwiebel abziehen, hacken. Knoblauch abziehen, durchpressen. Fleisch abbrausen, trockentupfen, mit Salz, Pfeffer und Chilipulver würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebelwürfel, Knoblauch und Senfkörner darin dünsten. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Schnitzel in die Pfanne geben, je Seite ca. 3 Min. braten. Übrige Brühe angießen, aufkochen lassen. Milch und Senf einrühren. Die Flüssigkeit ca. 5 Min. einkochen lassen, dann mit etwas Saucenbinder andicken. Schnitzel mit der Senfcreme überziehen, im Ofen ca. 5 Min. überbacken. Zucchini abgießen und zusammen mit den Putenschnitzeln auf Tellern anrichten.

Zubereitungszeit: ca. 30 Min.

Nährwerte pro Portion: 460 kcal / 37 g Eiweiß / 21 g Fett / 18 g Kohlenhydrate

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Putenschnitzel unter Kruste

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 4 Stücke Putenschnitzel à 150g
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 EL Keimöl
  • 150 g Frischkäse-Aufstrich (z.B. Brunch Classic)
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Eigelb
  • 3 Tomaten
Putenschnitzel unter Kruste
Zubereitung:
Putenschnitzel waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Putenschnitzel darin von beiden Seiten kräftig anbraten. Putenschnitzel in eine feuerfeste Auflaufform legen. Tomaten waschen, Stielansatz herausschneiden, in Scheiben schneiden und auf die Schnitzel legen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln, in feine Röllchen schneiden. Frischkäse mit Schnittlauch und Eigelb verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und gleichmäßig auf den Tomaten verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 225 °C (U: 200 °C/G: Stufe 5) ca. 10 Min. überbacken.

Zubereitungszeit: ca. 25 Min(inkl. Backzeit)

Nährwerte pro Portion: 422 kcal, 32 g Eiweiß, 27 g Fett, 12 g Kohlenhydrate

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von undfamila

Putenschnitzel vom Blech

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 600 g deutsches Putenfilet
  • 6 EL Rapsöl
  • 400 g Zucchini
  • 300 g feste Tomaten
  • 175 g Emmentaler, gerieben
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kreuzkümmel
  • Fett fürs Blech
Putenschnitzel vom Blech
Zubereitung:
Putenfilet waschen, trocken tupfen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Öl, Pfeffer, Salz und Kreuzkümmel verrühren, Schnitzel damit einstreichen und 2 Stunden marinieren. Zucchini waschen und putzen; Tomaten waschen; Zucchini und Tomaten in Scheiben schneiden. Aus Zucchini, Putenfilets und Tomaten kleine schräge Türmchen auf ein gefettetes Backblech schichten, dabei Zucchini und Tomaten salzen und dazwischen mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C/Gasherd: Stufe 2) ca. 20 Minuten braten.

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten (ohne Wartezeit)

Nährwerte pro Portion: 519 kcal, 33,1 g Fett, 4,2 g Kohlenhydrate, 51,1 g Eiweiß

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von undfamila

Putensteak mit Apfel-Senf-Sauce

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 4 Putensteaks à ca. 180g
  • 2 EL Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Äpfel mit roter Schale
  • 2 EL Zitronensaft
  • 4 Zweige Thymian
  • 150 ml Apfelsaft
  • 200 ml Hühnerbrühe
  • 100 g Magerjoghurt
  • 2 EL heller Saucenbinder
  • 1 EL scharfer Senf
Putensteak mit Apfel-Senf-Sauce
Zubereitung:
Fleisch abbrausen und mit Küchenpapier trockentupfen. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Putensteaks darin von jeder Seite ca. 7 Min. braten. Herausnehmen, mit Salz, Pfeffer kräftig würzen. Warm stellen. Äpfel abbrausen, trockentupfen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Apfelstücke in Spalten teilen und sofort mit dem Zitronensaft mischen. Thymian abbrausen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen. Äpfel im Bratenfett rösten. Apfelsaft und Brühe angießen, Thymian zufügen, zugedeckt ca. 4 Min. dünsten. Joghurt mit Saucenbinder und Senf verrühren. Joghurtcreme in den kochenden Bratenfond rühren, aufkochen lassen. Sauce mit Salz und Pfeffer pikant würzen, mit Putensteaks anrichten.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Nährwerte pro Portion: 370 kcal / 48 g Eiweiß / 9 g Fett / 23 g Kohlenhydrate

