Portionen: 4

Zutaten

2 Gemüsezwiebeln à ca. 150 g
500 ml Wasser
1 Bund Suppengemüse (Möhren, Sellerie, Porree, Petersilie)
1/4 TL Salz
1/2 TL Gemüsebrühepulver
250 g milder Rohmilchkäse
300 g gekochtes, abgekühltes Rindfleisch, evtl. vom Vortag
Für das Dressing:
2 EL Weißweinessig
2 EL Rapsöl
2 EL Wasser
1 TL Senf
1 TL Waldhonig
Salz
Pfeffer
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
30 Min
Schwierigkeit
einfach

Zwiebelsalat mit Rohmilchkäse

Ein erfrischender Salat!

1. Zwiebeln schälen, vierteln und klein schneiden. Möhren putzen, schälen, in Scheiben schneiden. Sellerie putzen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Petersilie hacken.

2. Wasser mit Salz und Brühe zum Kochen bringen. Zwiebeln, Möhren und Sellerie bei geringer Hitze 5 Minuten garen. In einem Sieb gut abtropfen und abkühlen lassen.

3. Porree putzen und in feine Ringe schneiden. Käse und Rindfleisch würfeln. Alle Zutaten in eine Schüssel geben.

4. Für das Dressing Essig, Öl, Wasser, Senf und Honig verrühren und über die Salatzutaten geben. Alles gut vermengen und mindestens 2 bis 3 Stunden kühl stellen. Vor dem Servieren noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Dazu schmeckt frisches Baguette.