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Rahm-Putenpfanne mit Speck

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 200 g Brokkoli
  • Salz
  • 50 g geräucherte Speckwürfel
  • 2 EL Öl
  • 500 g Putengeschnetzeltes
  • Pfeffer
  • 2 kleine Möhren
  • 1 Stange Lauch
  • 150 ml Geflügelfond
  • 80 ml trockner Weißwein
  • 2 EL Crème frâiche
  • 200 g Tagliatelle (z.B. aus dem Kühlregal)
Rahm-Putenpfanne mit Speck
Zubereitung:
Brokkoli waschen, putzen und in Röschen teilen. In kochendem Salzwasser ca. 3 Min. blanchieren. Speckwürfel bei starker Hitze in 1 EL Öl kross anbraten, Putenbrustgeschnetzelte hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und für ca. 3 Min. weiterbraten. Möhren schälen, in dünne Streifen schneiden. Lauch waschen, putzen in dünne Ringe schneiden. Gemüse zum Fleisch geben, durchschwenken. Mit Geflügelfond und Weißwein ablöschen und die Hitze reduzieren. Crème fraîche unterrühren und alles ca. 10 Min. einkochen lassen. Tagliatelle nach Packungsanleitung kochen, abgießen, restliches Öl darüber geben. Tagliatelle und Brokkoli in die Pfanne geben, einmal durchschwenken und alles servieren.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Nährwerte pro Portion: 389 kcal, 17 g Fett, 17 g Kohlenhydrate, 154 g Eiweiß

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Reispfanne mit Bärlauch

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 150 g Naturreis-Wildreis-Mischung
  • Salz
  • 1 Bund Suppengrün (ca. 400g)
  • 150 g Zuckerschoten
  • 300 g Hähnchenbrustfilet
  • 2 EL Rapsöl
  • Pfeffer
  • 1 Bund Bärlauch
  • 1 Beutel Zitronen-Butter-Sauce (z.B. Knorr Feinschmecker, für 0,5 Liter)
  • 100 ml Orangensaft
Reispfanne mit Bärlauch
Zubereitung:
Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung garen. Gemüse putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Fleisch waschen, trocken tupfen und schnetzeln. In 1 EL erhitztem Öl ca. 4 Min. braten, pfeffern und herausnehmen. Restliches Öl in die Pfanne geben, Gemüse darin unter Rühren 6–8 Min. braten. Reis und Fleisch zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bärlauch in Streifen schneiden, unterheben. Beutelinhalt Sauce in Orangensaft und 150 ml kaltes Wasser einrühren, unter Rühren aufkochen, 1 Min. kochen. Zur Reispfanne servieren.
Nährwerte pro Portion: ca. 458 kcal (1918 kJ); 30 g Eiweiß / 53 g Kohlenhydrate / 13 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von undfamila

Risotto mit Pfifferlingen

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 400 g Hähnchenbrust
  • 2 EL Olivenöl
  • 0,5 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 g Risottoreis
  • 120 ml Weißwein
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 250 g Pfifferlinge
  • 60 g frische Spinatblätter
  • 200 g fettreduzierter Frischkäse (z.B. Philadelphia Balance)
Risotto mit Pfifferlingen
Zubereitung:
Hähnchenfleisch in Streifen schneiden, in 1 EL erhitztem Olivenöl anbraten und aus der Pfanne nehmen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen, fein hacken. Beides im restlichen erhitzten Öl anbraten. Risottoreis zugeben und unter ständigem Rühren erhitzen, bis er leicht glasig wird. Wein zugießen, einkochen lassen. Brühe nach und nach in kleinen Mengen zugeben und immer wieder einkochen lassen, bis der Reis die gewünschte Konsistenz hat. Pfifferlinge putzen. Spinat waschen, trocken schütteln. Beides mit den Hähnchenstreifen zum Risotto geben und kurz mitgaren. Frischkäse im Risotto schmelzen lassen und alles servieren.
Nährwerte pro Portion: ca. 505 kcal (2116 kJ); 30 g Eiweiß / 65 g Kohlenhydrate / 11 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert von undfamila

Rosmarin-Gänsebraten mit Rotwein-Balsamico-Sauce

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 1 Bund Suppengrün
  • 2 Zwiebeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Gans (ca. 4 kg, mit Innereien)
  • 3,5 Knoblauchzehen
  • 5 Zweige Rosmarin
  • 4 Stiele Thymian
  • 4 Loorbeerblätter
  • 400 ml Rotwein
  • 1 Dose (Abtr.-Gew. 850 g) weiße Bohnen
  • 1,5 EL Speisestärke
  • 3,5 EL Balsamicoessig
  • 6 Feigen
  • Holzstäbchen
Rosmarin-Gänsebraten mit Rotwein-Balsamico-Sauce
Zubereitung:
Suppengrün putzen, waschen und klein schneiden. Zwiebeln schälen und halbieren. Zwiebeln in einem Topf ohne Fett anrösten, Suppengrün zugeben und kurz mit anrösten. Innereien zufügen und 750 ml Wasser angießen. Im offenen Topf ca. 1 Std. köcheln lassen. Dann Brühe durchsieben und mit Salz und Pfeffer würzen. Gans waschen, trocken tupfen. Innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch schälen und hacken. Gans innen damit einreiben. Rosmarin und Thymian waschen, trocken schütteln und zusammen mit Lorbeer in die Gans füllen. Gans mit Holzstäbchen zustecken und mit der Brust nach oben auf die Fettpfanne des Backofens legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (U: 180 °C/G: Stufe 3–4) 3 ½–4 Std. braten. Nach ca. 1 Std. Rotwein, dann nach und nach vorbereitete Brühe (ca. 400 ml) angießen. In den letzten ca. 2 Std. die Gans ab und zu mit Bratenfond beschöpfen. Weiße Bohnen abtropfen lassen, erhitzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Gans auf eine Platte legen und warm stellen. Fond entfetten und in einen Topf gießen. Stärke mit wenig kaltem Wasser verrühren und in den Fond einrühren. 1–2 Min. köcheln lassen und mit Balsamicoessig, Salz und Pfeffer abschmecken. Feigen abspülen, mit einem Holzstäbchen mehrmals einstechen, in der Sauce erhitzen. Feigen aus der Sauce nehmen und halbieren. Gans mit der Sauce, Feigen und weißen Bohnen servieren. Dazu Kartoffelklöße reichen.

Zubereitungszeit: ca. 50 Min. + 3 ½–4 Std. Garzeit

Nährwerte pro Portion: 618 kcal, 40 g Fett, 27 g Kohlenhydrate, 28 g Eiweiß

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Schnitzel mit Füllung

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 7 Scheiben Salami
  • 600 g kleine Kartoffeln
  • Nelken
  • 2 Bund Rucola
  • 160 g Frischkäse
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Putenschnitzel (à 160 g)
  • 120 g Zwieback
  • 2 Eier
  • 3 EL Mehl
  • 3 TL Butterschmalz
  • 1 EL Öl
Schnitzel mit Füllung
Zubereitung:
Salami in ca. 3 cm breite Streifen schneiden. Kartoffeln ca. 20 Min. in kochendem Salzwasser garen, abgießen, pellen. Mit je 1 Salamistreifen um wickeln, mit 1 Nelke feststecken. Rauke waschen, trocken schütteln und, bis auf einige Blätter zum Garnieren, fein schneiden. Mit Frischkäse mischen, salzen, pfeffern. Fleisch waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Füllung auf die Schnitzel verteilen, diese einklappen, Ränder fest andrücken. Zwieback mahlen, Eier verquirlen. Schnitzel erst im Mehl, dann im Ei und danach im Zwieback wälzen. Im erhitzten Schmalz goldbraun braten. Kartoffeln im erhitzten Öl goldbraun braten. Alles anrichten und mit restlicher Rauke bestreuen. Dazu passen gegarte Bundmöhrchen.
Nährwerte pro Portion: ca. 703 kcal (2943 kJ); 55 g Eiweiß / 48 g Kohlenhydrate / 31 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Thom Ka Ghai

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 70 g Champignons
  • 1 grüne Paprika
  • 1 kleine rote Chilischote
  • 1 kleines Hähnchenbrustfilet
  • 1 EL Olivenöl
  • 165 ml Dose Kokosmilch
  • 250 g Basmati-Reis Thai Chilli, Fertigprodukt (z.B. reis-fit einfach lecker)
  • 1 Limette
  • 1 Bund Koriander
Thom Ka Ghai
Zubereitung:
Champignons putzen und in feine Scheiben schneiden. Paprika und Chili waschen, putzen, Kerne entfernen, in feine Streifen schneiden. Hähnchenfleisch waschen, trocken tupfen, in Würfel schneiden. Fleisch und Gemüse im erhitzten Öl scharf anbraten. Kokosmilch und 75 ml Wasser zugeben und zum Kochen bringen. Ca. 3 Min. köcheln lassen. Reis zugeben und die Suppe weitere ca. 3 Min. köcheln lassen. 3. Etwas Limettensaft über die Suppe träufeln und mit Koriander garniert servieren.
Nährwerte pro Portion: ca. 564 kcal (2362 kJ); 24 g Eiweiß / 48 g Kohlenhydrate / 27 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Überbackene Hähnchenbrust mit Tomate und Mozzarella

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 4 Stücke Hähnchenbrustfilet à ca. (150g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Kräuter der Provence
  • 1 EL Butterschmalz
  • 4 Tomaten
  • 250 g Mozzarella
  • 3 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Butter
  • 2 Zitronen (Saft)
  • 1 EL abgeriebene Zitronenschale
  • 200 ml Geflügelbrühe
  • Salz, Pfeffer
Überbackene Hähnchenbrust mit Tomate und Mozzarella
Zubereitung:
Das Hähnchenfleisch abbrausen, trockentupfen, mit Salz, Pfeffer und Kräutern kräftig würzen. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch darin anbraten, herausnehmen und in eine feuerfeste Form legen. Tomaten putzen, wie den Mozzarella in Scheiben schneiden. Die Filets mit Tomatenscheiben und Mozzarella belegen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Schalotten und Knoblauch abziehen, fein hacken und in heißer Butter glasig schwitzen. Zitronensaft und -schale samt Brühe dazugeben, aufkochen lassen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen, zu den Filets geben und ca. 15 Min. im Ofen backen. Zum Servieren evtl. einige Kräuter darüber streuen.

Zubereitungszeit: ca. 20 Min.

Nährwerte pro Portion: 420 kcal / 52 g Eiweiß / 22 g Fett / 2 g Kohlenhydrate

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila

Wildente mit Ziegenkäse

Rezept drucken
Zutaten für Portionen
  • 300 g TK-Blaubeeren (z.B. aus Noramerika)
  • 2 EL brauner Zucker
  • 200 ml Rotweinessig
  • 50 ml Portwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Wildentenbrüste
  • 4 Wildentenkeulen
  • 1 EL Butterschmalz
  • 200 g Baby-Spinat
  • 150 g Ziegenfrischkäse
  • Alufolie
Wildente mit Ziegenkäse
Zubereitung:
Blaubeeren auftauen. Zucker in einem Topf karamellisieren. Mit Essig und Portwein ablöschen, ca. 10 Min. köcheln lassen. Blaubeeren zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Abkühlen lassen. Fleisch waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Entenbrüste im erhitzten Schmalz auf der Haut kross braten, wenden und ca. 3 Min. zu Ende braten. (Barbarie-Entenbrüste nach dem Anbraten im heißen Ofen bei 170 °C (U: 150 °C/G: Stufe 2–3) ca. 12 Min. braten). Keulen rundherum kross braten. 3. Spinat waschen, trocken schütteln. Käserolle in Stücke schneiden. Entenbrüste aufschneiden. Alles anrichten. Mit Dressing beträufeln.
Nährwerte pro Portion: ca. 567 kcal (2380 kJ); 39 g Eiweiß / 13 g Kohlenhydrate / 38 g Fett

Dieses Rezept wurde Ihnen serviert vonfamila